Sie sind hier: Startseite » Eutin Veranstaltungen Dezember 2016

Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Eutin Veranstaltungen
Dezember 2016

 

noch bis 22. Dezember 2016

„Adventsladen“ im Museumsshop

Adventsladen im Schloss EutinDer Museumsshop im Schloss putzt sich weihnachtlich heraus und öffnet als Adventsladen die Tore.

Während der Öffnungszeiten des Museums lässt es sich hier nach Kuriositäten, Dekorationen und schönen Geschenken stöbern.

dienstags bis sonntags jeweils 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Museumsshop, Schloss Eutin, Schlossplatz 5, 23701 Eutin
www.schloss-eutin.de


noch bis 03. Januar 2017

Lichterstadt Eutin

Lichterstadt EutinUnter dem Motto „Alte Fassaden im neuen Licht“ erstrahlen Eutins historische Häuser, das Schloss, aber auch Bäume und Denkmäler zur Advents- und Weihnachtszeit in faszinierenden Farben.

Diese ungewöhnliche und hier im Norden einzigartige Beleuchtungsaktion bringt vom 24. November 2016 bis 03. Januar 2017 täglich ab etwa 16:30 Uhr eine einmalige Atmosphäre in die Stadt, die noch keine norddeutsche Stadt zu kopieren geschafft hat!

täglich ab ca. 16:45 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Eutin

Veranstalter: Wirtschaftsvereinigung Eutin
www.wv-eutin.de

Infos: www.lichterstadt.de


noch bis 08. Januar 2017

Eisbahn in Eutin

Eisbahn EutinEislaufen in Eutin (Marktplatz) vom 24.11.16 – 08.01.2017 auf einer 450 m² großen überdachte Eisbahn.

Ein modernes Eisbahnsystem,das auch bei niedrigen Temperaturen für Spaß und Aufregung sorgt.

Auf einer überdachten Eislauffläche 15x30m können alle Teilnehmer gleichzeitig herumtoben oder einfach einen entspannten Moment des Gleitens genießen. Ideal geeignet,um kalte Wintertage in ein Erlebnis zu machen.

Preise für Schlittschuhlaufen:
Kinder/Jugendliche bis einschl. 14 Jahre pro Std. 2,50 €
(10er Karte 20,- €)
Jugendliche/Erwachsene pro Std. 3,- € (10er Karte 25,00 €)

Schlittschuhe ausleihen pro Std. 2,50 €
Helme, Schoner, Pinguin alles pro Std. und Stück 1,- €
Schulklassen/Kindergärten etc. pro Std. 2,- €, Schlittschuhverleih 1,- €
Eisbahn komplett Mieten pro Std. auf Anfrage (z. B. für Eishockey)
Eisstockschießen pro Pers. und Spiel 10,- € (erst ab 4 Personen möglich)

Eisbahnfläche 15x30m (450 m²), 300 Paar Schlittschuhe im Verleih Größen von 27 bis 49, 16 Eisstöcke, 15 Gehhilfen (Pinguin), 25 Helme, 60 Knieschoner.

Donnerstag 24.11.2016 – Sonntag 08.01.2017
täglich von 13:00 – 22:00 Uhr (alle Sonntage ab 11:00 Uhr geöffnet)

09:00 – 13:00 Uhr nur Schulklassen, Kindergärten etc. (außerhalb der Ferienzeit)
13:00 – 18:00 Uhr Schlittschuhlaufen für jedermann (innerhalb der Ferienzeit täglich ab 10:00 Uhr)
18:15 – 22:00 Uhr reserviert für Eisstockschießen, Eishockey etc.
Heiligabend 09:00 – 15:00 Uhr
Silvester 9:00 – 17:00 Uhr
25. und 26.12. von 12:00 – 19:00 Uhr
Neujahr von 12:00 – 19:00 Uhr

Wenn keine Reservierungen vorliegen, dann kann man bis 21:00 Uhr Schlittschuhlaufen!
Bitte vorher erfragen! Fred Tel. 01715307335

Ort: Marktplatz, 23701 Eutin

Veranstalter: Georgs Festival Catering GmbH, Hasenkoppel 16, 23730 Neustadt i. H.
www.eisbahn-eutin.de


