Sie sind hier: Startseite » Veranstaltungen SH » Schleswig-Holstein Veranstaltungen August

Beetle Sunshine Tour Travemünde

Veranstaltungen Schleswig-Holstein
August 2017

 

noch bis 06. August 2017

Racesburg Wylag

RatzeburgWenn bunt gewandete oder geharnischte Gestalten bei Eis-Pelz in der Schlange stehen, dann ist die Zeit des „Racesburg Wylag“ gekommen.

Eine Woche lang leben die Mittelalterfans – oft im ganzen Familienverbund – in der Zeltstadt am Ratzeburger See. Das ist die Zeit, die die Ratzeburger Kinder schon lange herbeisehnen. Dann können sie endlich wieder eintauchen und teilhaben an der aufregenden Welt der Wikinger, Normannen, Römer und anderer Völker.

Dieses Jahr werden die Ritter den Schwerpunkt des Lagerlebens bilden. Sie zeigen den Kampf zu Pferd und stellen die Geschicklichkeit von Reitern und Tieren unter Beweis.

Das täglich wechselnde bunte Programm hält viele Höhepunkte bereit. Auch die beliebte Kinder-Kaperfahrt mit der anschließenden Lagerplünderung ist wieder mit dabei.

Das „Racesburg Wylag“ ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

jeweils ab 11:00 Uhr

Eintritt:
Kinder unter “Schwertmaß” (Kleinkinder): frei
Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre: 3,- €
Jugendliche (ab 15 Jahre) und Erwachsene: 6,- €

Ort: Schlosswiese, 23909 Ratzeburg

www.wylag.de


noch bis 20. August 2017

Circus Roncalli

Finale Circus Roncalli © RoncalliRoncalli kommt!
Bereits 450.000 begeisterte Zuschauer erlebten 2016 das neue Jubiläumsprogramm „40 Jahre Reise zum Regenbogen“.

Jetzt kommt das umjubelte Spektakel nach Lübeck. Das Gastspiel findet vom 28. Juli bis zum 20. August 2017 direkt am Holstentor statt.

80 historische Wagen, 120 Artisten, Musiker, Künstler und Mitarbeiter – was mit einem Traum begann, hat sich bis heute zu einem der größten Circus-Unternehmen entwickelt. Verzaubert werden die Gäste in einem der schönsten Circuszelte der Welt, das rund 1.500 Personen Platz bietet, beleuchtet von über 10.000 Glühbirnen und Messinglampen, welche die ganze Roncalli-Stadt in nostalgisches Licht tauchen.
Es riecht nach Zuckerwatte und gebrannten Mandeln.
Live-Musik und Künstler in phantasievollen Kostümen begrüßen die Zuschauer schon am Eingang und nehmen sie mit auf die Reise zum Regenbogen.

Vorstellungszeiten:
Mittwoch – Freitag 15:30 und 20:00 Uhr
Samstag 15:00 und 20:00 Uhr
Sonn- und Feiertage 14:00 und 18:00 Uhr

Eintritt: 15 – 62 €, evtl. zzgl. VVK-Gebühr

Ort: Holstentorplatz, 23552 Lübeck

www.roncalli.de

Foto © Roncalli


01. August 2017

Ostsee-Entdeckungen über und unter dem Meeresspiegel

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtOb die Ohrenqualle besonders gut hören kann, die Seenadel sticht oder das Seegras von Seekühen gefressen wird, gehört zu den großen Fragen, die kleine Menschen bewegt.

Aber auch das, was sonst noch am und im Wasser der Ostsee lebt, wirft oft viele Fragen auf und lohnt, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Bei unseren Flachwasser-Erkundungen vor dem Umwelthaus können junge Forscher, mit Eimer und Kescher ausgestattet und unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium und unter dem Mikroskop lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie bewegen sie sich, wie viele Beine haben sie, was wächst auf der Alge?

Aber auch am Strand lohnt sich eine Sammelaktion: Donnerkeile, Bernstein und Muschelschalen halten immer eine Überraschung bereit.

Nebenbei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Zielgruppe sind 6- bis 11-jährige Kinder.

Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3 € p. P. bis 10 € pro Familie

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


01. August 2017

Mit Pfeil und Bogen.
Bogenschießen und Bogengeschichte(n) für Groß und Klein

Pfeil und Bogen © zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in HolsteinEgal ob die Pfeilspitzen aus Feuerstein, Bronze oder Eisen gefertigt wurden, Pfeil und Bogen bildeten schon immer eine zielsichere, gefährliche Jagd- und Kriegswaffe. Niemand weiß das besser als Reiner Liebentraut.
Mit seinem Team zeigt er die Wirkung eines Gerätes, das seit der Steinzeit bekannt ist. Kompetent und unterhaltsam erzählt er Wissenswertes von der Entstehung und Entwicklung einer Allroundwaffe von der Steinzeit bis zum Mittelalter.

Natürlich darf jeder auch das Gerät ausprobieren.

Dienstag 15:30 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


01. August 2017

Eutiner Festspiele – Stars am Strand

Eutiner Festspiele - Stars am Strand © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtWenn der Tag am Strand zu Ende geht und die Abendsonne die Ostsee in warmes Licht taucht, lädt an drei Sommerabenden die Strandbühne in Scharbeutz zu einem kulturellen Freiluft-Erlebnis ein. Zum ersten Mal gehen Solisten der Eutiner Festspiele auf eine kleine Tournee und laden Gäste und Einheimische an der Lübecker Bucht zu einem besonders stimmungsvollen Konzerterlebnis ein.

Hierbei erklingen weltbekannte Melodien aus berühmten Operetten, die solo oder im Duett von zwei Solisten der Neuen Eutiner Festspiele gesunden und am Klavier begleitet werden. Das Repertoire reicht von Mozart über Strauss bin hin zu Puccini. Die vertrauten Klängen aus den Operetten ‚Die Zauberflöte’, ‚Don Govanni’ ‚Die Fledermaus’ und ‚La Boheme’ nehmen die Zuschauer mit auf eine musikalische Reise unter freiem Ostseehimmel.

Die hochkarätigen Stars am Strand:

Sopran Steffi Lehmann
Die bereits vielfach ausgezeichnete und international tätige Sopranistin war bereits festes Ensemble-Mitglied am Theater Bremen und ist nun Sopranistin am Deutschen Nationaltheater Weimar. Bei den Eutiner Festspielen hat sie ihren Auftritt in der Rolle der ‚Adele’ in ‚Die Fledermaus’.

Bariton Christian Oldenburg
Der Sänger verkörperte schon an verschiedenen Opernhäusern den ‚Doktor Falke’, dessen Rolle er auch bei den diesjährigen Eutiner Festspielen darstellt.
Wiederholt führten den Sänger Engagements an die Berliner Staatsoper und diverse Konzertreisen ebenso auf internationale Bühnen.

Dirigent und Pianist Leo Siberski
Der renommierte Dirigent, der neben dem Klavierspiel auch die Trompete beherrscht, dirigierte bereits an vielen namenhaften Opernhäusern Deutschlands; angefangen bei der Staatsoper Berlin bis hin zur Semperoper Dresden. Zahlreiche Engagements als Gastdirigent führten ihn bereits mit vielen hochkarätigen Orchestern zusammen. In der Spielzeit 2017 dirigiert er – abwechselnd mit der Dirigentin Romely Pfund – das Orchester der Eutiner Festspiele 2017: die 2016 gegründete Kammerphilharmonie Lübeck (KaPhiL!).
Kürzlich wurde bekannt, dass er ab der Spielzeit 2017 / 2018 neuer Generalmusikdirektor am Theater Plauen-Zwickau wird.
Bei den Konzerten der ‚Eutiner Festspiele – Stars am Strand‘ begleitet er am Klavier die beiden Solisten.

Dienstag 17:00 – 19:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Scharbeutzer Strandbühne, gegenüber der Strandkirche Scharbeutz, Höhe Strandallee 111,  23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


01. August 2017

Segway-Parcour für GROSS und KLEIN

Segtouren PelzerhakenGroßer Segway-Parcour für ALLE JEDEN DIENSTAG (nicht bei Starkregen) auf dem Rasengelände bei der DLRG gegenüber der Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken.

Dafür ist kein Führerschein erforderlich, denn dieses Gebiet wird abgesperrt.
Selbstverständlich gibt es vorher eine Einweisung und wir begleiten auch.

Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt:
Kinder bis 13 Jahre fahren zwei große Runden für 2,00 €
Jugendliche ab 14 und Erwachsene fahren eine große Runde für 2,00 €

Ort: DLRG-Haus, Promenade , 23730 Pelzerhaken

Info: Segtouren Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese 45, 23730 Neustadt-Pelzerhaken, Tel. 0179-5124959
www.baltic-spass.de


01. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer –
kriminelle Wanderungen am Meer
Lena Johannson

Lena Johannson © Ulf-Kersten NeelsenSommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Am 01.08.2017 haben wir die Autorin Lena Johannson bei uns zu Gast.

Die Autoren Eva Almstädt, Lena Johannson und Jürgen Vogler lesen ihre Kurzgeschichten aus der Buchreihe “Krimineller Reiseführer” (Windspiel – Books & CO) und plaudern ganz nebenbei über Details aus ihrem Schriftstelleralltag.

Die bekannte Autorin Lena Johannson liest ihren Kurzkrimi “Ring mit K” – eine raffiniert ausgeklügelte Geschichte mit einem überraschenden Ende.

Über die Autorin:
Lena Johannson wurde bekannt durch den 2007 erschienenen Roman “Das Marzipanmädchen“.
Sie schreibt historische Romane, Krimis und Familiengeschichten, die meist an der Ost- oder Nordsee angesiedelt sind.

Dienstag 19:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: Tourist-Information Sierksdorf, Vogelsang 1, 23730 Sierksdorf

www.lena-johannson.de

Foto © Ulf-Kersten Neelsen


02. August 2017

Strand-Entdeckertour in Haffkrug

Strand-EntdeckerKleine und große Strandforscher gesucht.
Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Wenn euch schon immer interessiert hat, woher der Strand kommt, wieso es die Ostsee gibt, was es mit Donnerkeilen, Klappersteinen und Hühnergöttern auf sich hat und welchen Tieren und Pflanzen man im Flachwasser begegnet, dann bist du bei dieser Veranstaltung genau richtig!

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahe gebracht und ist daher für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune.

Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


02. August 2017

Radtour „Küstenwache Spezial”

Bad Düben © Bundespolizei KüstenwacheBei dieser spannenden Tour gibt es so einiges zu erleben.

Der Treffpunkt ist an der Tourist-Information in Pelzerhaken, von wo es zu den Kern-Drehpunkten der Serie geht. An der Küste Neustadts entlang geht es dann Richtung Bundespolizeihafen, in welchem viele Szenen gedreht wurden.

Als Highlight gibt es noch eine Besichtigung des “echten” Küstenwachen-Schiffs. Geführt wird die Tour von dem erfahrenen Fahrrad-Guide Wolfgang Wieck.

Bitte bringt euren Personalausweis mit. Dieser muss vorgezeigt werden, um auf das Gelände der Bundespolizei zu kommen.

Mittwoch 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €, Kinder kostenlos

Treffpunkt: Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794-100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


02. August 2017

Literatursommer 2017:
Lesung mit Barbi Marković und Vladimir Kecmanović

Barbi Markovic © Aleksandra PawloffStarker Literatursommer:
Im Buddenbrookhaus in Lübeck kommen am Mittwoch zwei junge serbische Stimmen zu Wort, die von braven Mädchen und bösen Jungs erzählen.

In ihrem Roman „Superheldinnen“ beleuchtet Barbi Marković drei Frauen, die über dunkle und chaotische Kräfte verfügen, mit denen sie in den Wiener Vorstädten für Gerechtigkeit sorgen, aber selbst ein Dasein in schwierigen Verhältnissen fristen.

Der Liebesthriller „Sibirien“ von Vladimir Kecmanović  spielt im Gangstermilieu und entführt die Zuhörer in eine atemlose Jagd durch die Unterwelt des Balkans.

Barbi Marković wird im Buddenbrookhaus auf Deutsch lesen, Vladimir  Kecmanović  wird einen kurzen Auszug auf Serbisch vortragen. Anschließend liest die Schauspielerin Jule Nero Passagen aus seinem Roman „Sibirien“ auf Deutsch vor.

Im Gespräch mit der Moderatorin Sara Dušanić wird an diesem Abend den Triebfedern des Schreibens beider Schriftsteller auf den Grund gegangen und die Frage beleuchtet, welches Bild vom Balkan im Westen vorherrscht.

Mittwoch 19:30 – 21:00 Uhr

Eintritt: 10 €/8 €

Ort: Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, 23552 Lübeck
www.buddenbrookhaus.de

Foto © Aleksandra Pawloff


03. August 2017

Komm’, wir finden einen Schatz
Piratenwanderungen in Pelzerhaken

Piratenwanderung an der Lübecker Bucht © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtEchte Piraten suchen und finden immer einen Schatz!

So auch an der Lübecker Bucht, denn im Sommer machen hier waschechte Piraten vom Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen den Küstenstreifen unsicher. Sie suchen nach Verstärkung zur großen Schatzsuche und freuen sich über mutige Kinder, die mit ihnen gemeinsam manch’ ein Abenteuer bestehen und am Ende sogar in die Gilde der echten Piraten aufgenommen werden.

Donnerstag 10:00 – 11:30 Uhr

Teilnahme: frei
Die Eltern der mutigen Kinder sind eingeladen und gebeten, auch teilzunehmen.

Ort: Möwe Meier Club, Tourist Info Pelzerhaken, Dünenweg 7 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


03. August 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


03. August 2017

Auf Piratenschatzsuche mit GPS-Gerät

Geocaching © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtBei dieser ungewöhnlichen Schnitzeljagd kommen junge Abenteurer voll auf ihre Kosten!
Sie wandeln auf den Spuren des Piraten Käpt’n Stoppelbart, der einst Neustadt unsicher machte und ein Tagebuch hinterließ, das nun als Wegweiser zum sagenumwobenen Piratenschatz dient.

Um auf seiner Fährte zu bleiben und mehr über seine aufregenden Erlebnisse auf dem Meer zu erfahren, können sich unsere wagemutigen Teilnehmer mit Hilfe von GPS-Geräten (modernen Kompassen) ihren Weg bahnen und dadurch ihrem Ziel immer näher kommen. Allerdings wird ihnen dies nicht ganz einfach gemacht – ein paar knifflige, aber spannende Aufgaben zum Thema Wasser warten darauf, gelöst zu werden, um so den Hinweis zum nächsten Tagebuch-Eintrag zu bekommen.

Im Laufe eines Nachmittags sammelt sich damit kinderleicht eine ganze Menge an Ostsee-Informationen an!

Zielgruppe sind Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendliche bis 15 Jahren.

Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 4 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


03. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

WirsingAuf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den Öffnungszeiten am Nachmittag wird hierbei speziell auch auf Berufstätige und ihre Familien Rücksicht genommen.

Donnerstag 14:30 – 19:00 Uhr

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


03. – 06. August 2017

15. Scharbeutzer Straßenkünstlerfestival

El Kote auf dem Strassenkünstlerfestival in ScharbeutzDie Promenade in Scharbeutz zwischen Seebrückenvorplatz und Fischerstieg verwandelt sich diesen Sommer wieder in eine große Bühne.

Täglich zwischen 14 und 23 Uhr spielen Jongleure, Artisten, Trapezisten, Akrobaten, Feuerartisten, Clowns, Zauberer, Gaukler, Pantomimen und Tänzer durchgehend auf vier Schauplätzen um den Goldenen Hut. Alle Künstler spielen nicht nur um den “Goldenen Hut”, sie spielen auch auf Hut. Daß heisst, ihr Verdienst ist das Geld des Publikums in ihrem Hut. Die Zuschauer entlohnen praktisch nach der Show den Künstler in der Höhe, wie Ihnen die Show gefallen hat!

Dieses Jahr wird Scharbeutz wieder von internationalen Künstlern aus aller Welt besucht.

Außer den Leckerbissen auf den Bühnen gibt es noch zahlreiche Leckerbissen aus den Pfannen und Töpfen internationaler Küche in der Gourmetmeile zu entdecken.

Weiterhin locken Künstler, Designer und Kunsthandwerker mit allerlei Schönem und Außergewöhnlichem.

Der Goldene Hut
Auf dem Festival wird der Publikumspreis „Der Goldene Hut“ vergeben. Alle Gäste des Festivals stimmen mit einem Stimmzettel für Ihren Lieblingskünstler. Der Künstler oder die Künstlergruppe mit den meisten Stimmen gewinnt den „Goldenen Hut“. Nur die ersten drei Plazierten werden wieder zum Strassenkünstlerfestival eingeladen.

Programm:

Donnerstag 14:30 Uhr Eröffnung des Festivals mit allen Künstlern (Schauplatz Seebrücke)

Platz der Artistik:
Do, Fr und Sa So
14:00 Uhr Grant Goldie
15:00 Uhr Grant Goldie High Society
16:00 Uhr High Society Les Dudes
17:00 Uhr Les Dudes  El Kote
18:00 Uhr El Kote High Society
19:00 Uhr High Society Klirr de Luxe
20:00 Uhr Klirr de Luxe Andy Snatch
21:00 Uhr Andy Snatch  High Society
22:00 Uhr High Society

 

 Schauplatz Ostseeplatz:
Do und Sa Fr So
14:00 Uhr manoAmano
15:00 Uhr manoAmano Klirr de Luxe  Andy Snatch
16:00 Uhr Andy Snatch El Kote Klirr de Luxe
17:00 Uhr Klirr de Luxe Dado  manoAmano
18:00 Uhr manoAmano Andy Snatch Grant Goldie
19:00 Uhr Grant Goldie Les Dudes El Kote
20:00 Uhr El Kote Dado manoAmano
21:00 Uhr manoAmano Grant Goldie Dado
22:00 Uhr Dado Les Dudes

 

Schauplatz Seebrücke:
Do und Sa Fr So
14:00 Uhr Klirr de Luxe
15:00 Uhr Klirr de Luxe manoAmano El Kote
16:00 Uhr El Kote Andy Snatch Dado
17:00 Uhr Dado Klirr de Luxe Andy Snatch
18:00 Uhr Andy Snatch manoAmano Les Dudes
19:00 Uhr Les Dudes Grant Goldie  Dado
20:00 Uhr Dado El Kote Grant Goldie
21:00 Uhr Grant Goldie manoAmano Les Dudes
22:00 Uhr Les Dudes Dado

21:45 Uhr  Abschlussgala (Schauplatz Seebrücke)

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag jeweils 14:00 Uhr – 23:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Kurpark, Seebrückenvorplatz, Ostsee Platz und Fischerstieg, 23683 Scharbeutz


03. – 06. August 2017

Karl-May-Spiele – Old Surehand
24. Juni – 03. September 2017

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017„Old Surehand“  wird vom 24. Juni bis zum 03. September 2017 im Freilichttheater am Kalkberg in Bad Segeberg gezeigt.

Gespielt wird jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Darsteller:
Jan Sosniok – Winnetou
Alexander Klaws – Old Surehand
Sila Sahin – Lea-tshina, die Weiße Feder
Mathieu Carrière – General Douglas
Ben Bremer – Tibo-taka
Max König – Apanatschka
Joshy Peters – Old Wabble
Simone Ritscher – Kolma Puschi, das Schwarze Auge
Patrick L. Schmitz – François
Stephan A. Tölle – Pitt Holbers
Harald Wieczorek – Vupa Umugi, der Große Donner und Dick Hammerdull

weitere Spieltage bis 03.09.2017:
do, fr, sa jeweils 15:00 und 20:00 Uhr
so 15:00 Uhr

Eintritt: Preise und Tickets unter www.karl-may-spiele.de

Ort: Freilichttheater, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg
www.karl-may-spiele.de


03. August 2017

Fischereilehrpfad Haffkrug

Fischerstatue HaffkrugFührung über Fisch und Fischfang

Küstenfischer Lothar Frehse beeindruckt seine Zuhörer mit Führungen entlang des Fischereilehrpfades in Haffkrug.

Während der sechs Stationen des Fischereilehrpfades berichtet er über alles, was am und im Meer wichtig ist: über die Entstehungsgeschichte der Ostsee oder aktuelle Fangquoten.

Natürlich steht der Fisch im Vordergrund. So erfahren die Teilnehmer, welche Fische in der Ostsee leben, was vor Haffkrug ins Netz geht und welche Fangmethoden es gibt.

Zusätzlich gibt es noch die besten Angeltricks und Zubereitungstipps.

Wetterfeste Kleidung wird empfohlen.

Donnerstag 16:00 -17:00 Uhr

Teilnahme: frei

Treffpunkt: Seebrückenvorplatz bei der Fischerstatue, Strandallee, 23683 Haffkrug

www.luebecker-bucht-ostsee.de


03. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Donnerstag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


03. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer –
kriminelle Wanderungen am Meer
Matthias Stührwoldt

Matthias Stührwoldt © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)Sommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Am 03.08.2017 haben wir den Autor Matthias Stührwoldt bei uns zu Gast.

Die Autoren Eva Almstädt, Lena Johannson und Jürgen Vogler lesen ihre Kurzgeschichten aus der Buchreihe “Krimineller Reiseführer” (Windspiel – Books & CO) und plaudern ganz nebenbei über Details aus ihrem Schriftstelleralltag.

Matthias Stührwoldt, Jahrgang 1968, verheiratet, fünf Kinder, ist Bauer und Autor in Stolpe im Kreis Plön. Er bewirtschaftet einen 70 ha großen Milchvieh- und Futterbaubetrieb mit etwa 50 Milchkühen, seit 2002 nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes.

Außerdem schreibt er seit Mitte der neunziger Jahre Geschichten und Gedichte übers Landleben, z. T. auf Hochdeutsch, z. T. auf Platt, und er ist Autor und Sprecher von plattdeutschen Texten der legendären NDR-Hörfunk-Reihe “Hör mal`n beten to”.

Das erste Buch “Verliebt Trecker fahren” erschien im Herbst 2003. Weitere Bücher folgten, auf Hochdeutsch veröffentlicht im AbL Bauernblatt Verlag in Hamm, auf Plattdeutsch im Quickborn Verlag, Hamburg. Mittlerweile ist das Werk nun schon auf dreizehn Bücher und acht Hör-CDs angewachsen, und unerschrocken schreibt Matthias Stührwoldt weiter.  Sein neuestes Buch heißt “Melkbuerngeschichten” und erschien im September 2016.

Leidenschaftlich gerne liest und erzählt Matthias Stührwoldt seine Texte auch vor Publikum überall in Deutschland, vor allem aber im Norden. Wichtig ist dabei, dass er morgens wieder melken kann; denn beim Melken hat er nach eigenem Bekunden die besten Ideen. Mit anderen Worten: Ohne die inspirierende Wirkung des Melkens fiele ihm wahrscheinlich schon lange nichts mehr ein.

Donnerstag 20:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: Tourist-Information Sierksdorf, Vogelsang 1, 23730 Sierksdorf

www.matthias-stuehrwoldt.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


04. – 06. August 2017

Hamburger Fischmarkt auf Tour

Plakat Fischmarkt Möbel Kraft 2017Der Hamburger Fischmarkt auf Tour macht wieder Halt bei Möbel Kraft in Bad Segeberg.

Die Besucher erwartet vom 4. bis 6. August 2017 echte Fischmarkt- Atmosphäre mit den weltbekannten Marktschreiern, die ihre Angebote auf ihre humorvolle Art „gnadenlos” billig an die Frau und den Mann bringen.
Ob Sie nun Wurst-Herby, Käse- Rudi, Blumen-Rudi, Knabber-Paul oder dem legendären Bananen- Fred, dem Fischspezialisten Aal- Hinnerk oder dem italienischen Nudelexperten Nudel-Kiri lauschen – die können Ihnen etwas erzählen. Vieles ist nur Seemannsgarn, aber zum Lachen ist es allemal.
Und die „echten Kerle” sind alles andere als geizig: Vom Probieren der Qualitätsware ist es zum Kauf der vollen Körbe ganz bestimmt nicht weit! Aber das ist natürlich nicht das Einzige an diesem Wochenende.

Erleben Sie ein wahres Prachtangebot an Gewürzen, Neuheiten aller Art, an Tischwäsche, Spielzeug, Pflegeprodukte und vielem, vielem mehr…
Es gibt viel zu sehen, zu essen, zu Kaufen und viel zu lachen! Es ist für alle etwas dabei!
Der „Biergarten unterm Leuchtturm” lädt zur Einkehr mit Grillwurst über das Fischbrötchen bis zur süßen Leckerei.

Programm:

Freitag:
09:00 Uhr Beginn des Erlebniswochenendes in Bad Segeberg bei Möbel Kraft mit den lautstarken Marktschreiern.
12:30 Uhr Pressekonferenz und Offizielle Eröffnung
14:00 Uhr Beginn des „Wettbewerb im Bierkrugstemmen”! Alle „Starken” sind aufgerufen, sich und Ihre Kraft zu beweisen – es gibt für jeden etwas zu gewinnen!
16:00 Uhr Aktion „Nachwuchs-Marktschreien”! Egal ob GROSS oder klein. Jeder kann’s versuchen. Machen Sie es einfach, wie die großen auf den Marktschreierwagen.
Jedem, der sich traut, wird’s danach mit einer tollen Fischmarkt-Tüte gedankt.
Samstag:
09:00 Uhr Beginn der Veranstaltung
14:00 Uhr Beginn des „Wettbewerb im Bierkrugstemmen”! Alle „Starken” sind aufgerufen, sich und Ihre Kraft zu beweisen – es gibt für jeden etwas zu gewinnen!
16:00 Uhr Aktion „ Nachwuchs-Marktschreien”!
Egal ob GROSS oder klein : Jeder kann’s versuchen. Machen Sie es einfach, wie die großen auf den Marktschreierwagen.
Jedem, der sich traut, wird’s danach mit einer tollen Fischmarkt-Tüte gedankt.
Sonntag:
10:00 – 11:00 Uhr Maritimer Frühschoppen mit Freibier und lecker Matjes von der Hand.
14:00 Uhr Stimmzettelvergabe an unserem Getränkestand. Tragen Sie Ihren Favoriten ein. Egal ob „Wurst-Herby”, „Aal-Hinnerk” oder einer ihrer Kollegen.
Um 17:00 Uhr wird dann der Gewinner ermittelt sein. Dieser wird mit dem heiß begehrten Wanderpokal gekürt.
Für die Mithilfe werden 5 der fleißigen Stimmzettel-Ausfüller ebenfalls belohnt mit prall gefüllten Körben aus dem Sortiment unserer Marktschreier.

Freitag und Samstag 09:00 – 20:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Möbel Kraft, Ziegelstraße 1, 23795 Bad Segeberg
www.moebel-kraft.de


04. – 06. August 2017

26. Holstentor Boule Turnier

Boule-Kugeln auf dem Holstentor Boule TurnierBeim Holstentorturnier in Travemünde, dem größten Boule Turnier Deutschlands, werden wieder weit über 2000 Sportler aus ganz Europa erwartet.

Es wird im Brügmanngarten und an der Strandpromenade mit Blick über die Lübecker Bucht gespielt. Diese Kulisse gehört zu den eindrucksvollsten in der Pétanque-Szene und ist jedes Jahr ein attraktiver Treffpunkt für die internationalen Teilnehmer und Zuschauer des Turniers.

Tipp:
Gucken und staunen – da viele Teilnehmer schon früh anreisen, ist gewiss schon ab Mittwoch lebhafter Spielbetrieb im Brügmanngarten zu beobachten!

Samstag
09:00 Uhr:  Triplette-Turnier

Sonntag
09:00 Uhr:  Doublette-Turnier

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten und Strandpromenade, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Compagnie de Boule Lübeck
www.cdb-lübeck.de


04. August 2017

Küstenwache hautnah

Küstenwache Greif Neustadt in HolsteinEin Vortrag über die Aufgaben und die verschiedenen Bereiche der Bundespolizeiinspektion See Neustadt in Holstein.

Im Anschluss des Vortrages ist eine Führung über das Gelände und Besichtigung eines Einsatzschiffes der Bundespolizei See geplant (im Einsatzfall nicht möglich).

Alternativ ist die Besichtigung eines Polizeihubschraubers oder eine Führung/Einweisung über das Gelände der BPOL möglich, können jedoch nicht verbindlich zugesichert werden.

Freitag 10:00 – ca. 12:00 Uhr

Eintritt: frei
Voranmeldung erforderlich bei Tourist-Info Pelzerhaken, Tel. 04503-7794180
Eine Anmeldung ist bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn möglich.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf maximal 20 Plätze.
Jeder Besucher muss seinen Personalausweis mit sich führen (dieser muss vorgezeigt werden, um das Gelände betreten zu können).

Treffpunkt: 09:50 Uhr am Tor zum Gelände auf dem Wieksberg

Ort: Bundespolizeiinspektion See Neustadt in Holstein, Wieksbergstraße 54/0, 23730 Neustadt in Holstein


04. August 2017

Fit für Flint

Fit für Flint © zeiTTorDiese Mitmachaktion im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein zum Thema Steinzeit ist bestens für Kinder ab 6 Jahren und Familien geeignet, jüngere Kinder sind in Begleitung ebenfalls herzlich willkommen.

Können Sägen, Messer und Bohrer aus Feuerstein funktionieren?
Die Antwort ist schnell gefunden, wenn man es zusammen mit Gabi Stienemeier-Goss selbst ausprobiert.

Aus Flint wurden in der Steinzeit aber nicht nur verschiedenste Geräte gebaut, sondern er diente auch zum Feuermachen.

Außerdem kann getestet werden, wie man am besten einen Elch erlegt.

Zum Schluss geht es um die Frage: Wie anstrengend war das Leben in der Steinzeit im Vergleich zu heute? Um das herauszufinden, wird Getreide nach Art der Steinzeitmenschen und mit modernen Geräten gemahlen.
Eltern dürfen gerne mitmachen.

Freitag 10:30 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €
mit Gästekarte 2,50 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei

Ort: zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein
Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


04. – 06. August 2017

Niendorfer Hafentage

Niendorfer HafenVom 04. bis 06. August 2017 versprüht der urige Niendorfer Hafen wieder maritime Lebensfreude.

Ob eine Seefahrt durch die Lübecker Bucht mit einem der traditionellen Ausflugsdampfer oder eine Besichtigung des modernen Seenotretters der DGzRS beim Open Ship, hier entdecken Sie neue Horizonte. Bei Ihrer ganz persönlichen Hafen-Safari können Sie den Fischern und Fischerfrauen beim Verarbeiten des frischen Fanges zuschauen, die unterschiedlichsten Segel-Yachten und Motorboote bestaunen oder dem Bootsbauer bei der Arbeit zuschauen. In jedem Fall wird die malerische Kulisse des Niendorfer Hafens die Besucher begeistern.

Shoppen & Flanieren an der Hafenkante – maritime Accessoires & regionale Spezialitäten. Beim Flanieren an der Hafenkante warten interessante Artikel wie Gold und Silberschmuck, maritime Mode für Erwachsene und Kinder, eine Gürtel-Manufaktur, Dekorationen für Haus und Garten, aber auch allerlei Köstlichkeiten, wie Öle, Salze, Liköre, frisches Obst aus der Region und süße Köstlichkeiten auf die Besucher.
Auch die Kleinen kommen an diesem Wochenende nicht zu kurz verschiedene Attraktionen laden auf der kleinen Festwiese zum Spielen und Toben ein.

Unterhaltung auf der Hafenbühne – von Maritim über Rock bis zur Klassik  Mit einem vielfältigen musikalischem Programm werden die Besucher an allen Tagen auf der Hafenbühne verwöhnt.
Freitag von 16:00 bis 18:00 Uhr eröffnen wir die Hafentage mit Liedern der Hamburger Lokalpiloten. Von 19:00 bis 22:00 Uhr lädt DJ Nico zum Tanzen unterm Sternenhimmel ein.
Am Samstag starten wir von 15:00 bis 16:30 Uhr mit maritimem Flair: Der Shantychor Timmendorfer Strand begeistert die Gäste mit traditionellen Seemannsliedern. Von 17:00 bis 19:00 tritt dann die Band The Joker auf und Lazy Sunday startet um 19:30 Uhr mit ihrem abwechslungsreichen Mix aus aktuellem Rock und Klassikern und liefern das Party-Rock-Vollprogramm.
Am Sonntag starten die Hafentage ganz traditionell um 10:00 Uhr mit dem Hafen-Gottesdienst. Von 11:00 bis 13:00 Uhr werden Lui & Fiete die Gäste auf eine musikalische Reise über alle Weltmeere einladen. Auf der Bühne geht es um 15:00 Uhr mit den mitreißenden Liedern von Louis & Chris weiter, bevor die Timmendorfer Skiffle Group ab 17:00 Uhr alle Gäste noch einmal zum Tanzbein schwingen einlädt.

Musikprogramm:

Freitag:
16:00 – 18:00 Uhr Hamburger Lokalpiloten
19:00 – 22:00 Uhr DJ Nico
Samstag:
12:00 – 14:00 Uhr Walk Acts
15:00 – 16:30 Uhr Shantychor Timmendorfer Strand
17:00 – 19:00 Uhr The Joker
19:30 – 22:00 Uhr Lazy Sunday
Sonntag:
10:00 Uhr Gottesdienst
11:00 – 13:00 Uhr Lui & Fiete
15:00 – 16:30 Uhr Louis & Chris
17:00 – 19:00 Uhr Timmendorfer Skiffle Group

Freitag 14:00 – 22:00 Uhr
Samstag 11:00 – 22 :00 Uhr
Sonntag von 10:00 – 20:00 Uhr

Einritt: frei

Ort: Hafen, 23669 Niendorf/Ostsee

www.timmendorfer-strand.de


04. August 2017

Zwischen Pionierpflanzen und Überlebenskünstlern
Unterwegs auf der Priwalldüne

Stranddistel © Archiv LPVGemeinsam gehen wir über den Priwallstrand und erleben, wie Mensch und Natur die Landschaft verändern.

Außer der typischen Dünenvegetation entdecken wir seltene Pflanzen wie die Stranddistel oder die Küchenschelle.

Auch für Familien und Kinder geeignet, Mitnahme eines Kinderwagens nicht möglich.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Freitag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Anleger der Personenfähre (Norderfähre), Priwallseite, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


04. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Freitag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


05. August 2017

Alles Familie!
Suchspiel für alle zwischen 5 und 99 Jahren

Buddenbrookhaus LübeckQuizaktion für die ganze Familie:
Von Harry Potter über die Kelly Family bis zu den britischen Royals – ungewöhnliche Familien begegnen einem überall.

Am Samstag können sich literaturbegeisterte Familien in der neuen Sonderausstellung „What a family!“ Die Manns von 1945 bis heute des Lübecker Buddenbrookhauses auf die Suche nach verrückten Familien in unserer Ausstellung machen und spannende Quizfragen beantworten.

Teamwork ist gefragt – wer kennt sich besser mit Büchern aus, wer besser mit Filmen?

Als Belohnung für die richtige Lösung winkt ein kleiner Preis.

Das Suchspiel findet ganztägig von 10 bis 18 Uhr statt.

Samstag 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene|Ermäßigte|Kinder:
7|3,50|2,50 €
Kinder unter 18 Jahren haben freien Eintritt mit der Museumscard 2017 (im Museum erhältlich).
Familienkarten ermöglichen einem Erwachsenen mit Kindern den Eintritt für 8 €, 2 Erwachsenen mit Kindern für 15 €

Ort: Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, 23552 Lübeck
www.buddenbrookhaus.de


05. August 2017

Eine Stadt spielt Karl May

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017Bad Segebergs Innenstadt wird wieder zum Wilden Westen.

Wenn sich am Sonnabend die Innenstadt von Bad Segeberg  in die „Wildwest-Mainstreet“ verwandelt, dann heißt es auch in diesem Jahr wieder „Eine Stadt spielt Karl May“.

Bei vielen Besuchern ist diese beliebte Veranstaltung am ersten Sonnabend im August zu einem festen Termin geworden, denn bei einem Bummel durch die Stadt kann man den Schauspielerinnen und Schauspielern der „Old Surehand“-Inszenierung einmal ganz nah sein.

Viele Unternehmen aus der Innenstadt beteiligen sich.
Das Programm von „Eine Stadt spielt Karl May” beginnt um 10:00 Uhr. Auf der Bühne vor der Volksbank sorgen „Jenny and Friends“ ab 11:00 Uhr für zünftige Westernmusik.
Viele Unternehmen aus der Innenstadt locken die Besucher auch in diesem Jahr mit spannenden Aktionen, Gutscheinen und Give-Aways.

Karl-May-Glücksrad, Kinderschminken und tolle Mitmachaktionen
Die Statisten der Karl-May-Spiele verteilen in der Innenstadt Stirnbänder und schminken die Kids. In der Kurhausstraße vor dem Löwen-Sanitätshaus gibt es am Glücksrad der Karl-May-Spiele Sachpreise sowie Freikarten für „Old Surehand“ zu gewinnen und bei RäuberEvents stehen Schatzbeutel basteln, Indianer-Tattoos und Snackbox jeweils mit einer Überraschung auf dem Programm.

Autogrammstunde des Karl-May-Ensembles von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Höhepunkt des Tages ist die Autogrammstunde mit dem Ensemble der Karl-May-Spiele. Von 11:00 bis 12:00 Uhr sind die Schauspielerinnen und Schauspieler von „Old Surehand“ in der Fußgängerzone zu Gast.
Die Darsteller trifft man an fünf Stationen in der Hamburger Straße zwischen arko und der Buchhandlung C.H. Wäser.
Dabei sind natürlich Jan Sosniok (Winnetou), Alexander Klaws (Old Surehand), Sila Sahin (Lea-tshina) und Mathieu Carrière (General Douglas), aber auch alle anderen Schauspielerinnen und Schauspieler.

Samstag ab 10:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Innenstadt, 23795 Bad Segeberg

www.karl-may-spiele.de


05. August 2017

Auf den Spuren Willy Brandts.
Ein Spaziergang durch Lübeck

Auf den Spuren Willy Brandts - Geburtshaus Meierstraße 16 in Lübeck © Olaf MalzahnNein, hinter der Rokokofassade des Willy-Brandt-Hauses hat er nie gelebt.
Willy Brandt wurde im Lübecker Arbeiterviertel St. Lorenz geboren.

Dieser Spaziergang führt uns zu seinem Geburtshaus.
Wir erkunden Stationen, die für den jungen Herbert Frahm, wie Brandt damals noch hieß, wichtig waren: so z. B. das bürgerliche Gymnasium Johanneum.

Außerdem suchen wir frühe Spuren des Nationalsozialismus und des Widerstands in Lübeck auf.

Der Spaziergang beginnt in der Meierstr. 16, dem Geburtshaus Willy Brandts, und endet am Willy-Brandt-Haus in der Königstraße 21.

Samstag 11:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 10,- €

Treffpunkt: Meierstr. 16, 23558 Lübeck

www.willy-brandt-luebeck.de

Foto © Olaf Malzahn


05. August 2017

„Viertel nach zwölf“-Konzert

Katharinenkirche LübeckErst shoppen, dann ins Konzert:
Am Samstag erleben musikbegeisterte Besucher die Lübecker Katharinenkirche als atmosphärischen Konzertraum.

Im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Viertel nach zwölf“ präsentieren dort Studierende der Musikhochschule jeden Samstag ein wechselndes Konzertprogramm unter der Leitung von Prof. Hans-Jürgen Schnoor.

Samstag 12:15 – 13:00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 2 € | Ermäßigte 2 € | Kinder 1,50 €

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


05. August 2017

Katharinenkirche
Führung durch den Kirchenraum

Katharinenkirche LübeckDie Katharinenkirche in Lübeck, um 1300 errichtet, gehört zu den schönsten Bauwerken der Hansestadt.

Der Besucher betritt von der Straße her den von Licht durchfluteten Innenraum. Die helle Farbe der Wände und Pfeiler mit ihrem aufgemalten roten Quadermuster entspricht der Originalfassung aus dem 14. Jahrhundert. Der Fußboden ist mit steinernen Grabplatten bedeckt, denn die Katharinenkirche diente Lübecker Bürgern bis ins frühe 19. Jahrhundert als bevorzugte Grablege.

An der südlichen Stirnwand zur Königstraße befindet sich das Meisterwerk „Erweckung des Lazarus“ von 1576 des venezianischen Malers Jacopo Tintoretto (1518–1594).

Im vergangenen Jahr wurde St. Katharinen nach fünfjähriger Sanierung und Restaurierung wieder geöffnet.

Am Samstag findet eine Führung durch den historischen Kirchenraum statt. Auch der Oberchor kann besichtigt werden.

Samstag 14:30 – 15:30 Uhr

Eintritt: 4 €, zzgl. Eintritt:
Erwachsene 2 € | Ermäßigte 2 € | Kinder 1,50 €

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


05. August 2017

1000 Gulden – so viel kann ein Kraut wert sein

Tausendgüldenkraut © Archiv LPVDer Priwall ist nicht nur ein Paradies für Vögel, sondern ebenfalls für Pflanzen.

Auf unserem Rundgang durch das Naturschutzgebiet „Südlicher Priwall“ entdecken wir zahlreiche seltene Pflanzen in ihren jeweiligen typischen Lebensräumen.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Samstag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


05. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Samstag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


05. August 2017

Salsa-Abend auf der Dachterrasse

Dachterrasse Europäisches Hansemuseum © Olaf MalzahnIm Juli und August wird der neue Tanzboden auf der Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums zum Mittelpunkt eines ganz besonderen Events:
In Kooperation mit den Veranstaltern des Hamburger Afro Cuban Dance Festivals UNiDANZA sowie der Salsa Party Timbar halten vom 22. Juli bis zum 26. August 2017 jeden Samstag um 18 Uhr feurige kubanische Rhythmen Einzug an der Untertrave.

Zu Beginn der Tanzabende bieten die professionellen Tänzerinnen und Tänzer einen kurzen Kurs an, im Anschluss darf dann frei getanzt werden. Anfänger sind hier genauso willkommen wie Tanzprofis.

Die Gastronomie auf der Dachterrasse ist währenddessen selbstverständlich geöffnet und bietet erfrischende Getränke und Leckereien vom Grill.

Besucherinnen und Besucher können im Europäischen Hansemuseum mitreißende Sommernächte mit Karibik-Feeling genießen.

Samstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Dachterrasse, Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Olaf Malzahn


05. August 2017

Ratzeburger Dommusiken
Orgelkonzert
Frauenkirchenorganist Samuel Kummer, Dresden

Ratzeburger DomSamuel Kummer – Suite française improvisée – »Vater unser im Himmelreich«
Johann Sebastian Bach – »Vater unser im Himmelreich« – BWV 682
Improvisation – Fantasie über den Choral »Ein feste Burg ist unser Gott«
Maurice Duruflé – Prélude, Adagio et Choral Varié sur le thème du Veni Creator op. 4

Frauenkirchenorganist Samuel Kummer, Dresden

Samstag 18:00 Uhr

Eintritt: frei, Spende erbeten

Ort: Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg
www.ratzeburgerdom.de


05. August 2017

„Willekomen sumerweter süeze“
Minnesang an der Turmhügelburg

Minnesänger Ralf Popken und Holger Schäfer © Turmhügelburg LütjenburgMinnesang und Geschichten aus alter Zeit
Auf eine Reise über 500 Jahre zurück in die Vergangenheit begeben sich die Minnesänger Holger Schäfer und Ralf Popken.

Holger Schäfer war bereits Minnesänger des Jahres in 2008 und 2012, im Mai 2014 erhielt er beim großen Falkensteiner Minne-Turnier den ersten Preis. Der sympathische Sänger zählt zu den ganz Großen seines Fachs.

Auf dem Programm des bekannten Sängers mit der Harfe stehen mittelhochdeutsche Lieder der großen Minnesänger wie Walther von der Vogelweide, Ulrich von Liechtenstein, Oswald von Wolkenstein, Neidhart von Reuenthal sowie deren Übersetzungen.

Ralf Popken ist ebenfalls ein weithin bekannter Sänger, Instrumentalist und Chorleiter, und tritt bereits seit mehreren Jahren mit Holger Schäfer zusammen als Minnesänger auf. Viele bekannte Stücke, wie „Tristan und Isolde“ oder „Parsival“ haben sie schon gemeinsam ihren Zuhörern nahe gebracht

Wieder einmal nehmen uns die beiden Musiker mit auf eine ganz besondere Reise zu den Minnesängern des Mittelalters. Ausgestattet mit Gewandungen und Instrumenten des 12. bis 15. Jahrhunderts erzählen sie diesmal vom historischen Ritter und Sänger “Neidhart von Reuental”. Zweifellos ist der Ritter Neidhart von Reuental einer der erfolgreichsten und bekanntesten Minnesänger des 13. Jahrhunderts gewesen. Im Gegensatz zu manch anderen seiner Kollegen sind von ihm sogar etliche Melodien überliefert.
Seine haarsträubenden Geschichten, in denen sich Dorfbewohner um Schönheiten prügeln, sind eingebettet in die wohl schwungvollsten Minne-Melodien und ziehen auch heute noch die Hörer in ihren Bann. Doch auch für innige Minnelieder anderer Minnesänger wie etwa dem “Tannhäuser” sowie für schwankhafte Erzählungen des “Strickers” aus dem 13. Jh ist Raum in der Turmhügelburg.

Holger Schäfer und Ralf Popken machen sich erneut im Licht der Talgkerzen auf, um – mit allerlei historischen Instrumenten ausgestattet – auf Spurensuche nach diesem “James Last” des Mittelalters zu gehen.

Stimmungsvoll im Schein von Kerzen und Öllampen erwartet den Besucher in der festlich geschmückten Halle ein bezaubernder höfischer, illustrer Abend auf der Turmhügelburg – wie einst im Mittelalter an den adeligen Höfen.
Erleben Sie einmal mehr das Mittelalter pur, tauchen Sie ein und lassen Sie sich verzaubern!
Der Besuch lohnt sich!!!

Für Getränke während der Veranstaltung ist gesorgt.

Samstag 19:30 Uhr

Eintritt: Als Eintritt für diese Veranstaltung bittet der Turmhügelburg-Verein um ein Burgopfer von 8,00 € im Vorverkauf (Mitglieder 5,00 €), Restkarten an der Abendkasse 10,00 €
Nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre werden auch 2017 Karten bereits im Vorverkauf angeboten.
Es empfiehlt sich, diesen auch zu nutzen, denn die Besucherzahl ist wegen der vorhandenen Räumlichkeiten sehr begrenzt.
Vorverkauf:

  • in der Tourist-Information Lütjenburg gegen sofortige Bezahlung
  • im Internet bestellen unter „buchung@turmhuegelburg.de“. Sie werden mit einer Antwortmail informiert, ob noch Karten vorhanden sind und aufgefordert, den Betrag auf unser Konto zu überweisen. Nach Eingang des Geldes werden die Karten für Sie reserviert und liegen an der Abendkasse bereit.
  • Für Interessenten ohne Internet-Zugang: unter der Tel. 04381–3315 anmelden. Dort gibt es weitere Hinweise.
  • Ohne vorherige Bezahlung werden keine Karten zurückgelegt.
  • Sollten alle Karten bereits im Vorverkauf vergeben sein, werden wir dies über Presse und Internet veröffentlichen, damit niemand umsonst anreisen muss.

Freie Parkplätze stehen auf den ausgeschilderten Parkflächen im Bunendorp in genügender Anzahl zur Verfügung.

Ort: Turmhügelburg Lütjenburg, Nienthal an der L165, 24321 Lütjenburg

Foto © Turmhügelburg Lütjenburg


05. August 2017

Tina Teubner
“Wenn du mich verlässt, komm ich mit”

Tina Teubner © Jens SchneiderKabarett mit Musikbegleitung – am Klavier Ben Süverkrüp

Tina Teubner, begnadete Komikerin, überirdische Musikerin, Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, hat die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen und sucht nach neuen Herausforderungen.