01. Dezember 2016

Jan‘s Garage in Concert:
Mac Arnold & Plate Full O‘Blues (USA)
Rockin‘ Chicago & Southern Bluesrock

Mac Arnold © Stephen StinsonDie Konzertreihe „Jan‘s Garage in Concert“ will mit ca. 4 Konzerten im Jahr, die in einer einzigartigen Kulisse stattfinden, nämlich einer Autowerkstatt, den Besuchern einen Abend voller Spaß und guter Musik ermöglichen. Und das Schönste daran: der Eintritt ist kostenlos. Für Getränke & Speisen ist stets gesorgt.

Am 13. Oktober 2016 fand das erste Konzert von „Jan‘s Garage in Concert“ statt und hat die Erwartungen der Veranstalter übertroffen. Mit der Band „Troy & Friends“ haben sie voll ins Schwarze getroffen und konnten ca. 300 Besuchern mit diesem einzigartigen Konzert einen schönen Abend ermöglichen.

Die US-Blueslegende Mac Arnold (u.a. Temptations, BB King, Muddy Waters) gibt sein einziges Konzert seiner großen Europa-Abschiedstournee im Norden bei uns in Jan‘s Garage in Eutin.

Beste Party-Stimmung ist garantiert.

Seine Band „Plate Full O‘Blues“ besteht aus Austin Brashier (Gitarre, Vocals) und Max Hightower (Keyboards, Harmonica, Gitarre) und Denis Agenet (Schlagzeug).

Mac Arnolds (Bass, Gesang) kuriose Besonderheit: er spielt unter anderem auf einer „gas can guitar“ – eine Gitarre aus einem Benzinkanister gebaut.
Passender geht‘s gar nicht für ein Konzert in einer Autowerkstatt.

Donnerstag 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Werkstatt des Autohauses am Bungsberg Arend Knoop e.K., Industriestraße 1, 23701 Eutin

www.ambungsberg.de

www.macarnold.com

Foto © Stephen Stinson


02. Dezember 2016

Büchersprechstunde der Eutiner Landesbibliothek

Lesende von Karlheinz Goedtke vor der Landesbibliothek EutinKostenlose Begutachtung und Bewertung alter Bücher sowie Beratung in Restaurierungsfragen.

Da sich der Aufwand für die Landesbibliothek in Grenzen halten muss, können nur einzelne Stücke begutachtet und bewertet werden.

Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Freitag 16:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Eutiner Landesbibliothek, Schlossplatz 4, 23701 Eutin
www.lb-eutin.de


02. Dezember 2016 bis 29. Januar 2017

“Ansichtssache”
(Hätten Sie’s erkannt?)
– Postkarten und Fotos von Eutin aus 100 Jahren

Plakat "Ansichtssache" © Ostholstein-Museum EutinAm Ende eines ereignisreichen Jahres widmet sich das Ostholstein-Museum in der letzten Ausstellung seiner Museumssaison 2016 einem Thema mit besonderem Lokalkolorit.

Mit einer großen Auswahl an Fotografien und Postkarten, die hauptsächlich aus dem Bestand des Museums stammen, wird Eutin im Wandel ab 1870 präsentiert – eine Zeitreise, die bei so manch einem Erinnerungen wecken wird und durch die alten Straßen und Gassen der Stadt, vorbei an längst vergessenen, verlorenen oder auch vollkommen anders gestalteten Häusern führt.

Hätten Sie’s erkannt?
Die Besucher sind dabei aufgefordert, in der Ausstellung selber aktiv zu werden: Denn bei einigen der Aufnahmen finden sie neben einer Beschriftung und näheren Informationen auch eine inhaltliche Frage zum abgebildeten Motiv. Die Antwort darauf erfahren sie dann auf einer beiliegenden Beschriftungstafel. Die Besucher dürfen sich somit auf ein wenig Rätselraten, einen regen Austausch vor den Bildern und einige Überraschungen bei den Antworten freuen! Denn die immer wiederkehrende Frage in der Ausstellung lautet: „Hätten Sie’s erkannt?“.