Die Grenzen zwischen „privat“ und „politisch“ sind nicht mehr aufrecht zu erhalten. Die Welt brennt: Tina wagt den Blick ins Innerste.
Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme scheucht sie ihr Publikum auf: Nicht kratzen. Waschen.

Samstag 19:30 – 22:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 25,00 €, Vorverkauf: 22,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Tourist-Information im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.tinateubner.de

Foto © Jens Schneider


05. August 2017

Ratzeburger Dommusiken
Nächtliche Dombegehung
Ratzeburger Dom

Nächtliche Dombegehung mit Orgelmusik

Domorganist Christian Skobowsky

Samstag 22:00 Uhr

Eintritt: frei, Spende erbeten

Ort: Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg
www.ratzeburgerdom.de


06. August 2017

Vogelkundliche Exkursion
Krummesser Moor

Museum für Natur und Umwelt LübeckAm Sonntag können naturbegeisterte Teilnehmer Karin Saager (NABU Lübeck) auf eine Exkursion durch das Krummesser Moor begleiten.

Es bietet sich die Möglichkeit, Neuntöter sowie Braun- und Schwarzkehlchen zu hören und zu beobachten.

Sonntag 08:00 – ca. 11:00 Uhr

Teilnahme: frei

Treffpunkt: Haltestelle Moorweg der Linie 16 (Lübecker Straße/Ecke Moorweg), 23628 Krummesse

www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de

www.nabu-luebeck.de


06. August 2017

32. Stadtwerke Europalauf in und um Neustadt in Holstein

LäuferinNeustadt im Lauffieber …

Dieses sportliche Highlight ist inzwischen zu einer Traditionsveranstaltung in Neustadt geworden.
Die Laufveranstaltung ist weit über die Grenzen von Neustadt bekannt, es werden Läuferinnen und Läufer aus Gesamt Deutschland und dem europäischen Ausland erwartet.

Neben einem 7,5 Km Lauf für Jedermann, wird eine Halbmarathon Strecke, sowie eine Nordic-Walking Strecke über 7,5 Km und ein Bambini Lauf über 900 m angeboten.

Der Europalauf verbindet über die Halbmarathonstrecke die Ostseebäder Neustadt, Pelzerhaken und Rettin.

Zeitlicher Ablauf:
09:00 Uhr: Start Halbmarathon (21,1 km)
09:20 Uhr: Start VIAKTIV Jedermannlauf (7,5 km)
09:20 Uhr: Start Schüler-/Einsteigerlauf (5 km)
09:25 Uhr: Start Nordic-Walking (7,5 km)
11:30 Uhr: Start BAMBINI–Lauf (900m)
12:00 Uhr: Siegerehrungen

Sonntag ab 09:00 Uhr

Startunterlagen: Sportplatz Küstengymnasium
Umkleiden / Duschen: Sporthalle Küstengymnasium
Anmeldung unter: Sport Timing Gierke Kultscher

Eintritt: frei, Teilnahme siehe Ausschreibung

Ort: Küstengymnasium Neustadt, Butzhorn 80, 23730 Neustadt

Veranstalter: TSV Neustadt i. H.
www.tsvneustadt.de

Infos: www.tsv-neustadt-europalauf.de


06. August 2017

“Kiesgrubenschätze –
Fossilien sammeln bei Malente”

Fossilien © Naturpark-Haus PlönBis vor 10.000 Jahren bedeckten mächtige Gletscher große Teile Schleswig-Holsteins. Mit ihnen kamen Steine, Geröll und Schutt aus ganz Skandinavien zu uns.

Beim Kiesabbau kommen diese eiszeitlichen Ablagerungen und mit ihnen Fossilien und Versteinerungen ans Tageslicht. Sie können lose im Kies oder in Sedimentgesteinen gefunden werden.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. bietet für alle großen und kleinen Fossiliensammler an drei Terminen wieder die Möglichkeit, in einer Kiesgrube sein Glück zu versuchen.

Zusammen mit dem Geschiebesammler Lutz Förster geht es jeweils von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr an den Sonntagen 23. Juli 2017, 06. und 27. August 2017 auf die Suche.

Lutz Förster weiß dabei viel Interessantes über die Gesteine zu erzählen und steht mit Rat und Tat während der Veranstaltung zur Verfügung.

Es wird festes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, ein Sammelgefäß/Beutel und eine Lupe empfohlen.
Wer eine Warnweste hat, möchte diese bitte mitbringen. Ansonsten werden auch welche ausgeteilt.

Sonntag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €
Für alle Veranstaltungen ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl eine Anmeldung unter Tel. 04522-749380 erforderlich!
Die erste Veranstaltung ist bereits fast vollständig ausgebucht.

Ort: Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Veranstalter: Naturpark-Holsteinische-Schweiz.e.V., Schlossgebiet 9 (Uhrenhaus), 24306 Plön
www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Naturpark-Haus Plön


06. August 2017

Exkursionsfahrt mit dem Arbeitsboot „Hyla“
zur Insel der seltenen Flussseeschwalben

junge Flussseeschwalbe © Archiv LPVEine Kolonie Flussseeschwalben brütet seit einigen Jahren auf einer künstlich angelegten Kiesinsel am Ostufer der Pötenitzer Wiek.

Von Bord der Hyla können wir diese und andere Wasservögel störungsfrei aus der Nähe beobachten.

Bitte ein Fernglas mitbringen, sowie dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhe.

Bei schlechtem Wetter fällt die Exkursion aus.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Sonntag 11:00 – ca. 14:00 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit der Naturwerkstatt erbeten
Bitte rechtzeitig anmelden: Naturwerkstatt Priwall Tel. 04502-9996465

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


06. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Sonntag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


06. August 2017

Neustädter Musiksommer
Yxalag

Yxalag © Frank JasperKlezmer – jiddisch/galaktisch

Für die Band ‚Yxalag’ ist die musikalische Stilrichtung ‚Klezmer’ mehr als ein musikalisches Genre. Klezmer steht für Leidenschaft, Melancholie und Spielfreude, die überall zu finden ist und die ‚Yxalag’ stets in allem sucht.

Yxalag überwindet Genregrenzen, reißt Mauern ein und verlässt ausgetretene Pfade.

‚Yxalags’ Musik verkörpert ein Europa ohne Grenzen und ohne Vorurteile.

Besetzung:
Jakob Lakner, Klarinette (Jazz-Klarinettist und Komponist)
Juliane Färber (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin)
Nele Schaumburg, Geige (dogma chamber orchestra, Musikpädagogin)
Kayako Bruckmann, Geige (Theater Lübeck)
Luka Stankovic, Posaune (FreeLancer, Pädagoge, Mannes College New York)
Nicolas Kücken, Gitarre (Musikpädagoge und Produzent)
Ulrich Zeller, Kontrabass (Münchner Philharmoniker)

Sonntag 20:00 Uhr

Eintritt: 12,50/9,90 € VVK (inkl. aller Gebühren)
13,00/10,50 € AK

Kartenvorverkauf:
Touristinformation Pelzerhaken, Sierksdorf & Scharbeutz
Touristinformation Eutin
Tourismusinformation Timmendorfer Strand
der reporter, Neustadt
Druckatelier Schwarz, Neustadt
Konzertagentur Haase, Neustadt
alle Pressezentren der Lübecker Nachrichten

Ort: Ausstellungshalle 1, ancora Marina, An der Wiek 7-15, 23730 Neustadt in Holstein
www.ancora-marina.com

Foto © Frank Jasper


07. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Haffkrug

Fischerstatue HaffkrugAuf dem Haffkruger Seebrückenvorplatz findet immer montags vormittags von 09:00 bis 14:00 Uhr ein Bio-Wochenmarkt statt, auf dem nur mit ökologischen Produkten gehandelt wird.

Biologisch und gesund einkaufen mit 100 % Meerblick – das gibt es wohl nur im idyllischen Fischerdorf Haffkrug.

Auf dem Bio-Wochenmarkt werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den geplanten Öffnungszeiten am Vormittag soll das Angebot des Bio-Wochenmarktes in Scharbeutz ergänzt werden. Der Wochenmarkt soll sich als Institution und Treffpunkt nun auch in Haffkrug etablieren.

Montag 09:00 – 14:00 Uhr

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


07. August 2017

Küstenwache hautnah

Küstenwache Greif Neustadt in HolsteinEin Vortrag über die Aufgaben und die verschiedenen Bereiche der Bundespolizeiinspektion See Neustadt in Holstein.

Im Anschluss des Vortrages ist eine Führung über das Gelände und Besichtigung eines Einsatzschiffes der Bundespolizei See geplant (im Einsatzfall nicht möglich).

Alternativ ist die Besichtigung eines Polizeihubschraubers oder eine Führung/Einweisung über das Gelände der BPOL möglich, können jedoch nicht verbindlich zugesichert werden.

Montag 10:00 – ca. 12:00 Uhr

Eintritt: frei
Voranmeldung erforderlich bei Tourist-Info Pelzerhaken, Tel. 04503-7794180
Eine Anmeldung ist bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn möglich.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf maximal 20 Plätze.
Jeder Besucher muss seinen Personalausweis mit sich führen (dieser muss vorgezeigt werden, um das Gelände betreten zu können).

Treffpunkt: 09:50 Uhr am Tor zum Gelände auf dem Wieksberg

Ort: Bundespolizeiinspektion See Neustadt in Holstein, Wieksbergstraße 54/0, 23730 Neustadt in Holstein


07. August 2017

Steinzeitwerkstatt im Eiszeitmuseum

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumIn der Steinzeitwerkstatt mit Thomas Heuck lässt das Schleswig-Holsteinische Eiszeitmuseum in Lütjenburg das Leben in der Steinzeit wieder aufleben.

Am 07. August 2017 können vom Speer bis zum Schmuckamulett verschiedene Werkzeuge und Alltagsgegenstände selbst angefertigt werden.

Schauen Sie herein und überzeugen Sie sich, wie vielfältig der Alltag in der Steinzeit war!

Montag 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: Museumseintritt zzgl. Materialkosten (ab 1,50 €)

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


07. August 2017

Zeitreise
Museumsführung für Erwachsene

Zeitreise © zeiTTorMuseen kann man alleine erkunden. Spannender und unterhaltsamer ist es aber, wenn man die einmaligen Ausstellungsstücke aus erster Hand und mit Insiderwissen kennen lernen kann.
Deshalb finden im zeiπor Museumsführungen für Erwachsene statt.

Es geht u. a. um die erste moderne Zahnarztpraxis Ostholsteins, gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn, einen Silberschatz, an dem der Beutel wertvoller ist als die Münzen, und die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbegrenzung Schleswig-Holsteins.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


07. August 2017

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch “Waldemar”?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


07. August 2017

Auf zum Entern!

PiratenflaggeAuf der Viermastbark PASSAT heißt es in diesem Jahr wieder „Piratenschiff voraus“!

Unter Anleitung von Bootsmann „Hein Seesack“ können Kinder (7- 12 Jahre) ihr eigenes Piratenschiff basteln.

Dazu erzählt „Käpt’n Wum“ (Wolf Rüdiger Ohlhoff) Seeräubergeschichten und singt gemeinsam mit den kleinen Bootsbauern Piratenlieder.

Montag 15:00 Uhr

Eintritt: 10,– € für ein Kind mit Begleitperson (inkl. Bastelmaterial und -werkzeug)
Karten sind im Welcome Center (Touristinfo) im Strandbahnhof und auf der Viermastbark Passat erhältlich.

Ort: Viermastbark Passat, Am Priwallhafen 16, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Infos: www.travemuende-tourismus.de


07. August 2017

Passat Ahoi!

Viermastbark PASSAT in Lübeck-TravemündeAus dem Schiffstagebuch der “Passat”

Willkommen an Bord der Viermastbark “Passat”!

Der Travemünder Hobby-Historiker und “Passat”-Kenner Wolf Rüdiger Ohlhoff erzählt die spannende Geschichte des berühmten “Flying-P-Liners Passat”, der bereits über 100 Jahre alt ist.

Der unvergessliche Abend mit Original-Lichtbildern der letzten drei Reisen der “Passat” und live gesungenen Shanties findet direkt an Bord des Viermasters im Passathafen in Travemünde statt.

Eine kleine Spezial-Schiffsführung rundet den spannenden Reisebericht ab.

Montag 18:30 Uhr

Eintritt: 8,- € / 6,- € ostseecard*-Inhaber und Kinder bis 16 Jahren
Karten sind im Welcome Center (Touristinfo) im Strandbahnhof und auf der Viermastbark Passat erhältlich.

Ort: Viermastbark Passat, Am Priwallhafen 16, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall
www.passat.luebeck.de

www.ss-passat.com


07. August 2017

Musik im Strandkorb
GUT

Strand RettinPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von GUT.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strand Rettin/Höhe Strandkorbvermietung Kruse, 23730 Rettin

www.gut.nu


07. – 09. August 2017

Der Dampf-Eisbrecher Wal besucht Travemünde

Dampf-Eisbrecher WalSie haben die Möglichkeit, einen der letzten noch fahrenden Dampf-Eisbrecher Deutschlands aus dem Jahre 1938 im Originalzustand kennen zu lernen und “unter Dampf” hautnah zu erleben.

Der imposante Dampf-Eisbrecher wurde in Stettin gebaut. Heimathafen ist heute Bremerhaven.

Mit seiner Dreifach-Expansionsdampfmaschine stellt er eine technische Besonderheit auf der Nord- und Ostsee dar. Sein maritimer Charme und seine Gemütlichkeit sorgen bei Gästefahrten für gute Stimmung auf dem ca. 50 m langen Dampfer.
Schiffseigner und –Betreiber ist die Schiffahrts-Compagnie Bremerhaven e.V.

Programm:

Montag
20:00 Uhr Ankunft Dampf-Eisbrecher WAL in Travemünde

Dienstag
10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr:  Open Ship
Gehen Sie auf Entdeckungsreise und lernen Sie den historischen Dampf-Eisbrecher von der Brücke bis zur Maschine kennen.
Genießen Sie auf dem Bootsdeck oder im gemütlichen Salon Speisen, Kaffee, Kuchen und Getränke.
Eintritt: € 2,- p. P. Erwachsene/Kinder bis 14 Jahre frei

Mittwoch
ab 10:00 Uhr:  Der Dampf-Eisbrecher WAL geht auf große Fahrt nach Rostock
“Unter Dampf” mit dabei sein und Dampftechnik im laufenden Betrieb wie vor 80 Jahren erleben!
Gern dürfen große und kleine Gäste mal selbst das Ruder übernehmen.
In Rostock kommt der historische Dampf-Eisbrecher WAL zusammen mit hunderten von Traditions- und Großseglern an, die am Vortag der Hanse Sail Rostock im Stadthafen festmachen.
Einschiffung: 09:00 – 09:30 Uhr
Ankunft Rostock: ca. 17:00 Uhr
Teilnahme: € 55,- p. P. Erwachsene/€ 25,- p. P. Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahre (Speisen und Getränke an Bord erhältlich)
Buchung und weitere Infos: Schiffahrts-Compagnie Bremerhaven, 0471/9269110, montags, mittwochs und freitags 08:00 – 12:00 Uhr oder per E-Mail an info@schiffahrts-compagnie.de oder direkt an Bord am Ostpreußenkai am Dienstag, 08. August 2017 sowie mobil unter 0160-97069987, Dampf-Eisbrecher WAL, Kapitän Ingo Daul

Montag, Dienstag und Mittwoch

Ort: Liegeplatz Ostpreußenkai, Vorderreihe, 23570 Lübeck-Travemünde

www.schiffahrts-compagnie.de


07. – 11. August 2017

Hertha´s Tingel Tangel Schau

Tingel Tangel Schau - Hertha Ottilie van AmsterdamHertha´s Tingel Tangel Schau, das ist ein umwerfendes, waschechtes Cabaret und Revue Theater in einen alten luxuriösen Zirkuswagen.
Die liebreizende und ebenso charmante Chansonnette Hertha Ottilie van Amsterdam kommt mit ihrem wunderbaren Cabaret nach Timmendorfer Strand.

Die Wucht auf Highheels ist Travestie de Luxe und begeistert ihr Publikum mit großartigem Chansons und gut pointiertem Humor.
Die Tingel Tangel Schau ist eine Reminiszenz an die alten Zeiten des Reisenden Revue Theaters, als Cabaret noch verrucht war und Travestie verboten!

Die Hertha´s Tingel Tangel Schau präsentiert sich  auf der Festwiese neben der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH am Timmendorfer Platz.

Die Tingel Tangel Schau dauert 1½ Stunden zzgl. einer Pause.

weitere Termine: 14. bis 17. August 2017

Montag – Freitag jeweils 20:30 Uhr

Eintritt: Vorverkauf 15,- €, Abendkasse 17,- €
Karten gibt es bei der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, Tel. 04503-35770

Ort: Festwiese am Timmendorfer Platz neben der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


08. August 2017

Ostsee-Entdeckungen über und unter dem Meeresspiegel

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtOb die Ohrenqualle besonders gut hören kann, die Seenadel sticht oder das Seegras von Seekühen gefressen wird, gehört zu den großen Fragen, die kleine Menschen bewegt.

Aber auch das, was sonst noch am und im Wasser der Ostsee lebt, wirft oft viele Fragen auf und lohnt, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Bei unseren Flachwasser-Erkundungen vor dem Umwelthaus können junge Forscher, mit Eimer und Kescher ausgestattet und unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium und unter dem Mikroskop lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie bewegen sie sich, wie viele Beine haben sie, was wächst auf der Alge?

Aber auch am Strand lohnt sich eine Sammelaktion: Donnerkeile, Bernstein und Muschelschalen halten immer eine Überraschung bereit.

Nebenbei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Zielgruppe sind 6- bis 11-jährige Kinder.

Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3 € p. P. bis 10 € pro Familie

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


08. August 2017

Sonderführung im Eiszeitmuseum
mit Schwerpunkt “Leben in der Eiszeit”

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumDas Schleswig-Holsteinische Eiszeitmuseum zeigt, wie mächtige Eismassen skandinavisches Gestein über viele hundert Kilometer hinweg nach Norddeutschland verfrachtet haben, wie Eis und Schmelzwasser die Oberfläche der Landschaft formten. Mammuts, Riesenhirsche und Menschen lebten in den eiszeitlichen Landschaften.

Freuen Sie sich auf eine spannende Sonderführung mit Museumsleiter Dr. Christian Russok.

Auch für unsere jungen Besucher geeignet!

Dienstag 14:00 – 15:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 6 €, Kinder 4 € (inkl. Museumseintritt)

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


08. August 2017

Mittelalterlicher Schaukampf

Mittelalterlicher Schaukampf © zeiTTorFrühmittelalterliche Kämpfer brauchten eine Menge Muskelschmalz und Kondition, um in mitunter sehr langen Schlachten zu kämpfen.

Eine Zeitreise in das kriegerische Mittelalter bieten Rainer Liebentraut und Team.

Mit lockeren Sprüchen demonstriert die Kämpfergruppe anhand originalgetreu nachgebauter Angriffs- und Verteidigungswaffen der slawischen und wikingischen Zeit, wie Kampf im Mittelalter stattgefunden hat.

Gezeigt werden u. a. Schwerter, Äxte, Speere, Helm, Schild und Kettenhemd. Es geht vor allem um Kampftechniken und Tricks, z. B. dem Gegner den Schild zu entwenden und damit wehrlos zu machen.

Dienstag 15:30 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


08. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Mundharmonikamelodien von Wolfgang Scheel

Wolfgang Scheel © Jens SeemannSommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Der Sonnenuntergang am Sierksdorfer Strand wird heute von der Mundharmonika begleitet.

Dienstag 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande , 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Jens Seemann


08. August 2017

Musik am Meer
Der Passat Chor

Der Passat ChorDiese Veranstaltungsreihe verwandelt ganz Travemünde in die Bühne am Meer.

Jeweils dienstags (nicht während der Travemünder Woche) erklingen an verschiedenen Orten im Seebad Musikstücke aller Genres, von der klassischen Sinfonie bis zum maritimen Shantychor.

Dienstag 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de

www.passatchor.de


08. August 2017

Segway-Parcour für GROSS und KLEIN

Segtouren PelzerhakenGroßer Segway-Parcour für ALLE JEDEN DIENSTAG (nicht bei Starkregen) auf dem Rasengelände bei der DLRG gegenüber der Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken.

Dafür ist kein Führerschein erforderlich, denn dieses Gebiet wird abgesperrt.
Selbstverständlich gibt es vorher eine Einweisung und wir begleiten auch.

Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt:
Kinder bis 13 Jahre fahren zwei große Runden für 2,00 €
Jugendliche ab 14 und Erwachsene fahren eine große Runde für 2,00 €

Ort: DLRG-Haus, Promenade , 23730 Pelzerhaken

Info: Segtouren Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese 45, 23730 Neustadt-Pelzerhaken, Tel. 0179-5124959
www.baltic-spass.de


08. August 2017

Nostalgische Musikdampferfahrt
“Wien, Paris, Berlin”

MS Holsteinische Schweiz - Großer Plöner SeeNostalgische Musikdampferfahrt mit Armin Diedrichsen und WAGNERS SALONENSEMBLE.

Dienstag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: 25,- €
Karten nur über Tourist Info Großer Plöner See, Tel. 04522 – 50950

Ort: Großer Plöner See, Fegetasche, 24306 Plön

www.musicbuero.de


09. August 2017

„Lisa von Lübeck“
Fahrt Travemünde – Rostock

Lisa von LübeckDie „Lisa von Lübeck“ ist der Nachbau einer Kraweel aus dem 15. Jahrhundert.
Sie wurde von 1999 – 2004 in Lübeck gebaut.

Genießen Sie das Flair auf dem 35 m langen Hanseschiff.

Mittwoch
08:00 – 18:00 Uhr

Teilnahme pro Fahrt:
Erw. 45,00 €, Kind 22,00 €
Anmeldung unter Tel. 0451-7982740

Ort: Liegeplatz wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Veranstalter: Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck e. V., Willy-Brandt-Allee 19, 23554 Lübeck (nördliche Wallhalbinsel), erreichbar:
April bis September: jeden Dienstag bis Donnerstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Oktober bis März: jeden Dienstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Tel. 0451-7982740

alle Infos unter www.hanseschiff-luebeck.de

www.facebook.com/hanseschiff.luebeck


09. August 2017

Strand-Entdeckertour in Haffkrug

Strand-EntdeckerKleine und große Strandforscher gesucht.
Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Wenn euch schon immer interessiert hat, woher der Strand kommt, wieso es die Ostsee gibt, was es mit Donnerkeilen, Klappersteinen und Hühnergöttern auf sich hat und welchen Tieren und Pflanzen man im Flachwasser begegnet, dann bist du bei dieser Veranstaltung genau richtig!

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahe gebracht und ist daher für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune.

Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


09. August 2017

“Entdecker-Tour Lübecker Bucht”
Pelzerhaken & Umgebung

Fernmeldesektorturm in PelzerhakenUnter der Leitung des ADFC-Radguides Reinhard Bendfeldt radeln wir entlang der Küste und auf ruhigen Nebenwegen.
Wir entdecken die wunderschöne ostholsteinische Landschaft mit historischen Gebäuden und Stätten und erfahren abenteuerliche Geschichten aus alten Zeiten.

Die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Gruppe werden berücksichtigt, so dass die Touren niemals gleich sind.

Der erfahrene und ortskundige Guide kennt die Gegend wie seine Westentasche und bezieht auch die jeweiligen Wind- und Witterungsverhältnisse in seine Routen-Planung mit ein.

Die Radtour ist für Jedermann und Jederfrau geeignet und umfasst ca. 20-25 km.

Mittwoch 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €, Kinder kostenlos

Treffpunkt: Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794-100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


09. August 2017

Kinderuniversität im Eiszeitmuseum
“Licht im Raum”

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumWie entsteht ein Regenbogen?
Wer kennt ihn nicht, den schönen bunten Regenbogen im Zwielicht eines Regenschauers. Doch wie entsteht dieser eigentlich? Und was hat die Sonne damit zu tun?