Die Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit der Bürgergemeinschaft Eutin stattfindet, wird durch ein buntes Veranstaltungsprogramm mit Anekdoten-Führung, Foto-Sprechstunde, Abendvortrag und Finissage begleitet. Die Termine hierzu werden in der Tagespresse und auf der Homepage des Museums bekannt gegeben.

Bitte beachten Sie, dass es im Rahmen dieser Ausstellung keine Eröffnungsfeier geben wird!

Die Ausstellung ist ab dem 2. Dezember 2016 zu den regulären Öffnungszeiten zu besichtigen.

Öffnungszeiten des Museums:
mi – fr 15:00 – 17:00 Uhr
sa, so und feiertags 11:00 – 17:00 Uhr
24.,25. und 31.12. geschlossen

Eintritt: 5,00 €, ermäßigt 2,50 €

Ort: Ostholstein-Museum, Schloßplatz 1, 23701 Eutin
www.oh-museum.de


03. und 04. Dezember 2016

„Weihnacht im Schloss“
Kiwanis Club Ostholstein e. V.

Plakat - Weihnacht im Schloss © Kiwanis Club OstholsteinTraditionell bringt jedes Jahr der Kiwanis Club Ostholstein zur Weihnachtszeit das Schloss zum Klingen:
Ein musikalisches Programm bietet Anlass zum Verweilen bei Punsch und Waffeln im festlich dekorierten Innenhof.

Kunst, Handwerk und kulinarische Köstlichkeiten
Ausstellungen und Verkauf
Anja Pradelt – Wohnaccessoires
Gregor Kniejski – Honig und mehr
Cordula Peters – Wohnaccessoires
Irmela Schenk – Papeterie
Anne-Kathrin Koth – Wohnaccessoires
Martin Otte – handgefertigte Goldschmiedearbeiten
Alexandra Klenke-Struve – Manufaktur von Schmuck und Accessoires
Stefanie Krämer – handgefertigte Goldschmiedearbeiten
Verkauf von Speisen und Getränken durch den Kiwanis Club Ostholstein im Schloss-Innenhof zugunsten von bedürftigen Kindern und Jugendlichen im Kreis Ostholstein.

Weihnacht im Schloss © Kiwanis Club OstholsteinMusik und Gesang
Blechbläser-Ensemble der Kreismusikschule
Gitarrenklasse der Kreismusikschule
Projektchor der Wilhelm-Wisser-Schule
Akkordeonklasse der Kreismusikschule
Blockflöten-Ensemble der Kreismusikschule
Orchester Kunterbunt der Kreismusikschule
Adventskonzert der Kreismusikschule
Shanty-Chor Eutiner Wind
Vocapella

Aktivitäten für KinderWeihnacht im Schloss © Kiwanis Club Ostholstein
Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr:
Brandschutzerziehung mit Spaß – Feuerwehr-Handpuppenbühne Fassensdorf e.V.
Weihnachtsbäckerei mit Frau Bollow und Herrn Klausberger senior

Schloss Eutin
Das Schloss Eutin bietet auch während der Veranstaltung gegen Entgelt Schlossführungen an.

Samstag 13:00 – 19:00 Uhr
Sonntag 12:00 – 18:00 Uhr

Programm » Weihnacht im Schloss « (pdf)

Eintritt: frei, Spende erbeten

Ort: Schloss Eutin, Schlossplatz 5, 23701 Eutin

www.kiwanis-ostholstein.de

http://musikschule.kreis-oh.de

Fotos © Kiwanis Club Ostholstein


03. und 04. Dezember 2016

Nussknacker-Familienführung
Adventliches Rätselraten im Schloss

Schloss EutinFür die Weihnachtszeit haben wir eine neue Familienführung für Sie entwickelt: Knacken Sie auf Ihrem Weg durchs Schloss die Rätselnüsse und finden Sie den Weg zur abschließenden Lösung – wer findig ist, wird auch belohnt!