Diese und viele andere spannende Fragen rund um das Thema Licht werden in der Kinder-Universität von Dipl.-Geol. Nicole Arndt-Stadt (www.hauptsache-geo.de) gemeinsam mit den Ferienkindern im Eiszeitmuseum beantwortet.

Es wird mit Wasser und Glas experimentiert und sogar ein Regenbogen selbst erzeugt.
Was wohl ein Glasprisma und ein Blumensprüher damit zu tun haben?
Findet es heraus und kommt vorbei!

Mittwoch 10:30 – 11:30 Uhr

Eintritt: 2 € zzgl. Museumseintritt
Nur für unsere jungen Besucher!

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


09. August 2017

Büdelbasteln

Büdelbasteln © zeiTTorMitmachaktion für Kinder ab 7 Jahre und Erwachsene

Ob Geldsack oder Essensbeutel, der mittelalterliche „Standardlederbeutel“ ist leicht gemacht und sieht toll aus.

Experimentalarchäologe Reiner Liebentraut erklärt und zeigt im zeiTTor, wie man im Mittelalter Lederbeutel hergestellt hat.

Dann geht es ans Ausprobieren. Hilfsmittel sind Schere und Locheisen, mit denen das Leder bearbeitet wird.

Die selbstgemachten Beutel werden mit nach Hause genommen.

Mittwoch 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


09. August 2017

Musik im Strandkorb
Urban Beach

Urban BeachPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von Urban Beach.

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischer’s Ostsee Lounge, Am Strande 4, 23730 Neustadt in Holstein

www.urban-beach.de


10. August 2017

Komm’, wir finden einen Schatz
Piratenwanderungen in Scharbeutz

Piratenwanderung an der Lübecker Bucht © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtEchte Piraten suchen und finden immer einen Schatz!

So auch an der Lübecker Bucht, denn im Sommer machen hier waschechte Piraten vom Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen den Küstenstreifen unsicher. Sie suchen nach Verstärkung zur großen Schatzsuche und freuen sich über mutige Kinder, die mit ihnen gemeinsam manch’ ein Abenteuer bestehen und am Ende sogar in die Gilde der echten Piraten aufgenommen werden.

Donnerstag 10:00 – 11:30 Uhr

Teilnahme: frei
Die Eltern der mutigen Kinder sind eingeladen und gebeten, auch teilzunehmen.

Ort: Seebrücke Scharbeutz, Höhe Strandallee 134, 23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


10. August 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


10. August 2017

Auf Piratenschatzsuche mit GPS-Gerät

Geocaching © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtBei dieser ungewöhnlichen Schnitzeljagd kommen junge Abenteurer voll auf ihre Kosten!
Sie wandeln auf den Spuren des Piraten Käpt’n Stoppelbart, der einst Neustadt unsicher machte und ein Tagebuch hinterließ, das nun als Wegweiser zum sagenumwobenen Piratenschatz dient.

Um auf seiner Fährte zu bleiben und mehr über seine aufregenden Erlebnisse auf dem Meer zu erfahren, können sich unsere wagemutigen Teilnehmer mit Hilfe von GPS-Geräten (modernen Kompassen) ihren Weg bahnen und dadurch ihrem Ziel immer näher kommen. Allerdings wird ihnen dies nicht ganz einfach gemacht – ein paar knifflige, aber spannende Aufgaben zum Thema Wasser warten darauf, gelöst zu werden, um so den Hinweis zum nächsten Tagebuch-Eintrag zu bekommen.

Im Laufe eines Nachmittags sammelt sich damit kinderleicht eine ganze Menge an Ostsee-Informationen an!

Zielgruppe sind Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendliche bis 15 Jahren.

Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 4 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


10. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

WirsingAuf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den Öffnungszeiten am Nachmittag wird hierbei speziell auch auf Berufstätige und ihre Familien Rücksicht genommen.

Donnerstag 14:30 – 19:00 Uhr

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


10. – 13. August 2017

Karl-May-Spiele – Old Surehand
24. Juni – 03. September 2017

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017„Old Surehand“  wird vom 24. Juni bis zum 03. September 2017 im Freilichttheater am Kalkberg in Bad Segeberg gezeigt.

Gespielt wird jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Darsteller:
Jan Sosniok – Winnetou
Alexander Klaws – Old Surehand
Sila Sahin – Lea-tshina, die Weiße Feder
Mathieu Carrière – General Douglas
Ben Bremer – Tibo-taka
Max König – Apanatschka
Joshy Peters – Old Wabble
Simone Ritscher – Kolma Puschi, das Schwarze Auge
Patrick L. Schmitz – François
Stephan A. Tölle – Pitt Holbers
Harald Wieczorek – Vupa Umugi, der Große Donner und Dick Hammerdull

weitere Spieltage bis 03.09.2017:
do, fr, sa jeweils 15:00 und 20:00 Uhr
so 15:00 Uhr

Eintritt: Preise und Tickets unter www.karl-may-spiele.de

Ort: Freilichttheater, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg
www.karl-may-spiele.de


10. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Musik vom Swinging Feetwarmer Quartett

Jazz KlarinetteSommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Klein aber fein – das Jazz Quartett aus Hamburg.

Vom Dixielandjazz bis zum Swing bieten die 4 Musikprofis dem Publikum.Arrangements von Louis Armstrong oder Fats Walker. Natürlich dürfen Stücke wie Ice Cream oder Down by Riverside nicht fehlen. Besonders die verschiedenen Instrumente der Frontline geben der Band einen besonderen Sound. Die Besetzung ist Tuba, Banjo,Trompete u. vocal sowie Saxophone,Querflöte ,Okarina und vocal.

Donnerstag 19:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande , 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de


10. August 2017

Lesungen im Park
Dieter Bührig – “OstseeClan”

Lesung im Godewindpark in Lübeck-TravemündeSie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein?
Dann sind Sie bei unserer Reihe “Lesungen im Park” genau richtig.

Immer donnerstags (ausgenommen Travemünder Woche) ab 17:00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark oder am Strand aus ihren Buchveröffentlichungen.

Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten.

Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen.

Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Godewindpark, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH  in Kooperation mit der Buchhandlung Hugendubel

Infos: www.travemuende-tourismus.de

www.dieterbuehrig.de


11. August 2017

Fit für Flint

Fit für Flint © zeiTTorDiese Mitmachaktion im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein zum Thema Steinzeit ist bestens für Kinder ab 6 Jahren und Familien geeignet, jüngere Kinder sind in Begleitung ebenfalls herzlich willkommen.

Können Sägen, Messer und Bohrer aus Feuerstein funktionieren?
Die Antwort ist schnell gefunden, wenn man es zusammen mit Gabi Stienemeier-Goss selbst ausprobiert.

Aus Flint wurden in der Steinzeit aber nicht nur verschiedenste Geräte gebaut, sondern er diente auch zum Feuermachen.

Außerdem kann getestet werden, wie man am besten einen Elch erlegt.

Zum Schluss geht es um die Frage: Wie anstrengend war das Leben in der Steinzeit im Vergleich zu heute? Um das herauszufinden, wird Getreide nach Art der Steinzeitmenschen und mit modernen Geräten gemahlen.
Eltern dürfen gerne mitmachen.

Freitag 10:30 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €
mit Gästekarte 2,50 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei

Ort: zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein
Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


11. – 13. August 2017

SUP Festival Pelzerhaken

SUP PelzerhakenDie Lübecker Bucht entwickelt sich zunehmend zum SUP-Hot-Spot an der Ostseeküste.

Ein Wochenende lang verwandelt sich hierbei der Surfstrand Pelzerhaken in ein buntes SUP-Festivalgelände und bietet viele kostenfreie Aktionen für Wassersportler und Strandbesucher.

Der Surfstrand Pelzerhaken beweist an diesem Wochenende einmal mehr sein Image als ‚Hawaii der Ostsee’. Zwischen Bambussträuchern, Beachmöbeln und feinstem Sandstrand mischt sich in das deutsche Küstenfeeling eine ‚Hang-Loose’-Note und sorgt für fröhlich-entspannte Stunden am ‚Strand deines Lebens’.

Neben den Workshops finden täglich kostenfreie Jedermann/frau-Rennen mit hochwertigen Gewinnen von ‚Chiemsee‘ statt. Bei den Rennen gibt es verschiedene Disziplinen, wie das ‚Sprint Einzel‘ und die ‚Sprint Staffel‘. Auch ohne sportlichen Einsatz kann man an der Verlosung eines hochwertigen SUP-Boards teilnehmen.

Wie auch in den Jahren zuvor wird SUP-Yoga zum spontanen Mitmachen angeboten und ein großes Angebot an Equipment kann ausprobiert werden. Vor allem bleibt der Kern des Festivals unverändert: alle Programmpunkte sind kostenfrei* und durch die Anmeldung direkt vor Ort ist die Teilnahme für Besucher maximal flexibel und unkompliziert. „Unsere Gäste sollen sich im Urlaub frei fühlen und spontan entscheiden können, was sie gerade machen können. Das SUP Festival unterstreicht dieses freie Urlaubsgefühl“, erklärt Hansjörg Conzelmann von der Tourismus-Agentur.

Für das maximale Beachfeeling sorgen am Freitag- und Samstagabend die Partys am Strand. Am Samstag kommt hierzu der norddeutsche Star-DJ “Beauty & the Beats” mit einer verrückten musikalischen Mischung aus HipPopElectroIndieFunk. Durch das Programm führt der NDR Sportmoderator und Live-Moderator des Mercedes-Benz SUP World Cups, Ingo Meyer.

Kostenfreie Jedermann-Rennen
Sprint, Distanz ca. 200 m (Einzel- und Gruppenanmeldungen möglich)
Freitag ab 17:00 Uhr

Sprint Einzel, Distanz ca. 200 m
Samstag ab 13.30 Uhr
Sonntag ab 13:30 Uhr

Sprint Staffel, Distanz ca. 200 m
Samstag ab 16:00 Uhr
Sonntag ab 16:00 Uhr

Anmeldungen für die Jedermann-Rennen nimmt die Surfschule „Sail & Surf“ unter Tel. 04561-5248172 entgegen.
Spontane Anmeldungen sind bis eine halbe Stunde vor Rennbeginn direkt am „Sail & Surf“-Zelt vor Ort möglich.
Die Erst- bis Drittplatzierten gewinnen ein Chiemsee-Überraschungspaket.

Kostenfreier Testbetrieb
Freitag in der Zeit 16:00 – 18:00 Uhr
Samstag in der Zeit 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag in der Zeit 10:00 – 16:00 Uhr

Beachpartys am Freitag- und Samstagabend
Freitag 18:00 – 23:00 Uhr
Samstag 18.00 – 00.00 Uhr

Freitag 16:00 – 23:00 Uhr
Samstag 10:00 – 00:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Surfstrand Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese, 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

SUP Festival Pelzerhaken » Programm « (pdf)


11. August 2017

„Lisa von Lübeck“
Fahrt Rostock – See – Rostock

Lisa von LübeckDie „Lisa von Lübeck“ ist der Nachbau einer Kraweel aus dem 15. Jahrhundert.
Sie wurde von 1999 – 2004 in Lübeck gebaut.

Genießen Sie das Flair auf dem 35 m langen Hanseschiff.

Freitag
12:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme pro Fahrt:
Erw. 40,00 €, Kind 20,00 €, inkl. Imbiss
Anmeldung unter Tel. 0381-38129-75/76

Ort: Liegeplatz wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Veranstalter: Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck e. V., Willy-Brandt-Allee 19, 23554 Lübeck (nördliche Wallhalbinsel), erreichbar:
April bis September: jeden Dienstag bis Donnerstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Oktober bis März: jeden Dienstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Tel. 0451-7982740

alle Infos unter www.hanseschiff-luebeck.de

www.facebook.com/hanseschiff.luebeck


11. August 2017

Mittags im Museum
»Ein Blick ins Wohnzimmer« in 30 Minuten
mit Museumsleiterin Dr. Dagmar Täube

Dr. Dagmar Täube © die LÜBECKER MUSEEN, Foto: Olaf MalzahnFührungen sind jetzt Chefsache!

Mit der Aktion “Mittags im Museum” führen die Lübecker MuseumsleiterInnen höchstpersönlich jeweils um 12:30 Uhr maximal 30 Teilnehmer 30 Minuten lang durch ihre Ausstellungen.

Zum Thema “Ein Blick ins Wohnzimmer” geht es in 30 Minuten mit Museumsleiterin Dr. Dagmar Täube durch das St. Annen Museum.

Freitag 12:30 – 13:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 7 €, Ermäßigte 3,50 €, Kinder 2,50 €

Ort: St. Annen Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN, Foto: Olaf Malzahn


11. bis 13. August 2017

Lebensfreude-Festival

Sonnenaufgang in TravemündeGlücklich am Meer

Sonne, Strand, Meer, Musik & Tanz: Das Lebensfreude-Festival verwandelt den Brügmanngarten in der Lübecker Bucht am zweiten August-Wochenende in ein Wohlfühlurlaubsparadies.
Bereits zum dritten Mal lädt der Travemünder Veranstalter Einheimische, Feriengäste und Fachbesucher zum Feiern und Relaxen unter freiem Himmel ein. Bei freiem Eintritt lautet das diesjährige Motto „Entspannen, Genießen und Wohlfühlen“.

Direkt an der Strandpromenade bieten mehr als 50 Live-Acts ein breitgefächertes Repertoire. Das abwechslungsreiche Musikprogramm sorgt tagsüber für erholsame Entspannung. Abends lädt eine Mischung aus Pop-, Rock- und Weltmusik zum Tanzen ein. Den Besuchern wird dabei vielfältige und abwechslungsreiche Unterhaltung geboten: Konzerte auf der Bühne, Mitmach-Yoga am Strand, geführte Meditationen, Yoga Workouts im eigens dafür aufgebauten Yoga-Space. Dazu bieten Food Trucks drei Tage lang vielfältige Bio-Spezialitäten an.

Rund 80 Aussteller informieren auf dem Marktplatz des Festivals über eine nachhaltige und bewusste Lebensweise. Ziel des Veranstalters ist es, die Besucher davon überzeugen, dass gute Ernährung, Bewegung, Wellness, Naturheilkunde, sowie Musik und vor allem Freude Bausteine für ein glückliches Leben sind.

  • Konzertprogramm zum Chillen und Mittanzen
  • Foodtruckmeile – lecker
  • Yoga Space
  • Trommelpower & Gongklänge
  • kunterbuntes Kinderprogramm
  • ca. 80 Aussteller mit 1000 Tipps für Gesundheit und Glück

Wir freuen uns auf dich und nicht vergessen … bring deine Freunde mit!

Freitag 13:00 – 22:00 Uhr
Samstag 11:00 – 22:00 Uhr
Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Britta Gerdes-Petersen, Tel. 04502-7889040
www.lebensfreudefestival.de

www.facebook.com/lebensfreudemessen


11. August 2017

„Schätze der Natur sinnvoll gesundheitlich nutzen“

Engelwurz © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)Heilpflanzen in der Natur begegnen, erkennen, sicher bestimmen und unterscheiden.

Wissen wo geerntet werden darf für den eigenen Nutzen und Aufbewahrung.

Leitung: Frau Cornelia Rogge, Heilpraktikerin und Dozentin aus Travemünde

Freitag 15:30 Uhr, Dauer ca. 2-2,5 Stunden

Teilnahme: 18,50 €, incl. Script
Anmeldung erbeten unter: Frau Rogge Tel. 04502- 309293 oder LPV Tel. 0451-301705

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


11. August 2017

Exkursion
Neophyten – Pflanzen mit Migrationshintergrund

Museum für Natur und Umwelt LübeckMigration in der Pflanzenwelt:
Das Lübecker Museum für Natur und Umwelt und der BUND Lübeck laden am Freitag zu einem Rundgang am Altstadtrand ein.

Thema des Rundgangs mit Reinhard Degener (BUND Lübeck) sind Neophyten – Pflanzen, die sich in neuen Gebieten ansiedeln, in denen sie zuvor nicht heimisch waren. Auch in der norddeutschen Landschaft haben sich viele Pflanzenarten aus fremden Ländern eingebürgert. Manche gelten wegen ihres starken Ausbreitungsverhaltens als invasive Arten und sollen nach einer neuen EU-Verordnung bekämpft werden. Auf dem Rundgang lernen die naturinteressierten Teilnehmer einige dieser Pflanzen und ihre speziellen Eigenschaften kennen.

Freitag 17:30 – 19:00 Uhr

Teilnahme: frei

Treffpunkt: Haupteingang des Museums für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, 23552 Lübeck
www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de

www.bund-luebeck.de


11. August 2017

“Aphrodites Zimmer” von Walter G. Pfaus
Bungsbergtheater Schönwalde

Haus des Gastes in PelzerhakenAphrodites Zimmer von Walter G. Pfaus präsentiert vom Bungsbergtheater Schönwalde.

Bei dem Titel ‘Aphrodites Zimmer‘ handelt es sich um eine Komödie, die in drei Akten aufgeführt wird!

Freitag 19:30 – 21:30 Uhr

Eintritt: 5 €

Ort: Haus des Gastes, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken


11. August 2017

Benni Stark
THE FASHIONIST TOUR
#kleider. lachen. leute.

© Benni StarkIn seinem neuen Soloprogramm begibt sich Shootingstar Benni Stark dahin, wo es weh tut: Die ehemalige Wirkungsstätte seines Schaffens – die Verkaufsfläche eines großen Modehauses.

Stark war Herrenausstatter … aus Leidenschaft … erst recht, als er gelernt hat, dass Frauen das Sagen haben und Männer auf Kommando hören – auch beim Anzugkauf.

#kleider. lachen. leute. ist eine Reise durch die irren Facetten des täglichen Shoppengehens zwischen Mann und Frau, zwischen Alt und Alt, zwischen Kompetenz und Sprachbarrieren.

Wie sieht es aus, wenn Männer alleine Klamotten kaufen?
Warum suchen Frauen einen Anzug in hellem Schwarz?
Und wieso wird im
 Verkaufsraum blöd gewinkt?

Fragen, die Benni Stark in seiner Zeit als Mitglied einer Vorstadtgang nicht in den Sinn gekommen wären, beantwortet er heute mit messerscharfen Pointen und einem Skurril-Satirischen Blickwinkel.

Zwischen Ghetto und Gucci – mal Hedonist, mal Fashionist – Benni Stark vereint auf der Bühne all das, was eigentlich nicht zusammenpasst.

Freitag 20:00 Uhr

Eintritt: VVK 15 € zzgl. 10 %,  Abendkasse 18 €
Kartenhotline: Strand-Promotion Rotraud Schwarz,Tel. 04503-892770
Kartenvorverkauf: Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, Timmendorfer Platz 10, 23669 Timmendorfer Strand, Tel. 04503-35770

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.bennistark.com

Foto © Benni Stark


12. und 13. August 2017

11. Travemünder Beach Open

Travemünder Beach OpenWenn am 12. und 13. August 2017 das bekannte Beachvolleyball-Turnier startet, verwandelt sich der Strand in einen sportlichen Hot-Spot für alle Volleyballbegeisterten. Denn dann heißt es wieder baggern, pritschen und schmettern für die ca. 130 Mixed-, Damen-, Herren- und Quattro-Teams auf insgesamt 18 Feldern.

Nach dem letztjährigen Jubiläum warten auch dieses Jahr wieder zahlreiche spannende Matches und hart umkämpfte Ballwechsel auf alle Turnierteilnehmer, mitgereisten Fans, Volleyballinteressierten und Promenadenspaziergänger. Vor allem der Center Court an der gemütlich gestalteten Strandterrasse an der Nordermole lädt zum Verweilen, Zuschauen oder auch Anfeuern ein.

Wie gewohnt, starten am Samstag zunächst die Duo-Mixed-Teams in den zwei Leistungsklassen Hobby und Leistung.

Am Sonntag folgen dann die Damen- und Herren-Duos (2:2) sowie die Quattro-Teams (4:4) mit ihren Spielen. Im Quattro-Turnier sind auch noch Startplätze frei. Dazu muss man in seinem 4er-Team mindestens 2 Frauen haben und sich am besten sofort auf der Homepage der TG Rangenberg unter www.tgrangenberg.de anmelden.

Damit bei all dem Sport auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, wird es auf der Strandpromenade erneut eine Verpflegungsstation geben, bei der es leckeres Grillgut, köstlichen Kuchen und angenehm kühle Getränke für jeden gibt.

Samstag und Sonntag jeweils ab 11:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strand an der Nordermole, Strandpromenade, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: TG Rangenberg e. V.
www.tgrangenberg.de


12. und 13. August 2017

11. Kinderfest
„Spione und Detektive“

11. Kinderfest 2017 Günter Grass-Haus © Willy-Brandt-Haus LübeckBuntes Fest, bunte Aktionen:
Am Samstag und Sonntag findet das gemeinsame Kinderfest des Günter Grass- und Willy-Brandt-Hauses statt.

Unter dem Motto „Spione und Detektive“ laden zahlreiche Mitmachstationen Groß und Klein dazu ein, Fingerabdrücke zu nehmen, Fahndungsfotos zu machen, Geheimschrift zu entziffern und mit einem Fahndungsbogen auf Spurensuche durch die Ausstellungen zu gehen.

Erfolgreiche Detektive erwarten tolle Preise – auch Spürnasen-Abzeichen werden vergeben!

Als Highlight zeigt die Lübecker Freilichtbühne im Museumsgarten jeweils um 12 Uhr Ausschnitte aus ihrem aktuellen Stück „Meisterdetektiv Kalle Blomquist“.

Auch echte Spürnasen sind auf dem Kinderfest im Einsatz: Polizisten erklären vor Ort ihre Ausrüstung und bringen Polizeihunde mit.

Samstag und Sonntag jeweils 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Orte:
Günter Grass-Haus, Glockengießerstraße 21, 23552 Lübeck
www.grass-haus.de

Willy-Brandt-Haus Lübeck, Königstraße 21, 23552 Lübeck
www.willy-brandt.org/haus-luebeck

Foto © Willy-Brandt-Haus Lübeck


12. August 2017

„Viertel nach zwölf“-Konzert

Katharinenkirche LübeckErst shoppen, dann ins Konzert:
Am Samstag erleben musikbegeisterte Besucher die Lübecker Katharinenkirche als atmosphärischen Konzertraum.

Im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Viertel nach zwölf“ präsentieren dort Studierende der Musikhochschule jeden Samstag ein wechselndes Konzertprogramm unter der Leitung von Prof. Hans-Jürgen Schnoor.

Auf dem Programm (Änderungen vorbehalten) stehen Werke von Johann Sebastian Bach: die Sonate D-Moll für Orgel und die Suite D-Moll für Violoncello solo.
An der Orgel können musikinteressierte Zuhörer Prof. Hans-Jürgen Schnoor persönlich erleben; das Violoncello spielt Alonso Urrutia.

Aufgrund des großen Erfolges der Konzertreihe öffnet die Katharinenkirche ab sofort samstags bereits um 11:30 Uhr und ermöglicht ihren Besuchern vor Konzertbeginn einen intensiven Blick in den Kirchenraum.

Samstag 12:15 – 13:00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 2 € | Ermäßigte 2 € | Kinder 1,50 €

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


12. August 2017

Brahms-Café II

Villa Eschenburg - Brahms-Institut LübeckAm Samstag lädt das Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck (MHL) zum traditionellen Brahms-Café ein.

Mit Yoko Kuwahara Klavier und Shoko Murakami, Violine.

Werke u. a. von Bach, Brahms und Strauss.

Samstag 15:00 Uhr

Eintritt: 5 und 8 € im Vorverkauf ausschließlich bei der „Konzertkasse“ im Hause Hugendubel.
Restkarten sind ab 14 Uhr an der Tageskasse erhältlich.