Samstag und Sonntag jeweils 13:00 und 15:30 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene | Kinder | Familien
11 | 5 | 16 €

Ort: Schloss Eutin, Schloßplatz 5, 23701 Eutin
www.schloss-eutin.de


10. und 11. Dezember 2016

Nussknacker-Familienführung
Adventliches Rätselraten im Schloss

Nussknacker-Familienführung im Schloss EutinFür die Weihnachtszeit haben wir eine neue Familienführung für Sie entwickelt:
Jede Menge Rätselnüsse gibt es im Advent für Groß und Klein im Schloss Eutin zu knacken.
Quer durch alle Räume der herzoglichen Residenz weisen die bunten Nussknacker den Weg zum verborgenen Weihnachtsschatz.

Samstag und Sonntag jeweils 13:00 und 15:30 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene | Kinder | Familien
11 | 5 | 16 €

Ort: Schloss Eutin, Schloßplatz 5, 23701 Eutin
www.schloss-eutin.de


10. Dezember 2016

Flauti Eckernförde
Adventskonzert in der Schlosskirche

Flauti EckernfördeDas Quartett aus Eckernförde bietet ein Programm klassischer bis unbekannterer Weihnachtslieder in ungewöhnlichen Besetzungen von Flöten und Krummhörnern.

Im Wechsel führt eine kleine Lesung durch die Weihnachtsgeschichte – adventliche Vorfreude in der Schlosskirche.

Samstag 17:00 Uhr

Eintritt: frei, Spende erbeten

Ort: Schlosskirche, Schloss Eutin, Schlossplatz 5, 23701 Eutin
www.schloss-eutin.de

www.facebook.com/FlautiEckernfoerde


11. Dezember 2016

Anekdoten-Führung
mit Regine Jepp, Eutin „Ansichtssache“
(Hätten Sie’s erkannt?)
– Postkarten und Fotos von Eutin aus 100 Jahren

Plakat Ansichtssache - Ostholstein-MuseumBei einem Rundgang wird Frau Jepp als 1. Vorsitzende der Bürgergemeinschaft und Kennerin der Eutiner Stadtgeschichte anhand von ausgewählten Fotografien und Postkarten Wissenswertes, Spannendes und auch Überraschendes zu einzelnen Eutiner Straßenzügen, zu den Häusern und ihren damaligen Bewohnern erzählen. Freuen Sie sich auf eine kurzweilige und zum Teil amüsante Führung durch das Eutin der vergangenen knapp hundertfünfzig Jahre!

Am Ende eines ereignisreichen Jahres widmet sich das Ostholstein-Museum in der letzten Ausstellung seiner Museumssaison 2016 einem Thema mit besonderem Lokalkolorit.

Mit einer großen Auswahl an Fotografien und Postkarten, die hauptsächlich aus dem Bestand des Museums stammen, wird Eutin im Wandel ab 1870 präsentiert – eine Zeitreise, die bei so manch einem Erinnerungen wecken wird und durch die alten Straßen und Gassen der Stadt, vorbei an längst vergessenen, verlorenen oder auch vollkommen anders gestalteten Häusern führt.

Hätten Sie’s erkannt?
Die Besucher sind dabei aufgefordert, in der Ausstellung selber aktiv zu werden: Denn bei einigen der Aufnahmen finden sie neben einer Beschriftung und näheren Informationen auch eine inhaltliche Frage zum abgebildeten Motiv. Die Antwort darauf erfahren sie dann auf einer beiliegenden Beschriftungstafel. Die Besucher dürfen sich somit auf ein wenig Rätselraten, einen regen Austausch vor den Bildern und einige Überraschungen bei den Antworten freuen! Denn die immer wiederkehrende Frage in der Ausstellung lautet: „Hätten Sie’s erkannt?“.

Die Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit der Bürgergemeinschaft Eutin stattfindet, wird durch ein buntes Veranstaltungsprogramm mit Anekdoten-Führung, Foto-Sprechstunde, Abendvortrag und Finissage begleitet. Die Termine hierzu werden in der Tagespresse und auf der Homepage des Museums bekannt gegeben.

Sonntag 11:30 – 12:30 Uhr

Eintritt: 5,00 €, ermäßigt 2,50 €

Ort: Ostholstein-Museum, Schloßplatz 1, 23701 Eutin
www.oh-museum.de


15. Dezember 2016

Abend-Führung mit Dr. Julia Hümme
durch die Sonderausstellung
Wenzel Hablik (1881-1934)
– Maler, Kunsthandwerker, Visionär

Wenzel Hablik - Eismeer, 1910 - Öl auf LeinwandBei einem Rundgang werden anhand von ausgewählten Arbeiten ein Überblick über das vielseitige malerische und gestalterische Schaffen des Itzehoer Künstlers Wenzel Hablik (1881-1934) gegeben und dabei die Besonderheiten in seinem künstlerischen Werk erläutert, das von Malerei, Grafik, Kunsthandwerk und Architektur geprägt war.