Ort: Hansensaal, Villa Eschenburg, Jerusalemsberg 4, 23568 Lübeck
www.mh-luebeck.de


12. August 2017

1000 Gulden – so viel kann ein Kraut wert sein

Tausendgüldenkraut © Archiv LPVDer Priwall ist nicht nur ein Paradies für Vögel, sondern ebenfalls für Pflanzen.

Auf unserem Rundgang durch das Naturschutzgebiet „Südlicher Priwall“ entdecken wir zahlreiche seltene Pflanzen in ihren jeweiligen typischen Lebensräumen.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Samstag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


12. August 2017

Salsa-Abend auf der Dachterrasse

Dachterrasse Europäisches Hansemuseum © Olaf MalzahnIm Juli und August wird der neue Tanzboden auf der Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums zum Mittelpunkt eines ganz besonderen Events:
In Kooperation mit den Veranstaltern des Hamburger Afro Cuban Dance Festivals UNiDANZA sowie der Salsa Party Timbar halten vom 22. Juli bis zum 26. August 2017 jeden Samstag um 18 Uhr feurige kubanische Rhythmen Einzug an der Untertrave.

Zu Beginn der Tanzabende bieten die professionellen Tänzerinnen und Tänzer einen kurzen Kurs an, im Anschluss darf dann frei getanzt werden. Anfänger sind hier genauso willkommen wie Tanzprofis.

Die Gastronomie auf der Dachterrasse ist währenddessen selbstverständlich geöffnet und bietet erfrischende Getränke und Leckereien vom Grill.

Besucherinnen und Besucher können im Europäischen Hansemuseum mitreißende Sommernächte mit Karibik-Feeling genießen.

Samstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Dachterrasse, Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Olaf Malzahn


12. August 2017

Ratzeburger Dommusiken
Schola und Orgel
500 Jahre Reformation

Ratzeburger Domvon Martin Luther zu Heinrich Schütz

Martin Luthers Kirchenlieder haben Generationen von Komponisten zu Instrumentalmusik oder vokalen Werken angeregt.

Vor allem die Orgelmusik des 17. Jahrhunderts steht in engem Verhältnis zum protestantischen Choralgesang.

Domkantor Christian Skobowsky und sein Vokalensemble widmen ihr Programm dem Liedermacher Martin Luther und den evangelischen Komponisten der zweiten und dritten Generation Hans Leo Hassler, Johann Woltz, Samuel Scheidt und Heinrich Schütz, mit welchem sie auch im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestes in die Gottorfer Schlosskapelle eingeladen sind.

Marie Luise Werneburg – Sopran
Marlen Herzog – Alt
Michael Schaffrath – Tenor
Clemens Heidrich – Bass
Christian Skobowsky – Orgel

Samstag 18:00 Uhr

Eintritt: 10 €, erm. 5 €, Schüler frei

Ort: Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg
www.ratzeburgerdom.de


12. August 2017

Polina Abu Saymeh und Michi Marleen
Ballade trifft Chanson

Polina Abu Saymeh und Michi MarleenPremiere für Polina Abu Saymeh und Michi Marleen.
Erstmalig präsentieren die beiden ein gemeinsames Programm.

Michi Marleen und Polina Abu Saymeh – hier treffen Liebeslieder und Evergreens auf Chansons! Ein Schuss Nostalgie, eine Prise prickelnder Sinnlichkeit, garniert mit einem Augenaufschlag.

Polina Abu Saymeh ausgebildete Musicalsängerin, führt in Ostholstein ihre eigene Musik-, Tanz- & Schauspielschule. Polina studierte am Institut für Film, Musik und Theater in St. Petersburg. In Erinnerung ist sie uns vor allem durch Ihre Auftritte mit der Band der Jazzpianistin Susanne Wegener. (“Susanne Wegener & Friends”).

Michi Marleen hat sich mit ihrer Altstimme die Hildegard Knef sozusagen selbst auf den Leib geschrieben und den Chanson für sich entdeckt. Herz und Leidenschaft ist ihre Ausstrahlung, wenn sie auf der Bühne steht. Sie begeistert sich und das Publikum vor allem für die starken Frauen und Diven der 50er Jahre, wie zum Beispiel Margot Werner, Marlene Dietrich, Zarah Leander und Dalida.

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt: VVK 10 €, Abendkasse 12 €
Kartenvorverkauf:
Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, Timmendorfer Platz 10, 23669 Timmendorfer Strand, Tel. 04503-35770

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.michi-marleen.de


12. August 2017

Martin Sierp
Der Fürst der Finsternis “Zum Anbeißen”

Martin Sierp - Der Fürst der Finsternis © Andreas KermannWer schon immer wissen wollte, wie man die Echolotortung, Kekse, Gedankenlesen, Karl Lagerfeld, die Titanic, Vampire, Ketchup, Geld, Harry Potter und DJ Ötzi sinnvoll in einem Programm präsentiert, sollte einfach mal vorbei kommen.
Wen das nicht die Bohne interessiert, sollte sich trotzdem dieses Event nicht entgehen lassen, damit er wenigstens mitreden kann.

Die Show wurde ursprünglich für linksliberale Kaffeemaschinen konzipiert, ist aber mittlerweile für jedermann geeignet!
Selbst für Freunde des gehobenen politischen Kabaretts. Die schämen sich nur später, worüber sie gelacht haben.

Samstag 19:30 – 22:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 20,00 €, Vorverkauf: 18,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Tourist-Information im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.der-fuerst-der-finsternis.de

Foto © Andreas Kermann


13. August 2017

Exkursionsfahrt mit dem Arbeitsboot „Hyla“
zur Insel der seltenen Flussseeschwalben

junge Flussseeschwalbe © Archiv LPVEine Kolonie Flussseeschwalben brütet seit einigen Jahren auf einer künstlich angelegten Kiesinsel am Ostufer der Pötenitzer Wiek.

Von Bord der Hyla können wir diese und andere Wasservögel störungsfrei aus der Nähe beobachten.

Bitte ein Fernglas mitbringen, sowie dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhe.

Bei schlechtem Wetter fällt die Exkursion aus.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Sonntag 11:00 – ca. 14:00 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit der Naturwerkstatt erbeten
Bitte rechtzeitig anmelden: Naturwerkstatt Priwall Tel. 04502-9996465

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


13. August 2017

Abenteuertag in Haffkrug

Abenteuertag an der Lübecker Bucht © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtMit einer Schatzkarte bewaffnet stellen sich hier abenteuerlustige Kinder den Aufgaben und werden am Ende mit einem süßen Piratengeschenk und einer Urkunde belohnt.

Sonntag 13:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


13. August 2017

Kurkonzert mit den Schaalseejungs

Kurpark MöllnDer traditionsreiche Chor der Schaalseejungs entführt die Gäste des Kurparks mit ihren maritimen Gesängen direkt auf die hohe See.

Sonntag 15:00 – 16:30 Uhr

Eintritt: frei, Spende erbeten

Ort: Kurpark – Gartenanlage im Zentrum von Mölln, Bergstraße , 23879 Mölln

www.moelln-tourismus.de


13. August 2017

Frühe Jahre unterm Hakenkreuz.
Aus dem Leben einer Tochter aus jüdischem Haus

Gedenkstätte AhrensbökSonntagsgespräch mit der Zeitzeugin Marianne Wilke

„Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt so ist, wie sie ist. Es wär` nur deine Schuld, wenn sie so bleibt“. Gerne beendet Marianne Wilke mit dieser Textzeile aus einem Lied der Musikgruppe „Die Ärzte“ die Schilderung ihrer Lebensgeschichte, wenn sie vor jungen Menschen auftritt.

Die Zeitzeugin Wilke spricht seit vielen Jahren vorzugweise vor Klassen und Jugendgruppen, wie sie als Tochter eines jüdischen Vaters, der das KZ Theresienstadt überlebte, und als Enkelin jüdischer Großeltern, die in Riga erschossen wurden, den nationalsozialistischen Terror erlebte.

„Frühe Jahre unterm Hakenkreuz. Aus dem Leben einer Tochter aus jüdischem Haus“, heißt ein Sonntagsgespräch mit Marianne Wilke, zu dem der Trägerverein Gedenkstätte Ahrensbök/Gruppe 33 e. V. Interessierte einlädt.

Die Zeitzeugin wird am Sonntag, den 13. August 2017 um 15 Uhr aus ihrem Leben erzählen und Fragen von Besuchern und Besucherinnen beantworten. Wilke wurde vor zwei Jahren „für ihre über Jahrzehnte erworbenen, herausragenden Verdienste für die Erinnerungsarbeit und ihren Kampf gegen Rechtsextremismus“ mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Sie war vier Jahre alt, als die Nationalsozialisten die Macht übernahmen. Schnell musste Marianne Wilke geborene Lehmann erfahren, dass sie als „Halbjüdin“ kein unbeschwertes Leben führen konnte: Parkbänke, auf denen sie nicht sitzen durfte, Radioapparate, Schreibmaschinen und Fahrräder, die sie abgeben musste, Straßenbahnen, die zu nutzen ihr und ihrer Familie
verboten war. Und ständig die quälende Angst, dass der Vater verhaftet würde.

Im Hamburger Mietshaus, wo die Familie lebte, hieß es: „Spielt nicht mit den Lehmannskindern“, so auch der Titel eines Theaterstücks über Wilke, das Schüler und Schülerinnen in Hamburg aufführten.

Marianne Wilke, Jahrgang 1929, ist trotz ihres hohen Alters eine bemerkenswert aktive Frau.
Die Ehrenvorsitzende der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN) engagiert sich in zahlreichen Initiativen, in Friedenswerkstätten, Kreisen gegen Ausländerfeindlichkeit.
Wiederholt sprach sie in der Gedenkstätte Ahrensbök während der internationalen Jugendsommerlager.

Die Veranstaltung am 13. August 2017 wird von ihrem Sohn Dirk musikalisch begleitet.
Der Filmemacher Kai Wesnik aus Bad Schwartau wird das Sonntagsgespräch filmen, um die Lebensgeschichte der Zeitzeugin dauerhaft zu dokumentieren.

Sonntag 15:00 Uhr

Die Gedenkstätte ist jeden Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr, jeden Dienstag von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.
Sie kann nach Anmeldung auch an anderen Tagen besucht werden.
Das Gebäude liegt an der Flachsröste 16 im Ahrensböker Ortsteil Holstendorf an der Bundesstraße 432, Tel. 04525–493 060
Extra Parkmöglichkeiten: B 432 Einfahrt Flachsröste, links über das Betriebsgelände der Firma OHZ, Ostholsteinisches Holzkontor

Eintritt: frei, Spenden sind willkommen.

Ort: Gedenkstätte Ahrensbök, Flachröste 16, 23623 Ahrensbök
www.gedenkstaetteahrensboek.de


13. August 2017

trio con brio – Lustige Welt der Oper

Trinkkurhalle in Timmendorfer StrandEs wird garantiert nicht gesungen!

2 Damen, 1 Herr und über 10 verschiedene Opern.

Ein amüsanter musikalischer Bilderbogen mit wunderbaren Opernmelodien in reizvollen Kammermusikarrangements und einem augenzwinkernden Blick hinter die Kulissen.

Es spielen und erzählen
Petra Marcolin – Viola
Inessa Tsepkova – Klavier
Martin Karl-Wagner – Flöte.

Musik von Rossini, Verdi, Weber, Mozart und vielen mehr.

Sonntag 20:00 Uhr

Eintritt: 16,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero, Tel. 04521-74528 und www.musicbuero.de

Ort: Rotunde Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.musicbuero.de


14. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Haffkrug

Fischerstatue HaffkrugAuf dem Haffkruger Seebrückenvorplatz findet immer montags vormittags von 09:00 bis 14:00 Uhr ein Bio-Wochenmarkt statt, auf dem nur mit ökologischen Produkten gehandelt wird.

Biologisch und gesund einkaufen mit 100 % Meerblick – das gibt es wohl nur im idyllischen Fischerdorf Haffkrug.

Auf dem Bio-Wochenmarkt werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den geplanten Öffnungszeiten am Vormittag soll das Angebot des Bio-Wochenmarktes in Scharbeutz ergänzt werden. Der Wochenmarkt soll sich als Institution und Treffpunkt nun auch in Haffkrug etablieren.

Montag 09:00 – 14:00 Uhr

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


14. August 2017

„Lisa von Lübeck“
Fahrt Rostock – Travemünde

Lisa von LübeckDie „Lisa von Lübeck“ ist der Nachbau einer Kraweel aus dem 15. Jahrhundert.
Sie wurde von 1999 – 2004 in Lübeck gebaut.

Genießen Sie das Flair auf dem 35 m langen Hanseschiff.

Montag
10:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme pro Fahrt:
Erw. 45,00 €, Kind 22,00 €, inkl. 2 x Imbiss/Kaffee und Kuchen
Anmeldung unter Tel. 0381-38129-75/76

Ort: Liegeplatz wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Veranstalter: Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck e. V., Willy-Brandt-Allee 19, 23554 Lübeck (nördliche Wallhalbinsel), erreichbar:
April bis September: jeden Dienstag bis Donnerstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Oktober bis März: jeden Dienstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Tel. 0451-7982740

alle Infos unter www.hanseschiff-luebeck.de

www.facebook.com/hanseschiff.luebeck


14. August 2017

Zeitreise
Museumsführung für Erwachsene

Zeitreise © zeiTTorMuseen kann man alleine erkunden. Spannender und unterhaltsamer ist es aber, wenn man die einmaligen Ausstellungsstücke aus erster Hand und mit Insiderwissen kennen lernen kann.
Deshalb finden im zeiπor Museumsführungen für Erwachsene statt.

Es geht u. a. um die erste moderne Zahnarztpraxis Ostholsteins, gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn, einen Silberschatz, an dem der Beutel wertvoller ist als die Münzen, und die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbegrenzung Schleswig-Holsteins.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


14. August 2017

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch “Waldemar”?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


14. August 2017

„Kräuterbuschen-Binden“ –
wiederbelebtes Brauchtum zu Mariä Himmelfahrt

Lübecker SchulgartenBrauchtum zu Mariä Himmelfahrt:
Am Montag veranstaltet das Lübecker Museum für Natur und Umwelt einen Workshop zur historischen Tradition des „Kräuterbuschen binden“ – ein traditionelles Brauchtum am Vorabend zu Mariä Himmelfahrt.

Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes zu verschiedenen Heilkräutern und ihren Eigenschaften und binden unter Anleitung Kräutersträuße zur Aufbewahrung.

Montag 16:30 – 17:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spenden willkommen

Ort: Veranstaltungsfläche oder bei schlechtem Wetter im Gewächshaus des Lübecker Schulgartens, An der Falkenwiese/Ecke Wakenitzufer, 23564 Lübeck

Veranstalter: Förderung des Lübecker Schulgartens e. V., der Grüne Kreis Lübeck e. V. und das Museum für Natur und Umwelt
www.luebecker-schulgarten.de

www.gruener-kreis-luebeck.de

www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de


14. August 2017

Musik im Strandkorb
GUT

Strand in PelzerhakenPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von GUT.

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrückenvorplatz auf der Wiese in Pelzerhaken, Seebrückenvorplatz , 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.gut.nu


14. August 2017

Kay Ray – YOLO!

Kay Ray - YOLO! © Anne de WolfKAY RAY – Bekannt ist er als bunter Hund, als Diva mit Bart und grün blauem Lippenstift, mit toupierten Haaren und dramatischem Make-up. Für seine Gags über Heteros, Schwule sowie A-, B- und C-Promis. Und für seine leidenschaftlichen Interpretationen von Milva bis Billy Joel.

Doch stehen bleiben ist nichts für den Paradiesvogel der Comedy, was er in seinem neuen Solo-­Programm YOLO! beweist: Kay trennte sich nach 12 Jahren Beziehung von seinem Freund, zog mit seiner Freundin zusammen und gründete eine Familie. Jetzt ist seine Tochter sein ein und alles.

Und so hört man neuerdings zwischen den bewährten Provokationen auch mal nachdenklichere Töne von Kay Ray. Ganz nach dem Motto: „Sich seiner eigenen Mauern im Kopf bewusst zu werden, versöhnt mich mit jenen, die ich einst als engstirnig abstempelte. Und von denen gab es in meinem Leben einige.“

Gewohnt ehrlich gewährt der Hamburger Zotenkas per Einblicke in sein Leben, erzählt über das was ist, was war und was sein könnte. Nach wie vor nimmt der selbsternannte Edel-­Punk kein Blatt vor den Mund, im Kampf gegen Flachsinn und aufgesetzter Überheblichkeit! Kay Ray polarisiert. Wer in seine Show geht, braucht Mut. Doch wer diesen Mut aufbringt, wird zu 100 % belohnt: In YOLO! schafft Kay Ray den Spagat zwischen Brachialsatire und Anspruch, zwischen Pop und tiefsinnigen Melodien. Die Zuschauer goutieren den Abend mit tosendem Applaus; Kay Ray liebt sein Publikum und das Publikum liebt ihn! Und das spürt man!

– YouOnlyLiveOnce … ein zügelloser Abend von und mit Kay Ray.
‐ Gesang, Gerede und Getue! Melancholisch, Ordinär und Anders.
‐ Ein Abend entstanden aus drei Leben.

KAY RAY: Paradiesvogel, Provokateur, Vater – in jeder Rolle wahrhaftig!

Montag 20:00 Uhr

Eintritt: VVK 17 € zzgl. 10 %,  Abendkasse 20 €
Kartenhotline: Strand-Promotion Rotraud Schwarz,Tel. 04503-892770
Kartenvorverkauf: Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, Timmendorfer Platz 10, 23669 Timmendorfer Strand, Tel. 04503-35770

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

Foto © Anne de Wolf


14. – 17. August 2017

Hertha´s Tingel Tangel Schau

Tingel Tangel Schau - Hertha Ottilie van AmsterdamHertha´s Tingel Tangel Schau, das ist ein umwerfendes, waschechtes Cabaret und Revue Theater in einen alten luxuriösen Zirkuswagen.
Die liebreizende und ebenso charmante Chansonnette Hertha Ottilie van Amsterdam kommt mit ihrem wunderbaren Cabaret nach Timmendorfer Strand.

Die Wucht auf Highheels ist Travestie de Luxe und begeistert ihr Publikum mit großartigem Chansons und gut pointiertem Humor.
Die Tingel Tangel Schau ist eine Reminiszenz an die alten Zeiten des Reisenden Revue Theaters, als Cabaret noch verrucht war und Travestie verboten!

Die Hertha´s Tingel Tangel Schau präsentiert sich  auf der Festwiese neben der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH am Timmendorfer Platz.

Die Tingel Tangel Schau dauert 1½ Stunden zzgl. einer Pause.

Montag – Donnerstag jeweils 20:30 Uhr

Eintritt: Vorverkauf 15,- €, Abendkasse 17,- €
Karten gibt es bei der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, Tel. 04503-35770

Ort: Festwiese am Timmendorfer Platz neben der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


15. August 2017

Ostsee-Entdeckungen über und unter dem Meeresspiegel

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtOb die Ohrenqualle besonders gut hören kann, die Seenadel sticht oder das Seegras von Seekühen gefressen wird, gehört zu den großen Fragen, die kleine Menschen bewegt.

Aber auch das, was sonst noch am und im Wasser der Ostsee lebt, wirft oft viele Fragen auf und lohnt, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Bei unseren Flachwasser-Erkundungen vor dem Umwelthaus können junge Forscher, mit Eimer und Kescher ausgestattet und unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium und unter dem Mikroskop lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie bewegen sie sich, wie viele Beine haben sie, was wächst auf der Alge?

Aber auch am Strand lohnt sich eine Sammelaktion: Donnerkeile, Bernstein und Muschelschalen halten immer eine Überraschung bereit.

Nebenbei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Zielgruppe sind 6- bis 11-jährige Kinder.

Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3 € p. P. bis 10 € pro Familie

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


15. August 2017

Sonderführung im Eiszeitmuseum
mit Schwerpunkt “Fossilien”

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumEin großer Schwerpunkt im Eiszeitmuseum liegt auf der Ausstellung von Fossilien, Gesteinen und Mineralen, die als Geschiebe hier in Schleswig-Holstein zu finden sind.

Neben häufigen und charakteristischen Funden sind auch zahlreiche Schaustücke und Exponate von internationaler Bedeutung zu sehen.

Am 15. August 2017 führen wir Sie gerne durch unsere Sammlung.

Dienstag 14:00 – 15:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 6 €, Kinder 4 € (inkl. Museumseintritt)

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


15. August 2017

Mit Pfeil und Bogen.
Bogenschießen und Bogengeschichte(n) für Groß und Klein

Pfeil und Bogen © zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in HolsteinEgal ob die Pfeilspitzen aus Feuerstein, Bronze oder Eisen gefertigt wurden, Pfeil und Bogen bildeten schon immer eine zielsichere, gefährliche Jagd- und Kriegswaffe. Niemand weiß das besser als Reiner Liebentraut.
Mit seinem Team zeigt er die Wirkung eines Gerätes, das seit der Steinzeit bekannt ist. Kompetent und unterhaltsam erzählt er Wissenswertes von der Entstehung und Entwicklung einer Allroundwaffe von der Steinzeit bis zum Mittelalter.

Natürlich darf jeder auch das Gerät ausprobieren.

Dienstag 15:30 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


15. August 2017

Musik am Meer
Shantychor Neuengörs

Shantychor NeuengörsDiese Veranstaltungsreihe verwandelt ganz Travemünde in die Bühne am Meer.

Jeweils dienstags (nicht während der Travemünder Woche) erklingen an verschiedenen Orten im Seebad Musikstücke aller Genres, von der klassischen Sinfonie bis zum maritimen Shantychor.

Dienstag 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de

www.shanty-chor-neuengoers.de


15. August 2017

Segway-Parcour für GROSS und KLEIN

Segtouren PelzerhakenGroßer Segway-Parcour für ALLE JEDEN DIENSTAG (nicht bei Starkregen) auf dem Rasengelände bei der DLRG gegenüber der Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken.

Dafür ist kein Führerschein erforderlich, denn dieses Gebiet wird abgesperrt.
Selbstverständlich gibt es vorher eine Einweisung und wir begleiten auch.

Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt:
Kinder bis 13 Jahre fahren zwei große Runden für 2,00 €
Jugendliche ab 14 und Erwachsene fahren eine große Runde für 2,00 €

Ort: DLRG-Haus, Promenade , 23730 Pelzerhaken

Info: Segtouren Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese 45, 23730 Neustadt-Pelzerhaken, Tel. 0179-5124959
www.baltic-spass.de


15. – 20. August 2017

Open-Air-Theater: “Wie im Himmel”

Ratzeburger DomEine Gruppe von Amateurschauspielern holt den Himmel in den historischen Innenhof des Ratzeburger Doms mit der Open-Air-Inszenierung des im Jahre 2005 für den Oskar nominierten Films von Kay Pollak.

Der weltberühmte Dirigent Daniel Daréus reist Jahr um Jahr von einem Konzert zum nächsten. Trotz seines Traums, durch die Musik die Herzen der Menschen zu erreichen, scheint er sich immer weiter von ihnen zu entfernen. Nach einem Zusammenbruch auf offener Bühne kehrt er der ruhmvollen Welt den Rücken und in sein schwedisches Heimatdorf zurück. Ein gemischter Kirchenchor aus Laien ist die einzige Form der Musik, die ihm dort begegnet. Als er mit diesem Chor zu proben beginnt, wird er mit seiner Begeisterungsfähigkeit und seiner Hingabe an die Musik bald zum Fixpunkt der kleinen Dorf-Gemeinschaft, die sich in glühende Verehrer und wütende Feinde teilt. Daniels Leben und das des Dorfes stehen vor einschneidenden Veränderungen. Die Wellen schlagen hoch, doch bald ist die positive Wirkung seiner Arbeit nicht mehr zu übersehen, und Daniel begreift, dass er nicht nur die Herzen der anderen, sondern auch sein eigenes für das Glück geöffnet hat.