In der Zeit vom 20. November 2016 bis 29. Januar 2017 widmet sich das Ostholstein-Museum dem reichen Schaffen des Malers, Grafikers, Innenarchitekten und Kunsthandwerkers Wenzel Hablik (1881-1934), der bis heute nicht nur zu den bedeutendsten Expressionisten in Schleswig-Holstein gehört, sondern auch deutschlandweit als wichtiger Vertreter der expressionistischen Architektur bekannt ist.

Das facettenreiche Werk Wenzel Habliks umfasst große Ölbilder von Sternenhimmeln mit Planetenbahnen, Porträts und norddeutsche Landschafts- und Meeresbilder, Zeichnungen und Aquarelle von utopischen Weltraumsiedlungen, beeindruckende Möbel und Textilien, kleine Kristallschlösser, exotische Muschelsammlungen, tierische Figuren aus Metall und vieles mehr.

Mit Ölbildern, Zeichnungen, Aquarellen, ausgewählten Möbeln und Designobjekten zeigt die Ausstellung einen repräsentativen Querschnitt aus dem beeindruckenden Schaffen dieses vielseitigen Künstlers, der viele Jahre gemeinsam mit seiner Frau, der Webmeisterin Elisabeth Lindemann, in Itzehoe lebte und arbeitete.

1881 in Böhmen geboren, studierte er in Wien und Prag und ließ sich schließlich 1907 in Itzehoe nieder. Während ihm in seiner Malerei vor allem das Meer, die Küsten, die Heide- und Hügellandschaften als Motive dienten, waren es die Berge mit ihren Kristallvorkommen, die ihn zu seinen atemberaubenden Architekturutopien inspirierten. Der Idee folgend, dass künstlerische Qualität für die Ausgestaltung aller Lebensbereiche Geltung habe, entwarf Hablik zudem extravagante Raumkonzepte für zahlreiche öffentliche und private Interieurs in Norddeutschland.

Sämtliche Exponate in der Ausstellung stammen aus dem Bestand des Wenzel-Hablik-Museums in Itzehoe, dem wir herzlich für die Unterstützung bei diesem Ausstellungsvorhaben danken.
Unser Dank gilt ebenfalls der Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein, die diese Ausstellung finanziell gefördert hat.

Donnerstag 18:00 – 19:00 Uhr

Eintritt: 5,00 €, ermäßigt 2,50 €

Ort: Ostholstein-Museum, Schloßplatz 1, 23701 Eutin
www.oh-museum.de


17. und 18. Dezember 2016

Nussknacker-Familienführung
Adventliches Rätselraten im Schloss

Nussknacker-Familienführung im Schloss EutinFür die Weihnachtszeit haben wir eine neue Familienführung für Sie entwickelt:
Jede Menge Rätselnüsse gibt es im Advent für Groß und Klein im Schloss Eutin zu knacken.
Quer durch alle Räume der herzoglichen Residenz weisen die bunten Nussknacker den Weg zum verborgenen Weihnachtsschatz.

Samstag und Sonntag jeweils 13:00 und 15:30 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene | Kinder | Familien
11 | 5 | 16 €

Ort: Schloss Eutin, Schloßplatz 5, 23701 Eutin
www.schloss-eutin.de


17. Dezember 2016

“Ein Abend mit Walther von der Vogelweide”

Holger SchäferDer Minnesänger Holger Schäfer präsentiert Lieder und Geschichten aus der Feder des wohl berühmtesten Minnesängers des Mittelalters: Walther von der Vogelweide.

Eine besinnlich-nostalgische Reise in ferne Zeiten.