In der Open-Air-Inszenierung im Klosterinnenhof des Doms können alle, Publikum und Akteure, diese wunderbare Geschichte erleben, die am 15. August Premiere hat. Gerade an dieser besonderen Spielstätte, dem Klosterinnenhof der über 800 Jahre alten Backsteinkirche, kann man sich für ein paar Stunden WIE IM HIMMEL fühlen.

jeweils 20:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr

Eintritt: 18,00 €, erm. 15,00 €
Vorverkauf:
Ratzeburg: Buchhandlung am Markt
Mölln: Buchhandlung Weber
direkte Vorbestellung (ohne VVK-Gebühr): www.theater-im-stall.de
Die bestellten Karten liegen am Vorstellungstag an der Abendkasse ab 19:30 Uhr bereit.

Ort: Klosterinnenhof Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg

www.theater-im-stall.de


15. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Erzählkunst am Strand mit Jana Raile

Jana Raile - verträumt © Jana RaileSommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Erzählkünstlerin Jana Raile präsentiert ihr neues Strandprogramm als Ein-Frau-Theater.

Dienstag 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande , 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de


16. August 2017

Strand-Entdeckertour in Haffkrug

Strand-EntdeckerKleine und große Strandforscher gesucht.
Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Wenn euch schon immer interessiert hat, woher der Strand kommt, wieso es die Ostsee gibt, was es mit Donnerkeilen, Klappersteinen und Hühnergöttern auf sich hat und welchen Tieren und Pflanzen man im Flachwasser begegnet, dann bist du bei dieser Veranstaltung genau richtig!

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahe gebracht und ist daher für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune.

Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


16. August 2017

“Entdecker-Tour Lübecker Bucht”
Pelzerhaken & Umgebung

Fernmeldesektorturm in PelzerhakenUnter der Leitung des ADFC-Radguides Reinhard Bendfeldt radeln wir entlang der Küste und auf ruhigen Nebenwegen.
Wir entdecken die wunderschöne ostholsteinische Landschaft mit historischen Gebäuden und Stätten und erfahren abenteuerliche Geschichten aus alten Zeiten.

Die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Gruppe werden berücksichtigt, so dass die Touren niemals gleich sind.

Der erfahrene und ortskundige Guide kennt die Gegend wie seine Westentasche und bezieht auch die jeweiligen Wind- und Witterungsverhältnisse in seine Routen-Planung mit ein.

Die Radtour ist für Jedermann und Jederfrau geeignet und umfasst ca. 20-25 km.

Mittwoch 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €, Kinder kostenlos

Treffpunkt: Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794-100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


16. August 2017

Chefsache
Museumsleiter Jörg-Philipp Thomsa
führt durch die »Nobel«-Herberge

Jörg-Philipp Thomsa © die LÜBECKER MUSEEN, Foto: Olaf MalzahnUnter dem Motto »Chefsache« führen die MuseumsleiterInnen höchstpersönlich durch ihre Häuser und stellen dabei jeweils ein bestimmtes Thema in den Fokus.

Der Leiter des Günter Grass-Hauses, Jörg-Philipp Thomsa führt zum Schaffenswerk des weltberühmten Nobelpreisträgers.

Mittwoch 16:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: 
Erwachsene 7 € | Ermäßigte: 3,50 € | Kinder: 2,50 €

Ort: Günter Grass-Haus, Glockengießerstraße 21, 23552 Lübeck
www.grass-haus.de

Foto: Olaf Malzahn © Die Lübecker Museen


16. bis  27. August 2017

Kino unterm Ostseehimmel

Travemünde - Kino unterm OstseehimmelSie mögen Filme?
Dann werden Sie unser Kino unterm Ostseehimmel lieben!
12 Tage lang verwandelt sich Travemünde in die schönste Freilichtbühne Deutschlands.
Genießen Sie Blockbuster und die Klassiker der Filmgeschichte hautnah und unter freiem Himmel direkt am Strand.

Ob eingekuschelt in wohlig-warmen Decken auf den Strandterrassen, chillig in unseren Liegestühlen oder ganz gemütlich in den Strandkörben – wir versprechen Ihnen einen unvergesslichen Kinoabend inklusive fruchtiger Cocktails, feuriger Speisen und süßen Gaumenfreuden.

Unser Tipp:
Ein Blick aufs Meer lohnt sich – eine Handbreit von Ihrem Sitzplatz ziehen die großen Pötte vorbei und künden von der großen, weiten (Kino)welt.

Präsentiert von CineStar und dem LÜBECK Travemünde Marketing, startet diesen Sommer wieder die neue, heiß ersehnte Open Air Kino-Saison unterm Ostseehimmel – und das mit einem großen Opening Event:
Am Mittwoch, den 16. August 2017, begrüßt CineStar-Theaterleiterin Miriam Waldmann die Superstars Michael „Bully“ Herbig und Rick Kavanian zur exklusiven Preview ihrer neuen Komödie „Bullyparade – Der Film“. Durch den Abend führt Moderatorin und Filmexpertin Nina Eichinger. Einlass ist ab 19 Uhr, der Film startet um 21 Uhr.

Das Programm präsentiert an jedem der zwölf Abende Filme für die ganze Familie und hält viele Filmhighlights mit Rahmenprogramm bereit.
Am Dienstag, 22. August 2017, dreht sich alles um “Baywatch”, unterstützt von den Filmpaten Grone Schule und der DLRG: Open Air Gäste können an einer coolen „Baywatch“-Fotoaktion teilnehmen, das DLRG-Spielmobil sorgt für Action, und angehende medizinische Bademeister & Physiotherapeuten bieten Gesundheits-Anwendungen an.
Am Mittwoch, 23. August, steht mit dem CineLady-Special die Mitsing-Version von „Mamma Mia!“ auf dem Programm: Vocal Coach Sören Schröder („Der Norden singt“) wird in einer Mini-Session das Open Air-Publikum animieren. Ein Begrüßungsdrink und die Zeitschrift Maxi sind dabei für alle CineLadies inklusive.
Ein besonderes Gewinnspiel erwartet die Gäste bei „Pirates of the Caribbean 5“ am 26. August: CineStar und AIDA Cruises verlosen eine Kreuzfahrt! Fruchtige Cocktails, feurige Speisen und süße Gaumenfreuden verleihen dem Filmvergnügen die besondere Atmosphäre langer Sommernächte am Strand.

Die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) präsentiert das diesjährige Deko-Konzept „Retro meets Gardening“ und zaubert mit einer Grüninsel samt Pool, Wohnwagen und Palettenmöbeln eine tolle Atmosphäre.

Beginn jeweils 21:00 Uhr, Einlass um 19:00 Uhr

Programm:
Mittwoch 16.08. Starbesuch Michael „Bully“ Herbig + Rick Kavanian mit „Bullyparade – Der Film“
Donnerstag 17.08. Lübecker Wunschfilm: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Freitag 18.08 Die Schöne und das Biest
Samstag 19.08. Guardians of the Galaxy Vol. 2
Sonntag 20.08. Willkommen bei den Hartmanns
Montag 21.08. La La Land
Dienstag 22.08. Baywatch
Mittwoch 23.08. CineLady: Mamma Mia!
Donnerstag 24.08. Bridge of Spies
Freitag 25.08. Studio 54
Samstag 26.08. Pirates of the Caribbean 5
Sonntag 27.08. Rammstein: Paris

Eintritt: 9,- €, Kinder (unter 12 Jahre) 6,- €,
ermäßigt mit der CineStarCARD und der LN Abo Plus Card nur 8,- €.
Wer das Kino zu zweit in einer ganz besonderen VIP-Loge erleben möchte, kann ein Strandkorb-Arrangement für 59,- € (inkl. 2 Eintrittskarten, 1 Flasche Wein und eine Tüte Popcorn) buchen.

Karten sind auf www.cinestar.de und an der Kinokasse im CineStar Filmpalast Stadthalle und ab dem 16. August 2017 täglich ab 14:00 Uhr direkt vor Ort beim Open Air Kino erhältlich.

Ort: Strand an der Nordermole/Strandterrassen, Strandpromenade, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit Cinestar Lübeck
www.travemuende-tourismus.de


17. August 2017

Komm’, wir finden einen Schatz
Piratenwanderungen in Pelzerhaken

Piratenwanderung an der Lübecker Bucht © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtEchte Piraten suchen und finden immer einen Schatz!

So auch an der Lübecker Bucht, denn im Sommer machen hier waschechte Piraten vom Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen den Küstenstreifen unsicher. Sie suchen nach Verstärkung zur großen Schatzsuche und freuen sich über mutige Kinder, die mit ihnen gemeinsam manch’ ein Abenteuer bestehen und am Ende sogar in die Gilde der echten Piraten aufgenommen werden.

Donnerstag 10:00 – 11:30 Uhr

Teilnahme: frei
Die Eltern der mutigen Kinder sind eingeladen und gebeten, auch teilzunehmen.

Ort: Möwe Meier Club, Tourist Info Pelzerhaken, Dünenweg 7 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


17. August 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


17. August 2017

Auf Piratenschatzsuche mit GPS-Gerät

Geocaching © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtBei dieser ungewöhnlichen Schnitzeljagd kommen junge Abenteurer voll auf ihre Kosten!
Sie wandeln auf den Spuren des Piraten Käpt’n Stoppelbart, der einst Neustadt unsicher machte und ein Tagebuch hinterließ, das nun als Wegweiser zum sagenumwobenen Piratenschatz dient.

Um auf seiner Fährte zu bleiben und mehr über seine aufregenden Erlebnisse auf dem Meer zu erfahren, können sich unsere wagemutigen Teilnehmer mit Hilfe von GPS-Geräten (modernen Kompassen) ihren Weg bahnen und dadurch ihrem Ziel immer näher kommen. Allerdings wird ihnen dies nicht ganz einfach gemacht – ein paar knifflige, aber spannende Aufgaben zum Thema Wasser warten darauf, gelöst zu werden, um so den Hinweis zum nächsten Tagebuch-Eintrag zu bekommen.

Im Laufe eines Nachmittags sammelt sich damit kinderleicht eine ganze Menge an Ostsee-Informationen an!

Zielgruppe sind Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendliche bis 15 Jahren.

Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 4 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


17. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

WirsingAuf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den Öffnungszeiten am Nachmittag wird hierbei speziell auch auf Berufstätige und ihre Familien Rücksicht genommen.

Donnerstag 14:30 – 18:30 Uhr

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


17. – 20. August 2017

Scharbeutzer Weinfest

Fischerstatue HaffkrugSeit mehr als 20 Jahren treffen sich die Winzer aus ganz Deutschland um Ihre feinen Weine auf dem Weinfest, auch bekannt unter dem Namen Schlotzerfest, zu präsentieren.

Tausende Besucher bekommen gute Weine und kulinarische Köstlichkeiten serviert.

Für ein besonderes Ambiente sorgt nicht nur die hochkarätige Live-Musik, sondern in diesem Jahr auch erstmals die stimmungsvolle Illumination der Bäume im Kurpark von Scharbeutz.

Am Freitag um 17:15 Uhr erwartet dich das “TrioMio” mit Artistik und Akrobatik aus Bremen.

Das traditionelle Feuerwerk am Samstag Abend um 22:45 Uhr wird dich begeistern.

Donnerstag 17:00 – 00:00 Uhr
Freitag 12:00 – 00:00 Uhr
Samstag 12:00 – 01:00 Uhr
Sonntag 12:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Kurpark Scharbeutz, Am Kurpark , 23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de


17. – 20. August 2017

Karl-May-Spiele – Old Surehand
24. Juni – 03. September 2017

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017„Old Surehand“  wird vom 24. Juni bis zum 03. September 2017 im Freilichttheater am Kalkberg in Bad Segeberg gezeigt.

Gespielt wird jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Darsteller:
Jan Sosniok – Winnetou
Alexander Klaws – Old Surehand
Sila Sahin – Lea-tshina, die Weiße Feder
Mathieu Carrière – General Douglas
Ben Bremer – Tibo-taka
Max König – Apanatschka
Joshy Peters – Old Wabble
Simone Ritscher – Kolma Puschi, das Schwarze Auge
Patrick L. Schmitz – François
Stephan A. Tölle – Pitt Holbers
Harald Wieczorek – Vupa Umugi, der Große Donner und Dick Hammerdull

weitere Spieltage bis 03.09.2017:
do, fr, sa jeweils 15:00 und 20:00 Uhr
so 15:00 Uhr

Eintritt: Preise und Tickets unter www.karl-may-spiele.de

Ort: Freilichttheater, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg
www.karl-may-spiele.de


17. August 2017

Fischereilehrpfad Haffkrug

Fischerstatue HaffkrugFührung über Fisch und Fischfang

Küstenfischer Lothar Frehse beeindruckt seine Zuhörer mit Führungen entlang des Fischereilehrpfades in Haffkrug.

Während der sechs Stationen des Fischereilehrpfades berichtet er über alles, was am und im Meer wichtig ist: über die Entstehungsgeschichte der Ostsee oder aktuelle Fangquoten.

Natürlich steht der Fisch im Vordergrund. So erfahren die Teilnehmer, welche Fische in der Ostsee leben, was vor Haffkrug ins Netz geht und welche Fangmethoden es gibt.

Zusätzlich gibt es noch die besten Angeltricks und Zubereitungstipps.

Wetterfeste Kleidung wird empfohlen.

Donnerstag 16:00 -17:00 Uhr

Teilnahme: frei

Treffpunkt: Seebrückenvorplatz bei der Fischerstatue, Strandallee, 23683 Haffkrug

www.luebecker-bucht-ostsee.de


17. August 2017

Lesung am Strand
Doris Oetting – “Am Größten aber ist die Liebe”

Lesung am Strand in TravemündeSie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein?
Dann sind Sie bei unserer Reihe “Lesungen im Park” genau richtig.

Immer donnerstags (ausgenommen Travemünder Woche) ab 17:00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark oder am Strand aus ihren Buchveröffentlichungen.

Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten.

Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen.

Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strandabschnitt Strandterrassen, Strandpromenade, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH  in Kooperation mit der Buchhandlung Hugendubel

Infos: www.travemuende-tourismus.de

Doris Oetting bei Facebook


17. August 2017

Schleswig-Holstein Musik Festival
Gershwin Piano Quartet

Gershwin Piano Quartet © Andreas ZihlerMaurice Ravel – La valse (bearbeitet von Stefan Wirth)
sowie Werke von Prokofieff, Gershwin, Strawinsky, Bernstein u. a.

Donnerstag 20:00 Uhr

Eintritt: 49 €, 43 €, 35 €, 20 €
Karten unter www.shmf.de

Ort: Scheune, Gut Hasselburg, Allee 8, 23730 Altenkrempe
www.hasselburg.de

www.shmf.de

Foto © Andreas Zihler


18. August 2017

Fit für Flint

Fit für Flint © zeiTTorDiese Mitmachaktion im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein zum Thema Steinzeit ist bestens für Kinder ab 6 Jahren und Familien geeignet, jüngere Kinder sind in Begleitung ebenfalls herzlich willkommen.

Können Sägen, Messer und Bohrer aus Feuerstein funktionieren?
Die Antwort ist schnell gefunden, wenn man es zusammen mit Gabi Stienemeier-Goss selbst ausprobiert.

Aus Flint wurden in der Steinzeit aber nicht nur verschiedenste Geräte gebaut, sondern er diente auch zum Feuermachen.

Außerdem kann getestet werden, wie man am besten einen Elch erlegt.

Zum Schluss geht es um die Frage: Wie anstrengend war das Leben in der Steinzeit im Vergleich zu heute? Um das herauszufinden, wird Getreide nach Art der Steinzeitmenschen und mit modernen Geräten gemahlen.
Eltern dürfen gerne mitmachen.

Freitag 10:30 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €
mit Gästekarte 2,50 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei

Ort: zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein
Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


18. – 20. August 2017

Parksinfonie

Parksinfonie Timmendorfer StrandBereits zum dritten Mal realisiert die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH gemeinsam mit bajazzo die Parksinfonie. Vom 18. bis zum 20. August 2017 finden wieder diverse Konzerte mit einzigartigen Darbietungen im dafür hergerichteten Strandpark statt.

Unplugged und live wird an verschiedenen malerischen Plätzen unter den Bäumen und Sonnensegeln hochwertige Musik, überwiegend deutsche und selbst geschriebene Songs, gespielt.

Die Singer-Songwriter werden täglich zwischen 11 und 22 Uhr ohne Bühne auftreten und sind für die Besucher und Gäste damit hautnah zu erleben.

Die Zuhörer dürfen sich auf erstklassige Musik freuen, die zum Lachen und Träumen in einer besonderen Atmosphäre einlädt. Es werden Lieder zu hören sein, die traurig, witzig, verspielt oder einfach nur wunderschön sind. Wer mag, setzt sich einfach auf den Rasen in die sonnigen Strandkörbe oder auf einen der vielen Sinfonieteppiche und lauscht der Musik!

Der Park wird außerdem in vielen warmen Farben erstrahlen und somit wird eine einmalige bezaubernde Stimmung erschaffen.

Neben dem musikalischem Rahmenprogramm wird es auch einen kleinen Handwerker-Markt und ein reichhaltiges Gastronomie-Angebot geben.

Musikalisches Rahmenprogramm:

Freitag:
15:00 Uhr Riot of Color
15:45 Uhr Miu
16:30 Uhr Facio
17:15 Uhr Riot of Color
18:00 Uhr Miu
18:45 Uhr Facio
19:30 Uhr Riot of Color
20:15 Uhr Miu
21:00 Uhr Facio
Samstag:
15:00 Uhr Fräulein Frey
15:45 Uhr Mimi Crie
16:30 Uhr Luisa Kummerfeldt
17:15 Uhr Fräulein Frey
18:00 Uhr Mimi Crie
18:45 Uhr Luisa Kummerfeldt
19:30 Uhr Fräulein Frey
20:15 Uhr Mimi Crie
21:00 Uhr Luisa Kummerfeldt
Sonntag:
15:00 Uhr Norma
15:45 Uhr Heinrich von Handzahm
16:30 Uhr Valentine & The Two Believers
17:15 Uhr Norma
18:00 Uhr Heinrich von Handzahm
18:45 Uhr Valentine & The Two Believers
19:30 Uhr Norma
20:15 Uhr Heinrich von Handzahm
21:00 Uhr Valentine & The Two Believers

Freitag, Samstag und Sonntag jeweils 11:00 – 22:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strandpark, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


18. – 20. August 2017

13. Beetle Sunshine Tour 2017

Beetle Sunshin Tour TravemündeEin Mal im Jahr machen sich Beetlefahrer aus allen Himmelsrichtungen auf den Weg zum weltweit größten Beetletreffen im Travemünder Brügmanngarten.

Mann muß kein Beetlefan sein, kann es aber hier werden.

Fast schon traditionell treffen sich Fans des VW Beetle und des Käfers im Brügmanngarten in Travemünde zur Beetle Sunshinetour.

In den vergangenen Jahren trafen sich an die 600 Fahrzeuge. Damit ist es das größte Treffen dieser Art weltweit.

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Organisation: Gabriele Kraft
www.gabrielekraft.de

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de

Infos: www.beetle-sunshinetour.de

www.youtube.com/watch?v=5QuVqXFMo_M


18. August 2017

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Steine am Strand - Archäologische Sprechstunde zeiTTorAm Freitag können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt in Holstein Fundstücke vorgestellt werden.
Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt.
Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein.
Wer keine Fundstücke hat, ist ebenso herzlich willkommen. In der gemütlichen Runde gibt es immer Interessantes zu sehen.

Freitag 14:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


18. August 2017

Zwischen Pionierpflanzen und Überlebenskünstlern
Unterwegs auf der Priwalldüne

Stranddistel © Archiv LPVGemeinsam gehen wir über den Priwallstrand und erleben, wie Mensch und Natur die Landschaft verändern.

Außer der typischen Dünenvegetation entdecken wir seltene Pflanzen wie die Stranddistel oder die Küchenschelle.

Auch für Familien und Kinder geeignet, Mitnahme eines Kinderwagens nicht möglich.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Freitag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Anleger der Personenfähre (Norderfähre), Priwallseite, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


18. August 2017

Gartenkonzert im Burgkloster
»Die schönsten Lieder des Mezzogiorno«
Martino-Ensemble

© Martino EnsembleDas Europäische Hansemuseum lädt zu einem stimmungsvollen Gartenkonzert im Burgkloster ein.

Wie schon im Jahr 2016 dient dabei der sonst nicht zugängliche Innenhof des Kreuzgangs als exklusive Bühne für den musikalischen Abend.

Am Freitag spielt das Martino-Ensemble rund um Tenorsänger Gianmarco Martino.
Gemeinsam mit seinem Quartettensemble, bestehend aus Roberto Colantonio (Mandoline), Caroline Metzger (Violoncello) und Susanne Frohriep (Akkordeon), bringt er die altehrwürdigen Mauern des Burgklosters zum Klingen.

Zwei Stunden lang präsentieren die erfahrenen Kammermusikerinnen und -musiker hier die schönsten Lieder des „Mezzogiorno“ und nehmen das Publikum mit auf eine Reise nach Süditalien.

Da die Veranstaltungen im Innenhof des Burgklosters und somit unter freiem Himmel stattfinden, wird warme Kleidung empfohlen.

Bei schlechtem Wetter werden die Gartenkonzerte in die Veranstaltungsräume des Europäische Hansemuseums verlegt.

Freitag 19:30 Uhr

Eintritt: 12,50 €, ermäßigt 11,00 €
Kartenreservierungen unter 0451 80 90 99 0

Ort: Garten im Innenhof des Burgklosters, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Martino Ensemble


18. und 19. August 2017

BUDDY in concert, die Rock ’n’ Roll-Show

Buddy in Concert © Tilo PomplitzMit den original Stars aus dem Buddy Holly-Musical

Nach ausverkauften Gastspielen von Sylt bis München sind die Musiker des Musicals „BUDDY – Die Buddy Holly Story“ mit ihrem eigenen Programm endlich in Travemünde zu erleben.

Seit mehr als 13 Jahren zieht die wohl erfolgreichste und beste Rock ’n’ Roll-Show Deutschlands ihr Publikum auf einzigartige Weise in den Bann der 50er/60er Jahre.

Dabei ist das Geheimrezept so einfach wie genial: Man nehme fünf virtuose Musiker, eine Prise Slapstick, einen Hauch Comedy, verfeinere dies mit ein wenig Akrobatik und widme sich mit Leidenschaft den größten Hits der Rock ’n’ Roll- und Twist-Ära.
Heraus kommt eine atemberaubende, temporeiche Show mit Petticoat und Smoking, voller Witz und Esprit, bei der nicht nur Rock ’n’ Roll-Fans auf ihre Kosten kommen. Ein Abend für die ganze Familie.

Auszug aus dem Gästebuch der Band:
… wir haben gesungen, geklatscht & gelacht bis die Tränen kamen!
… optimale Bühnenshow, Witz, Temperament und affeng… Musik!
… so könnte jeder Abend sein! … sind begeistert!
… gehe seit 5 Jahren ins Theater, das war das beste …!

Freitag und Samstag jeweils 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 34,00 €, Vorverkauf: 28,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Tourist-Information im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.buddyholly.de

Foto © Tilo Pomplitz


18. August 2017

Pssst Nachtgeflüster …
Bosaus kleine Nachtmusik

Bosaus kleine Nachtmusik Strauers_© Jessenfotografie/TZHS Für kleine und große Nachtschwärmer ist der Besuch von „Bosaus kleiner Nachtmusik“ ein Muss. Bei diesem besonderen Musikerlebnis wird an insgesamt drei Abenden im Sommer 2017 auf einem Steg im Bischofssee musiziert, die mit Fackeln, Windlichtern und Girlanden romantisch beleuchteten Terrassen und Gärten der Bosauer Gastronomen laden zum Lauschen, Verweilen und Genießen ein.

Am Freitag findet das letzte Konzert der kleinen, feinen Konzertreihe statt. Um 21 Uhr beginnt das kostenfreie einstündige Konzert von Rocking Memories (Saxophon, Akkustikgitarre) aus Hamburg.