Samstag 17:00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene | Kinder| Familien
11 | 5 | 16 €

Ort: Schloss Eutin, Schlossplatz 5, 23701 Eutin
www.schloss-eutin.de

www.harfe-und-sang.de


26. Dezember 2016

Siegfried W. Kernens Weihnachts-Wundertüte

Siegfried W. KernenEine Wundertüte, deren Inhalt verraten wird, bevor man sie öffnet, ist natürlich keine Wundertüte mehr.

Deshalb nur so viel: Der Hamburger Schauspieler Siegfried W. Kernen ist auf der Suche nach unterhaltsamen, anrührenden und humorvollen Weihnachtsgeschichten erneut fündig geworden bei unseren skandinavischen Nachbarn, in Frankreich, in Böhmen und in Deutschland.

Er verspricht zwei vergnügliche Stunden, in denen er von Martin Karl–Wagner und Thomas Goralczyk mit Pfiff und guter Laune unterstützt wird.

Lassen Sie sich überraschen!

Montag 17:00 Uhr

Eintritt: 16,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero, Tel. 04521-74528 und www.musicbuero.de

Ort: Bootshaus, Seepark 1, 23701 Eutin

www.musicbuero.de


28. Dezember 2016

Nachmittags-Führung mit Ulrike Plötz
durch die Sonderausstellung
Wenzel Hablik (1881-1934)
– Maler, Kunsthandwerker, Visionär

Wenzel Hablik - Eismeer, 1910 - Öl auf LeinwandBei einem Rundgang werden anhand von ausgewählten Arbeiten ein Überblick über das vielseitige malerische und gestalterische Schaffen des Itzehoer Künstlers Wenzel Hablik (1881-1934) gegeben und dabei die Besonderheiten in seinem künstlerischen Werk erläutert, das von Malerei, Grafik, Kunsthandwerk und Architektur geprägt war.

In der Zeit vom 20. November 2016 bis 29. Januar 2017 widmet sich das Ostholstein-Museum dem reichen Schaffen des Malers, Grafikers, Innenarchitekten und Kunsthandwerkers Wenzel Hablik (1881-1934), der bis heute nicht nur zu den bedeutendsten Expressionisten in Schleswig-Holstein gehört, sondern auch deutschlandweit als wichtiger Vertreter der expressionistischen Architektur bekannt ist.

Das facettenreiche Werk Wenzel Habliks umfasst große Ölbilder von Sternenhimmeln mit Planetenbahnen, Porträts und norddeutsche Landschafts- und Meeresbilder, Zeichnungen und Aquarelle von utopischen Weltraumsiedlungen, beeindruckende Möbel und Textilien, kleine Kristallschlösser, exotische Muschelsammlungen, tierische Figuren aus Metall und vieles mehr.

Mit Ölbildern, Zeichnungen, Aquarellen, ausgewählten Möbeln und Designobjekten zeigt die Ausstellung einen repräsentativen Querschnitt aus dem beeindruckenden Schaffen dieses vielseitigen Künstlers, der viele Jahre gemeinsam mit seiner Frau, der Webmeisterin Elisabeth Lindemann, in Itzehoe lebte und arbeitete.

1881 in Böhmen geboren, studierte er in Wien und Prag und ließ sich schließlich 1907 in Itzehoe nieder. Während ihm in seiner Malerei vor allem das Meer, die Küsten, die Heide- und Hügellandschaften als Motive dienten, waren es die Berge mit ihren Kristallvorkommen, die ihn zu seinen atemberaubenden Architekturutopien inspirierten. Der Idee folgend, dass künstlerische Qualität für die Ausgestaltung aller Lebensbereiche Geltung habe, entwarf Hablik zudem extravagante Raumkonzepte für zahlreiche öffentliche und private Interieurs in Norddeutschland.

Sämtliche Exponate in der Ausstellung stammen aus dem Bestand des Wenzel-Hablik-Museums in Itzehoe, dem wir herzlich für die Unterstützung bei diesem Ausstellungsvorhaben danken.
Unser Dank gilt ebenfalls der Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein, die diese Ausstellung finanziell gefördert hat.

Mittwoch 15:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: 5,00 €, ermäßigt 2,50 €

Ort: Ostholstein-Museum, Schloßplatz 1, 23701 Eutin
www.oh-museum.de


weiter zum Januar »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.