Die Bosauer Gastronomen „Gasthaus Zum Frohsinn“, Haus Schwanensee und Strauers Hotel  laden ein zu kleinen, feinen Speisen und Getränken.

Freitag 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: im Garten von
Strauers Hotel, Gerold Damm 2, 23715 Bosau
Gasthaus zum Frohsinn, Bischof-Vicelin-Damm 16, 23715 Bosau
Haus Schwanensee, Plöner Str. 15-19, 23715 Bosau

www.nacht-gefluester.de

www.rockingmemories.de

Foto © Jessenfotografie/TZHS


19. August 2017

„Viertel nach zwölf“-Konzert

Katharinenkirche LübeckKlangvolles zur Mittagszeit:
Musikbegeisterte Besucher können die Lübecker Katharinenkirche jeden Samstag als atmosphärischen Konzertraum erleben.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Viertel nach zwölf“ präsentieren Studierende der Musikhochschule dort ein wechselndes Programm.

Besonders schön: Nach fünfjähriger Pause erklingt nun auch wieder die Orgel.

Auf dem Programm (Änderungen vorbehalten) des nächsten Konzertes stehen Werke von Johann Sebastian Bach für Orgel (Prof. Hans-Jürgen Schnoor) und Gesang (Maike Albrecht).

Samstag 12:15 – 13:00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 2 € | Ermäßigte 2 € | Kinder 1,50 €

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


19. August 2017

Öffentliche Führung
MuseumsMomente
„STROH, KOSTBAR WIE GOLD“ – (K)ein Lübecker Märchen

Strohschachtel von Carl Hinrich Hering © St. Annen-Museum Lübeck_FotoarchivEine glänzende Sammlung kleiner und größerer Kostbarkeiten im Lübecker St. Annen-Museum zeigt, wie aus Stroh Gold werden kann, wenn ein Meister am Werke ist: Kleine Dosen, Schatullen, Schmuckkästchen und sogar ein Kabinettschränkchen verbreiten den goldenen Schimmer kunstvoller “Strohmarketerie”.

Nach der erfolgreichen Eröffnung der Ausstellung Stroh, kostbar wie Gold. Lübecker Strohmarketerien des 18. Jahrhunderts, die vom 22. Juli bis zum 08. Oktober 2017 im St. Annen-Museum zu sehen ist, wirft nun eine erste Führung einen intensiven Blick auf die ausgestellten Stroharbeiten.

Kulturvermittlerin Annette Klockmann führt durch die neue Sonderausstellung und präsentiert die atemberaubende Technik dieses alten Kunsthandwerks.

Samstag 15:00 – 16:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 11 €, Ermäßigte 7,50 €, Kinder 6,50 €

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © St. Annen-Museum Lübeck_Fotoarchiv


19. August 2017

1000 Gulden – so viel kann ein Kraut wert sein

Tausendgüldenkraut © Archiv LPVDer Priwall ist nicht nur ein Paradies für Vögel, sondern ebenfalls für Pflanzen.

Auf unserem Rundgang durch das Naturschutzgebiet „Südlicher Priwall“ entdecken wir zahlreiche seltene Pflanzen in ihren jeweiligen typischen Lebensräumen.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Samstag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


19. August 2017

Szenische Erlebnisführung
Das Sams sucht den Spaß

Sams - Führung im TheaterFigurenMuseum © Olaf MahlzahnMacht ein Museumsbesuch eigentlich Spaß?
Aber sicher! Besonders, wenn das Sams dabei ist.

Gemeinsam mit Herrn Taschenbier und dem Sams begegnen wir den fröhlich- frechen Figuren im TheaterFigurenMuseum: Guignol aus Frankreich, Karagöz aus der Türkei, Zhu Bajie aus China und natürlich dem Kasper. Und jede Figur erzählt eine ganz besondere Geschichte. Aber passt auf, dass das Sams keine Theaterfigur anknabbert, wenn Herr Taschenbier es einmal aus den Augen lässt!

Die szenische Führung mit der Schauspielerin Lidwina Wurth unter der Regie von Sascha Mink ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Samstag 16:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme:
Erwachsene | Ermäßigte | Kinder:
12 | 8 | 6 €, inkl. Eintritt
Anmeldung unter Tel. 045-78626

Ort: TheaterFigurenMuseum, Kolk 14 , 23552 Lübeck
www.theaterfigurenmuseum.de

Foto © Olaf Mahlzahn


19. August 2017

Salsa-Abend auf der Dachterrasse

Dachterrasse Europäisches Hansemuseum © Olaf MalzahnIm Juli und August wird der neue Tanzboden auf der Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums zum Mittelpunkt eines ganz besonderen Events:
In Kooperation mit den Veranstaltern des Hamburger Afro Cuban Dance Festivals UNiDANZA sowie der Salsa Party Timbar halten vom 22. Juli bis zum 26. August 2017 jeden Samstag um 18 Uhr feurige kubanische Rhythmen Einzug an der Untertrave.

Zu Beginn der Tanzabende bieten die professionellen Tänzerinnen und Tänzer einen kurzen Kurs an, im Anschluss darf dann frei getanzt werden. Anfänger sind hier genauso willkommen wie Tanzprofis.

Die Gastronomie auf der Dachterrasse ist währenddessen selbstverständlich geöffnet und bietet erfrischende Getränke und Leckereien vom Grill.

Besucherinnen und Besucher können im Europäischen Hansemuseum mitreißende Sommernächte mit Karibik-Feeling genießen.

Samstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Dachterrasse, Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Olaf Malzahn


20. August 2017

Exkursionsfahrt mit dem Arbeitsboot „Hyla“
zur Insel der seltenen Flussseeschwalben

junge Flussseeschwalbe © Archiv LPVEine Kolonie Flussseeschwalben brütet seit einigen Jahren auf einer künstlich angelegten Kiesinsel am Ostufer der Pötenitzer Wiek.

Von Bord der Hyla können wir diese und andere Wasservögel störungsfrei aus der Nähe beobachten.

Bitte ein Fernglas mitbringen, sowie dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhe.

Bei schlechtem Wetter fällt die Exkursion aus.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Sonntag 11:00 – ca. 14:00 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit der Naturwerkstatt erbeten
Bitte rechtzeitig anmelden: Naturwerkstatt Priwall Tel. 04502-9996465

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


20. August 2017

Klönschnacknachmittag im zeiTTor

Ausstellung „Alte Neustadtbilder. Strand und Me(e)hr“ © Sebastian RosenkötterDie Ausstellungsmacher der Sonderausstellung „Alte Neustadtbilder. Strand und Me(e)hr“ laden am Sonntag zu einem „Klönschnacknachmittag“ ein.

Von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr können im zeiTTor alte und junge Neustädterinnen und Neustädter in gemütlicher Runde gemeinsam schmökern, Erinnerungen austauschen und alte Bekannte treffen.

Thomas Schwarz, Ulrike Gollan-Lambeck und Hans-Jürgen Weßlin haben über 1.300 historische Bilder in mühevoller Kleinarbeit ehrenamtlich gesichtet, digitalisiert, ausgedruckt, laminiert und im zeiTTor ausgestellt.
Die Fotos stammen aus alten Firmenarchiven und aus privaten Fotoalben und werden erstmals der Öffentlichkeit gezeigt.

Während auf der Homepage von Thomas Schwarz www.schwarz-neustadt.net alte Bilder von Neustadt in der Internetgemeinschaft vorgestellt und diskutiert werden, sind die Bilder im zeiTTor dreidimensional zu sehen.

Im Museum kann also jeder mit seinem Wissen dazu beitragen, unbekannte Orte in Neustadt oder Personen auf den alten Bildern zu identifizieren.

Sonntag 14:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: 3,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor, Haakengraben (Vor dem Krempertor) 2-6, 23730 Neustadt in Holstein
www.zeittor-neustadt.de

Foto © Sebastian Rosenkötter


20. August 2017

Sacralissimo
Goldene Stimmen aus Bulgarien

SacralissimoDer ganze Raum wird durchdrungen vom leidenschaftlichen Klang der bulgarischen Opernsänger –jeder hat sein Fach studiert und jeder ist gefragter Solist –für große Rollen auf Opernbühnen und bei namenhaften Chören. Sakrale Gesänge, Opernarien oder folkloristisch geprägte Stücke begeistern das Publikum überall, wo Sacralissimo auftritt.

Aus dem Programm:
Ave Maria
Panis Angelicus
Ich bete an die Macht der Liebe
Pie Jesu
Santa Lucia
Schwarze Augen
O, sole mio
Opernarien aus “LaTraviata”, “Tosca”, “Turandot”
u.v.m.

Sacralissimo, das sind:
Dilian Kushev
Preisträger-Royal College of Music London, April 2013 mit dem facettenreicher Bariton klingt mal hell und strahlend – mal dunkel und samtig. Sein Vortrag geht tief unter die Haut.

Jurii Nokolov
Tenor berührt durch kraftvolle und dann wieder sehr zarte und leise Töne.

Andrei Angelov
einfühlsamer Begleiter am Klavier, hat Gelegenheit seine wahre Virtousität im eigenen Solo auszuleben.

Sonntag 17:00 – 18:30 Uhr

Eintritt: frei, Spende erbeten

Ort: St. Johannes Kirche, Danziger Str. 48, 23730 Neustadt

www.kushevmusic.com

www.facebook.com/sacralissimo


21. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Haffkrug

Fischerstatue HaffkrugAuf dem Haffkruger Seebrückenvorplatz findet immer montags vormittags von 09:00 bis 14:00 Uhr ein Bio-Wochenmarkt statt, auf dem nur mit ökologischen Produkten gehandelt wird.

Biologisch und gesund einkaufen mit 100 % Meerblick – das gibt es wohl nur im idyllischen Fischerdorf Haffkrug.

Auf dem Bio-Wochenmarkt werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den geplanten Öffnungszeiten am Vormittag soll das Angebot des Bio-Wochenmarktes in Scharbeutz ergänzt werden. Der Wochenmarkt soll sich als Institution und Treffpunkt nun auch in Haffkrug etablieren.

Montag 09:00 – 14:00 Uhr

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


21. August 2017

Zeitreise
Museumsführung für Erwachsene

Zeitreise © zeiTTorMuseen kann man alleine erkunden. Spannender und unterhaltsamer ist es aber, wenn man die einmaligen Ausstellungsstücke aus erster Hand und mit Insiderwissen kennen lernen kann.
Deshalb finden im zeiπor Museumsführungen für Erwachsene statt.

Es geht u. a. um die erste moderne Zahnarztpraxis Ostholsteins, gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn, einen Silberschatz, an dem der Beutel wertvoller ist als die Münzen, und die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbegrenzung Schleswig-Holsteins.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


21. August 2017

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch “Waldemar”?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


21. August 2017

Auf zum Entern!

PiratenflaggeAuf der Viermastbark PASSAT heißt es in diesem Jahr wieder „Piratenschiff voraus“!

Unter Anleitung von Bootsmann „Hein Seesack“ können Kinder (7- 12 Jahre) ihr eigenes Piratenschiff basteln.

Dazu erzählt „Käpt’n Wum“ (Wolf Rüdiger Ohlhoff) Seeräubergeschichten und singt gemeinsam mit den kleinen Bootsbauern Piratenlieder.

Montag 15:00 Uhr

Eintritt: 10,– € für ein Kind mit Begleitperson (inkl. Bastelmaterial und -werkzeug)
Karten sind im Welcome Center (Touristinfo) im Strandbahnhof und auf der Viermastbark Passat erhältlich.

Ort: Viermastbark Passat, Am Priwallhafen 16, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Infos: www.travemuende-tourismus.de


21. August 2017

Sprechstunde mit dem „Pflanzendoktor“

Lübecker SchulgartenWarum kränkelt meine Pflanze?
Womit kann ich düngen?
Wie lichte ich Bäume richtig aus?

Am Montag bieten der Verein zur Förderung des Lübecker Schulgartens, der Grüne Kreis und das Museum für Natur und Umwelt eine Sprechstunde mit  dem „Pflanzendoktor“ an.

Wer Fragen zu Haus- oder Gartenpflanzen hat und sich beraten lassen möchte, kann ohne Anmeldung vorbeikommen.
„Sorgenvolles Anschauungsmaterial“ kann mitgebracht werden.

Montag 17:00 – 18:00 Uhr

Teilnahme: frei, Spenden willkommen

Ort: vor dem Gewächshaus im Lübecker Schulgarten, An der Falkenwiese/Ecke Wakenitzufer, 23564 Lübeck

Veranstalter: Förderung des Lübecker Schulgartens e. V., der Grüne Kreis Lübeck e. V. und das Museum für Natur und Umwelt
www.luebecker-schulgarten.de

www.gruener-kreis-luebeck.de

www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de


21. August 2017

Passat Ahoi!

Viermastbark PASSAT in Lübeck-TravemündeAus dem Schiffstagebuch der “Passat”

Willkommen an Bord der Viermastbark “Passat”!

Der Travemünder Hobby-Historiker und “Passat”-Kenner Wolf Rüdiger Ohlhoff erzählt die spannende Geschichte des berühmten “Flying-P-Liners Passat”, der bereits über 100 Jahre alt ist.

Der unvergessliche Abend mit Original-Lichtbildern der letzten drei Reisen der “Passat” und live gesungenen Shanties findet direkt an Bord des Viermasters im Passathafen in Travemünde statt.

Eine kleine Spezial-Schiffsführung rundet den spannenden Reisebericht ab.

Montag 18:30 Uhr

Eintritt: 8,- € / 6,- € ostseecard*-Inhaber und Kinder bis 16 Jahren
Karten sind im Welcome Center (Touristinfo) im Strandbahnhof und auf der Viermastbark Passat erhältlich.

Ort: Viermastbark Passat, Am Priwallhafen 16, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall
www.passat.luebeck.de

www.ss-passat.com


21. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Flaschenpostgeschichten

Ostsee WellenSommer, Sonne, Strand … und Kultur. Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Am 21.08.2017 haben wir Oliver Lück und seine Flaschenpostgeschichten zu Gast.

In Zeiten von Twitter und WhatsApp-Gruppen wirkt eine Flaschenpost wie ein Relikt aus einer anderen Welt – dabei ist sie genau das Gegenteil: Sie ist zeitlos. Und grenzenlos. Sie ist wie ein Schatz. Wie eine Zeitkapsel hütet sie Wünsche und Hoffnungen – manchmal nur ein paar Tage, meist viele Jahre, oft für immer. Wer einen Brief schreibt, diesen in eine Flasche steckt und ins Meer wirft, schickt seine Gedanken auf eine ungewisse Zeitreise.

Zwei Jahre ist der Journalist und Fotograf Oliver Lück durch die Länder der Ostsee gereist. Ausgangspunkt ist eine Frau in Lettland, die am Strand vor ihrer Haustür fast 40 Flaschenpostbriefe gefunden, allerdings nie eine Antwort geschrieben hat. Das hat Oliver Lück getan, oft viele Jahre nach dem Fund. Er wollte wissen, wer hinter den Nachrichten aus dem Meer steckt. Und seine Recherche nimmt ungeahnte Ausmaße an: Er trifft Schriftsteller und Erfinder, Meeresforscher und Strandpolizisten.

Er begegnet einem schwedischen Fischer, der auf einer entlegenen Insel lebt und dort mehr als 100 Flaschen mit Post entdeckt hat. Er lernt einen Flaschenpostredakteur aus Kiel kennen, der eine Zeitung herausgibt, die man nicht kaufen, aber finden kann. Auf Rügen besucht er einen Mann, der fast jedes Wochenende Flaschenpost verschickt und schon 30 Antworten aus sieben Ländern bekommen hat. In Kopenhagen folgt er der Spur einer jungen Dänin, die sechs Sprachen spricht und eine zweite Heimat in Tansania gefunden hat. Und auf Bornholm zeigt ihm ein alter Leuchtturmwärter 200 Briefe, die er seit 1971 am Strand gesammelt hat – die meisten aus DDR-Zeiten.

Immer mehr Flaschenpost taucht auf. Und hinter jedem Brief stecken ein Mensch und seine Geschichte. Am Ende hat Oliver Lück eine Auswahl von fast 300 Briefen. Rund 100 Absender erreicht er noch. Er taucht ein in ein Meer voller Geschichten. Die spannendsten Erzählungen haben nun den Weg in sein neues Buch gefunden: Flaschenpostgeschichten zeigt, wie die Ostsee auf ungewöhnliche Weise Menschen verbindet. Ostsee ist Postsee!

Montag 19:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Haus des Gastes Sierksdorf, Vogelsang 1, 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.lueckundlocke.de


22. August 2017

Ostsee-Entdeckungen über und unter dem Meeresspiegel

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtOb die Ohrenqualle besonders gut hören kann, die Seenadel sticht oder das Seegras von Seekühen gefressen wird, gehört zu den großen Fragen, die kleine Menschen bewegt.

Aber auch das, was sonst noch am und im Wasser der Ostsee lebt, wirft oft viele Fragen auf und lohnt, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Bei unseren Flachwasser-Erkundungen vor dem Umwelthaus können junge Forscher, mit Eimer und Kescher ausgestattet und unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium und unter dem Mikroskop lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie bewegen sie sich, wie viele Beine haben sie, was wächst auf der Alge?

Aber auch am Strand lohnt sich eine Sammelaktion: Donnerkeile, Bernstein und Muschelschalen halten immer eine Überraschung bereit.

Nebenbei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Zielgruppe sind 6- bis 11-jährige Kinder.

Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3 € p. P. bis 10 € pro Familie

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


22. und 23. August 2017

In der Wunschwerkstatt

Das Sams vom ungarischen Theater Mesebolt BábszínházZweitägiger Figurentheater-Workshop mit Christiane Klatt für Kinder von 8 – 12 Jahren

Gepunktet, kariert oder liniert?!

Anlässlich der Sonderausstellung „Sams & Co. im Rampenlicht. Das Figurentheater & Paul Maar“ bilden wir eine Wunscherfüller-Brigade! Inspiriert durch die Geschichten über das SAMS von Paul Maar bauen wir einfache Stabfiguren: Unsere persönlichen Wunscherfüller!

Mit den wunderbaren Materialien Papier und Pappe entstehen weitere Charaktere und Kulissen für kleine Geschichten, die wir uns selbst ausdenken und ausschmücken.
Am Ende können wir viele kleine Wunscherfüllergeschichten präsentieren.

Dienstag und Mittwoch jeweils 10:00 – 13:30 Uhr

Teilnahme: 35,- €
Anmeldung unter Tel. 0451-78626

Ort: TheaterFigurenMuseum Lübeck, Kolk 14, 23552 Lübeck
Tel. 0451-78626, Fax 0451-78436
www.theaterfigurenmuseum.de

www.facebook.com/theaterfigurenmuseum

www.twitter.com/TFM_Luebeck

Flyer » TheaterFigurenMuseum « (pdf)


22. August 2017

Walddetektive – Spurensuche im Wald

Naturparkzentrum UhlenkolkSpurensuche, Rätselraten und knifflige Fälle lösen.

Kleine Detektive nehmen den Wald genau unter die Lupe und entdecken die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen.

Dienstag 15:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 6 €
Anmeldung erforderlich Tel. 04542-803345

Ort: Naturparkzentrum Uhlenkolk, Waldhallenweg 11, 23879 Mölln
www.moelln-tourismus.de/naturparkzentrum


22. August 2017

Mittelalterlicher Schaukampf

Mittelalterlicher Schaukampf © zeiTTorFrühmittelalterliche Kämpfer brauchten eine Menge Muskelschmalz und Kondition, um in mitunter sehr langen Schlachten zu kämpfen.

Eine Zeitreise in das kriegerische Mittelalter bieten Rainer Liebentraut und Team.

Mit lockeren Sprüchen demonstriert die Kämpfergruppe anhand originalgetreu nachgebauter Angriffs- und Verteidigungswaffen der slawischen und wikingischen Zeit, wie Kampf im Mittelalter stattgefunden hat.

Gezeigt werden u. a. Schwerter, Äxte, Speere, Helm, Schild und Kettenhemd. Es geht vor allem um Kampftechniken und Tricks, z. B. dem Gegner den Schild zu entwenden und damit wehrlos zu machen.

Dienstag 15:30 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


22. August 2017

Musik am Meer
Tidemore

TidemoreDiese Veranstaltungsreihe verwandelt ganz Travemünde in die Bühne am Meer.

Jeweils dienstags (nicht während der Travemünder Woche) erklingen an verschiedenen Orten im Seebad Musikstücke aller Genres, von der klassischen Sinfonie bis zum maritimen Shantychor.

Dienstag 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strand an der Nordermole und Strandterrassen, Strandpromenade, 23570 Lübeck-Travemünde

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Brügmanngarten statt.

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de

www.tidemore.de


22. August 2017

Segway-Parcour für GROSS und KLEIN

Segtouren PelzerhakenGroßer Segway-Parcour für ALLE JEDEN DIENSTAG (nicht bei Starkregen) auf dem Rasengelände bei der DLRG gegenüber der Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken.

Dafür ist kein Führerschein erforderlich, denn dieses Gebiet wird abgesperrt.
Selbstverständlich gibt es vorher eine Einweisung und wir begleiten auch.

Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt:
Kinder bis 13 Jahre fahren zwei große Runden für 2,00 €
Jugendliche ab 14 und Erwachsene fahren eine große Runde für 2,00 €

Ort: DLRG-Haus, Promenade , 23730 Pelzerhaken

Info: Segtouren Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese 45, 23730 Neustadt-Pelzerhaken, Tel. 0179-5124959
www.baltic-spass.de


22. August 2017

Musik im Strandkorb
Timmerhorst

TimmerhorstPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von Timmerhorst.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

www.timmerhorst.de


23. August 2017

Strand-Entdeckertour in Haffkrug

Strand-EntdeckerKleine und große Strandforscher gesucht.
Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Wenn euch schon immer interessiert hat, woher der Strand kommt, wieso es die Ostsee gibt, was es mit Donnerkeilen, Klappersteinen und Hühnergöttern auf sich hat und welchen Tieren und Pflanzen man im Flachwasser begegnet, dann bist du bei dieser Veranstaltung genau richtig!

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahe gebracht und ist daher für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune.

Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


23. August 2017

“Entdecker-Tour Lübecker Bucht”
Pelzerhaken & Umgebung

Fernmeldesektorturm in PelzerhakenUnter der Leitung des ADFC-Radguides Reinhard Bendfeldt radeln wir entlang der Küste und auf ruhigen Nebenwegen.
Wir entdecken die wunderschöne ostholsteinische Landschaft mit historischen Gebäuden und Stätten und erfahren abenteuerliche Geschichten aus alten Zeiten.

Die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Gruppe werden berücksichtigt, so dass die Touren niemals gleich sind.

Der erfahrene und ortskundige Guide kennt die Gegend wie seine Westentasche und bezieht auch die jeweiligen Wind- und Witterungsverhältnisse in seine Routen-Planung mit ein.

Die Radtour ist für Jedermann und Jederfrau geeignet und umfasst ca. 20-25 km.

Mittwoch 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €, Kinder kostenlos

Treffpunkt: Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794-100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


23. August 2017

Büdelbasteln

Büdelbasteln © zeiTTorMitmachaktion für Kinder ab 7 Jahre und Erwachsene

Ob Geldsack oder Essensbeutel, der mittelalterliche „Standardlederbeutel“ ist leicht gemacht und sieht toll aus.

Experimentalarchäologe Reiner Liebentraut erklärt und zeigt im zeiTTor, wie man im Mittelalter Lederbeutel hergestellt hat.

Dann geht es ans Ausprobieren. Hilfsmittel sind Schere und Locheisen, mit denen das Leder bearbeitet wird.

Die selbstgemachten Beutel werden mit nach Hause genommen.

Mittwoch 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


23. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Mundharmonikamelodien von Wolfgang Scheel

Wolfgang Scheel © Jens SeemannSommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Der Sonnenuntergang am Sierksdorfer Strand wird heute von der Mundharmonika begleitet.

Mittwoch 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande , 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Jens Seemann


23. – 27. August 2017

Open-Air-Theater: “Wie im Himmel”

Ratzeburger DomEine Gruppe von Amateurschauspielern holt den Himmel in den historischen Innenhof des Ratzeburger Doms mit der Open-Air-Inszenierung des im Jahre 2005 für den Oskar nominierten Films von Kay Pollak.

Der weltberühmte Dirigent Daniel Daréus reist Jahr um Jahr von einem Konzert zum nächsten. Trotz seines Traums, durch die Musik die Herzen der Menschen zu erreichen, scheint er sich immer weiter von ihnen zu entfernen. Nach einem Zusammenbruch auf offener Bühne kehrt er der ruhmvollen Welt den Rücken und in sein schwedisches Heimatdorf zurück. Ein gemischter Kirchenchor aus Laien ist die einzige Form der Musik, die ihm dort begegnet. Als er mit diesem Chor zu proben beginnt, wird er mit seiner Begeisterungsfähigkeit und seiner Hingabe an die Musik bald zum Fixpunkt der kleinen Dorf-Gemeinschaft, die sich in glühende Verehrer und wütende Feinde teilt. Daniels Leben und das des Dorfes stehen vor einschneidenden Veränderungen. Die Wellen schlagen hoch, doch bald ist die positive Wirkung seiner Arbeit nicht mehr zu übersehen, und Daniel begreift, dass er nicht nur die Herzen der anderen, sondern auch sein eigenes für das Glück geöffnet hat.

In der Open-Air-Inszenierung im Klosterinnenhof des Doms können alle, Publikum und Akteure, diese wunderbare Geschichte erleben, die am 15. August Premiere hat. Gerade an dieser besonderen Spielstätte, dem Klosterinnenhof der über 800 Jahre alten Backsteinkirche, kann man sich für ein paar Stunden WIE IM HIMMEL fühlen.

jeweils 20:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr

Eintritt: 18,00 €, erm. 15,00 €
Vorverkauf:
Ratzeburg: Buchhandlung am Markt
Mölln: Buchhandlung Weber
direkte Vorbestellung (ohne VVK-Gebühr): www.theater-im-stall.de
Die bestellten Karten liegen am Vorstellungstag an der Abendkasse ab 19:30 Uhr bereit.

Ort: Klosterinnenhof Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg

www.theater-im-stall.de


24. August 2017

Komm’, wir finden einen Schatz
Piratenwanderungen in Scharbeutz

Piratenwanderung an der Lübecker Bucht © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtEchte Piraten suchen und finden immer einen Schatz!

So auch an der Lübecker Bucht, denn im Sommer machen hier waschechte Piraten vom Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen den Küstenstreifen unsicher. Sie suchen nach Verstärkung zur großen Schatzsuche und freuen sich über mutige Kinder, die mit ihnen gemeinsam manch’ ein Abenteuer bestehen und am Ende sogar in die Gilde der echten Piraten aufgenommen werden.

Donnerstag 10:00 – 11:30 Uhr

Teilnahme: frei
Die Eltern der mutigen Kinder sind eingeladen und gebeten, auch teilzunehmen.

Ort: Seebrücke Scharbeutz, Höhe Strandallee 134, 23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


24. August 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


24. August 2017

Auf Piratenschatzsuche mit GPS-Gerät

Geocaching © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtBei dieser ungewöhnlichen Schnitzeljagd kommen junge Abenteurer voll auf ihre Kosten!
Sie wandeln auf den Spuren des Piraten Käpt’n Stoppelbart, der einst Neustadt unsicher machte und ein Tagebuch hinterließ, das nun als Wegweiser zum sagenumwobenen Piratenschatz dient.

Um auf seiner Fährte zu bleiben und mehr über seine aufregenden Erlebnisse auf dem Meer zu erfahren, können sich unsere wagemutigen Teilnehmer mit Hilfe von GPS-Geräten (modernen Kompassen) ihren Weg bahnen und dadurch ihrem Ziel immer näher kommen. Allerdings wird ihnen dies nicht ganz einfach gemacht – ein paar knifflige, aber spannende Aufgaben zum Thema Wasser warten darauf, gelöst zu werden, um so den Hinweis zum nächsten Tagebuch-Eintrag zu bekommen.

Im Laufe eines Nachmittags sammelt sich damit kinderleicht eine ganze Menge an Ostsee-Informationen an!

Zielgruppe sind Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendliche bis 15 Jahren.

Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 4 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


24. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

WirsingAuf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den Öffnungszeiten am Nachmittag wird hierbei speziell auch auf Berufstätige und ihre Familien Rücksicht genommen.

Donnerstag 14:30 – 19:00 Uhr

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


24. August 2017

Literaturspaziergang mit dem Sams

Das Sams vom ungarischen Theater Mesebolt BábszínházEin Spaziergang mit den Bücherpiraten auf den Spuren des Sams & Herrn Taschenbiers.

Für Kinder ab 8 Jahren

Donnerstag 15:00 Uhr

Teilnahme: 4 €
Anmeldung bis zum 10. August 2017 unter Tel. 0451-7073810

Treffpunkt: Kinderliteraturhaus, Fleischhauerstraße 71, Lübeck

www.theaterfigurenmuseum.de

www.facebook.com/theaterfigurenmuseum

www.twitter.com/TFM_Luebeck

Flyer » TheaterFigurenMuseum « (pdf)


24. – 27. August 2017

Karl-May-Spiele – Old Surehand
24. Juni – 03. September 2017

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017„Old Surehand“  wird vom 24. Juni bis zum 03. September 2017 im Freilichttheater am Kalkberg in Bad Segeberg gezeigt.

Gespielt wird jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Darsteller:
Jan Sosniok – Winnetou
Alexander Klaws – Old Surehand
Sila Sahin – Lea-tshina, die Weiße Feder
Mathieu Carrière – General Douglas
Ben Bremer – Tibo-taka
Max König – Apanatschka
Joshy Peters – Old Wabble
Simone Ritscher – Kolma Puschi, das Schwarze Auge
Patrick L. Schmitz – François
Stephan A. Tölle – Pitt Holbers
Harald Wieczorek – Vupa Umugi, der Große Donner und Dick Hammerdull

weitere Spieltage bis 03.09.2017:
do, fr, sa jeweils 15:00 und 20:00 Uhr
so 15:00 Uhr

Eintritt: Preise und Tickets unter www.karl-may-spiele.de

Ort: Freilichttheater, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg
www.karl-may-spiele.de


24. August 2017

Lesung am Strand
Sylvia Lott – “Die Fliederinsel”

Lesung am Strand in TravemündeSie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein?
Dann sind Sie bei unserer Reihe “Lesungen im Park” genau richtig.

Immer donnerstags (ausgenommen Travemünder Woche) ab 17:00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark oder am Strand aus ihren Buchveröffentlichungen.

Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten.

Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen.

Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strandabschnitt Strandterrassen, Strandpromenade, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH  in Kooperation mit der Buchhandlung Hugendubel

Infos: www.travemuende-tourismus.de

www.romane-von-sylvia-lott.de


24. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Donnerstag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


24. und 25. August 2017

“Das große Sommer-Hit-Festival 2017”

Michelle Hunziker © ZDF, Foto Gianluca SaragoZwei Sommernächte feiert die Moderatorin Michelle Hunziker mit großem Staraufgebot und bekannten Hits in Timmendorfer Strand.

Das ZDF zeichnet in der Strand-Arena am 24. und 25. August 2017 “Das große Sommer-Hit-Festival 2017” auf.
Ausgestrahlt wird die Sendung am Samstag, den 26. August 2017 im ZDF zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr.

Das Line-Up dieser Abende liest sich wie eine Aufzählung des Who-is-who der Schlager- und Pop-Szene.
Mit dabei sind Chris Norman, Jürgen Drews, die Kelly Family, Kerstin Ott, Michelle, Oonagh, Prince Damien, Vicky Leandros, Santiano, Beatrice Egli, Maite Kelly und viele mehr.

An diesen Abenden wird Michelle Hunziker die Besucher durch das vielseitige Programm führen.

Entgegen der ersten Meldungen müssen die Besucher an diesen Abenden ohne Helene Fischer feiern. Grund hierfür sind Änderungen ihres Probenzeitplans, die langfristig nicht vorhersehbar waren, so das Statement des Künstlermanagements Uwe Kanthak.

Donnerstag und Freitag 20:00 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr

Eintritt: ab 58 € (Stehplatz), zzgl. Versand

Tickets für den 24. und 25. August 2017 gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, der Tourist-Information der TSNT GmbH und online unter www.timmendorfer-strand-shop.de/tickets/ und unter www.eventim.de.
Rollstuhlplätze sind verfügbar und können unter der Tel. 0461-31802-202 reserviert werden.

Ort: Strandarena an der Maritim Seebrücke, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de

Foto © ZDF, Gianluca Sarago


24. August 2017

„Nacht-Geflüster“
Nachtwanderung mit Taschenlampen auf “Kleines Warder”

Taschenlampenwanderung Bosau © TZHS/JessenfotografieIm Rahmen des „Nachtgeflüsters“ wird in Bosau eine „Nachtwanderung mit Taschenlampen auf “Kleines Warder” angeboten.

Vor der Wanderung wird am Lagerfeuer Stockbrot gebacken und Geschichten erzählt und bei Einbruch der Dunkelheit geht es ab mit Taschenlampen auf den kleinen Warder.

Donnerstag 20:00 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde

Teilnahme: frei

Treffpunkt: Haus Schwanensee, Plöner Str. 15-19, 23715 Bosau

www.nacht-gefluester.de

Foto © TZHS/Jessenfotografie


24. August 2017

“EXTRASCHICHT”
Afterwork in St. Petri zu Lübeck:
Das Format für Kunstinteressierte am Abend.

Maria © Hans PetriWir laden Sie im Rahmen unserer Ausstellung “Double Act – Peter Land und Hans Petri” zu unserer Afterwork-Veranstaltung “Extraschicht” in St. Petri zu Lübeck ein.
Besuchen Sie unsere abendliche Veranstaltung für kulturinteressierte Freunde und Mitglieder der Overbeck-Gesellschaft.

Peter Land. Acedia
Der dänischen Künstlers Peter Land genießt internationales Renomée, so bespielte er beispielsweise 2005 den Dänischen Pavillon der Biennale in Venedig. Sein künstlerisches Oeuvre reicht von Performance über Installation bis hin zu Video und Grafik. In seinen Video-Arbeiten thematisiert Land das allgemein menschliche Scheitern, sowie stets auch sein eigenes. Wie Sisyphus klettert er in dem Video „Step Ladder Blues“ eine Leiter hoch, um immer wieder von eben dieser zu fallen und aufzustehen und es von Neuem zu versuchen. Derartige Wiederholungen von alltäglichen Handlungen sind Schwerpunkt seiner Kunst. Auch Langeweile, Leere und das schiere Überfordertsein im Alltag eines Menschen thematisiert er auf besonders scharfsinnig, präzise und oft ironische Art und Weise.

Hans Petri. Deutschland im Handstreich
Der Frankfurter Künstler Hans Petri porträtiert hauptsächlich Frauen in seinen Arbeiten. Diese lichtet er in privaten Momenten und Ateliersituationen ab. Petri inszeniert die Modelle bzw. die Modelle inszenieren sich selber vor der Kamera, sodass die Situationen natürlich und nahezu beiläufig erscheinen. Dabei wird stets mit individuellen Fantasien gespielt. Im weiteren Verfahren entstehen aus den Fotografien collagenartige Arrangements, die schließlich erneut abgelichtet werden. In diesem Vorgang werden Abzüge von älteren Aufnahmen integriert. Petri trägt seine „Körperfotografien“ teilweise über Jahre in seinen Taschen mit sich. Spuren der Zeit wie Knicke, Kratzer, Farbablösungen, Oberflächenveränderungen und Risse – bis hin zur Totalauflösung, sind von Petri gewünschte Prozesse.

Bei Getränken besteht die Gelegenheit sich über das Gesehene, Gehörte und Gedachte auszutauschen.
Wir erwarten Sie zu einem anregenden Abend in der St. Petri zu Lübeck!

Donnerstag 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: St. Petri zu Lübeck, Petrikirchhof, 23552 Lübeck

www.overbeck-gesellschaft.de

Foto © Hans Petri


24. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Wanderkino am Strand
“Das Affengeschäft (1926) – Die kleinen Strolche”

Wanderkino © Mirko BartelsStummfilme im Mondschein am Strand schauen mit Livebegleitung am Piano und der Violine

Das Wanderkino ist seit 1999 in ganz Europa unterwegs.

Donnerstag 21:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande , 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.wanderkino.de

Foto © Mirko Bartels


25. August 2017

Fit für Flint

Fit für Flint © zeiTTorDiese Mitmachaktion im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein zum Thema Steinzeit ist bestens für Kinder ab 6 Jahren und Familien geeignet, jüngere Kinder sind in Begleitung ebenfalls herzlich willkommen.

Können Sägen, Messer und Bohrer aus Feuerstein funktionieren?
Die Antwort ist schnell gefunden, wenn man es zusammen mit Gabi Stienemeier-Goss selbst ausprobiert.

Aus Flint wurden in der Steinzeit aber nicht nur verschiedenste Geräte gebaut, sondern er diente auch zum Feuermachen.

Außerdem kann getestet werden, wie man am besten einen Elch erlegt.

Zum Schluss geht es um die Frage: Wie anstrengend war das Leben in der Steinzeit im Vergleich zu heute? Um das herauszufinden, wird Getreide nach Art der Steinzeitmenschen und mit modernen Geräten gemahlen.
Eltern dürfen gerne mitmachen.

Freitag 10:30 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €
mit Gästekarte 2,50 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei

Ort: zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein
Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


25. – 27. August 2017

Lust auf Kunsthandwerk

Kunsthandwerkermarkt TravemündeAuf dem Kunsthandwerkermarkt direkt an der Priwallfähre am Hafen und an der Promenade unseres Ostseebades präsentieren rund 30 Aussteller ihre Waren.

Seit Jahren ist der Markt ein Treffpunkt für Urlauber und Tagesgäste, die Kunsthandwerk und die schönen Dinge der Alltagskultur lieben und lädt zum entspannten Stöbern ein.

Eine kleine Marktgastronomie sorgt mit Spezialitäten für das leibliche Wohl der Besucher.

Freitag und Samstag 11:00 – 19:00 Uhr
Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fährplatz, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Veranstaltungs- und Kunsthandwerkeragentur Elke Baum
www.kunsthandwerker-maerkte.de


25. August 2017

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Steine am Strand - Archäologische Sprechstunde zeiTTorAm Freitag können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt in Holstein Fundstücke vorgestellt werden.
Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt.
Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein.
Wer keine Fundstücke hat, ist ebenso herzlich willkommen. In der gemütlichen Runde gibt es immer Interessantes zu sehen.

Freitag 14:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


25. August 2017

Öffentliche Führung
Marionetten, Schatten & Magie –
Die Welt des Figurentheaters

TheaterFigurenMuseum LübeckJede Figur erzählt Kulturgeschichte.

Lernen Sie in einer unserer spannenden Führungen durch die Dauerausstellungen die bunte Welt des Figurentheaters kennen!

Die Ausstellung zeigt Theaterfiguren aus drei Jahrhunderten aus Europa, Afrika und Asien. Darunter sind Handpuppen, Marionetten, Stab- und Schattenspielfiguren sowie mechanische Figuren.

Dazu all das, was zum Figurentheater gehört: Plakate, Requisiten, Musikinstrumente und vollständige Theaterkulissen.

Freitag 15:00 – 16:15 Uhr

Eintritt:
Erwachsene | Ermäßigte | Kinder (6-12):
10 | 6,50 | 5,50 €

Ort: TheaterFigurenMuseum Lübeck, Kolk 14, 23552 Lübeck
Tel. 0451-78626, Fax 0451-78436
www.theaterfigurenmuseum.de

www.facebook.com/theaterfigurenmuseum

www.twitter.com/TFM_Luebeck

Flyer » TheaterFigurenMuseum « (pdf)


25. August 2017

Literaturspaziergang mit dem Sams

Das Sams vom ungarischen Theater Mesebolt BábszínházEin Spaziergang mit den Bücherpiraten auf den Spuren des Sams & Herrn Taschenbiers.

Für Kinder ab 8 Jahren

Freitag 15:00 Uhr

Teilnahme: 4 €
Anmeldung bis zum 10. August 2017 unter Tel. 0451-7073810

Treffpunkt: Kinderliteraturhaus, Fleischhauerstraße 71, Lübeck

www.theaterfigurenmuseum.de

www.facebook.com/theaterfigurenmuseum

www.twitter.com/TFM_Luebeck

Flyer » TheaterFigurenMuseum « (pdf)


25. August 2017

Zwischen Pionierpflanzen und Überlebenskünstlern
Unterwegs auf der Priwalldüne

Stranddistel © Archiv LPVGemeinsam gehen wir über den Priwallstrand und erleben, wie Mensch und Natur die Landschaft verändern.

Außer der typischen Dünenvegetation entdecken wir seltene Pflanzen wie die Stranddistel oder die Küchenschelle.

Auch für Familien und Kinder geeignet, Mitnahme eines Kinderwagens nicht möglich.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Freitag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Anleger der Personenfähre (Norderfähre), Priwallseite, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


25. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Freitag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


25. August 2017

„Nacht-Geflüster“
Kerzen- und Fackelwerkstatt

KerzeIm Rahmen der TZHS-Kampagne „Nacht-Geflüster“ findet am Freitag; dem 25. August um 19.30 Uhr eine Kerzen- und Fackelwerkstatt statt.

Unter fachkundiger Anleitung von Sabine Hoenig werden Kerzen gegossen und eigene Fackeln hergestellt, anschließend werden diese bei einer Fackelwanderung entlang des Großen Plöner Sees getestet und der Abend endet mit einem kleinen Abschlusspicknick, zu dem jeder seine Leckereien mitbringt.

Freitag 19:30 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Teilnahme: 3 € pro Person bzw. 10 € für Familien
Anmeldung ist erforderlich unter 04522 50950

Treffpunkt: Naturpark-Haus Plön, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

www.nacht-gefluester.de


26. August 2017

Kultur- und Naturwanderung vom Priwall nach Dassow

Gedenkstein PriwallGeführte Wanderung vom Priwall nach Dassow

Die Route des Natur- und Kulturwanderwegs verbindet Naturschönheiten dieser Region mit den bedeutenden historischen Fakten unserer deutsch-deutschen Geschichte entlang des heutigen ‘Grünen Bandes’ und der ehemaligen Staatsgrenze der BRD und DDR.

Wie die Initiatoren Ulrike Westphal (LPV DU), Angela Radtke und Hans Espenschied vom Heimat- und Tourismusverein Dassow mitteilen, ist die gesamte Strecke etwa 12 km lang. Entlang der Strecke sind verschiedene Haltepunkte festgelegt, an denen die Teilnehmer der Wanderungen Informationen zur Geschichte, der Pflanzen und der Vogelwelt rund um den Dassower See erhalten. Die Wanderung selbst verläuft in unmittelbarer Nähe der ehemaligen Grenze bzw. auf dem ehemaligen Kolonnenweg.

Eine kleine Mittagspause ist vorgesehen und zum Abschluss der Wanderung bietet der Heimat- und Tourismusverein in der Dassower Heimatstube in der Lübecker Straße Kaffee und Kuchen.

Die Wanderungen starten um 09:00 Uhr am Gedenkstein (ehemalige Zonengrenze) auf dem Priwall. Die Rückfahrt ist gegen 16:00 Uhr vorgesehen.

Erforderlich sind eine gute Wanderausstattung und festes Schuhwerk.
Für unterwegs wird eigene Rucksackverpflegung empfohlen.
Wer ein Fernglas hat, sollte es unbedingt mit dabei haben, denn am Dassower See gibt es immer allerhand zu sehen und zu beobachten.

Samstag 09:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 20,- € (Führung durch zertifizierte Wanderführer, Kaffee und Kuchen, Rücktransport zum Startpunkt)
Infos und Anmeldung:
Heimat- und Tourismusverein Dassow 03826-974012 und 0176-50015584 und www.ostsee-naturstrand.de
Teilnahme nur bei vorheriger Anmeldung möglich.

Treffpunkt: Gedenkstein an der ehemaligen Zonengrenze, Mecklenburger Landstraße, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Heimat- und Tourismusverein Dassow und der Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV DU)

Infos: www.ostsee-naturstrand.de


26. August 2017

Das große Wasa Picknick
Erlebt den schwedischen Lifestyle in Travemünde.

Logo Wasa © Barilla DeutschlandLeckeres Essen und Spaß für die ganze Familie.

Genießt mit uns, euren Freunden oder eurer Familie den besonderen schwedischen Lifestyle.

Programm:
XXL Picknickdecke
Leckere schwedische Wasa Snacks
16:00 Uhr live musik von Emma Elisabeth
Schwedische Olympiade
Loungemusik
Fotobox
Bespaßung für Kids
Luftballons steigen lassen
Mit etwas Glück könnt ihr das goldene Ticket für eine Reise nach Schweden gewinnen.

Samstag 12:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Flyer » Das große Wasa Picknick in Lübeck-Travemünde «

www.wasa.de

www.facebook.com/wasadeutschland

Foto © Barilla Deutschland


26. August 2017

3. European Batnight im Uhlenkolk

Naturparkzentrum UhlenkolkEuropäische Fledermausnacht in Mölln.

Samstag 14:30 – 22:00 Uhr

Teilnahme: 6 €
Anmeldung erforderlich Tel. 04542-803345

Ort: Naturparkzentrum Uhlenkolk, Waldhallenweg 11, 23879 Mölln
www.moelln-tourismus.de/naturparkzentrum


26. August 2017

Kinder-Piratenfest

PiratenflaggeBereits zum vierten Mal lädt die ancora Marina in Neustadt in Kooperation mit der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht zum sommerlichen Kinder-Piratenfest ein.

Zum großen Kinder-Piratenfest verwandelt sich die 5-Sterne-Marina in den Heimathafen wilder Piraten und ihrer abenteuerlustigen Familien.

Für die große Familiensause haben Käpt’n Kapeister und seine Crew jede Menge lustige Piratenaktionen im Gepäck: es gibt sportliche Piratenwettkampfspiele, bei denen Mann und Maus alles gibt, es werden eigene ‚Piratencookie-Backmischungen’ kreiert, in der Schminkhöhle werden Kinder farbenfroh in Piraten, Seeräuber und Nixen verwandelt und am Ende gibt es für jede bestandene Piratenprüfung eine tolle Urkunde und eine kleine Überraschung.
Kleine Geschenke – rund um die Kinderbuchfigur ‚Peggy Diggledey‘ – gibt es für tüchtige Piraten auch bei einem lustigen Wurfspiel, das von der Buchhandlung BUCHSTABE aus der Hochtorstraße in Neustadt betreut wird.

Erstmalig wird es auch einen Erlebnisstand des Sealife Timmendorfer Strand geben. Alle mutigen Piraten können dort an einer spannenden ‚Fühlstation‘ erleben, wie sich Schlangen- oder Waranhaut anfühlt. Und wer möchte, kann außerdem noch bunte Buttons basteln.

Zum Abschluss gibt es eine Kinderdisco in der Ausstellungshalle, wo alle großen und kleinen Abenteurer gemeinsam tanzen, singen und den schönen Familientag hochleben lassen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Von Crêpe über Kuchen bis hin zu Grillwürstchen ist für jeden etwas dabei.

Samstag 15:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: ancora Marina GmbH & Co.KG, An der Wiek 7-15, 23730 Neustadt in Holstein
www.ancora-marina.com


26. August 2017

1000 Gulden – so viel kann ein Kraut wert sein

Tausendgüldenkraut © Archiv LPVDer Priwall ist nicht nur ein Paradies für Vögel, sondern ebenfalls für Pflanzen.

Auf unserem Rundgang durch das Naturschutzgebiet „Südlicher Priwall“ entdecken wir zahlreiche seltene Pflanzen in ihren jeweiligen typischen Lebensräumen.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Samstag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


26. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Samstag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


26. August 2017

Salsa-Abend auf der Dachterrasse

Dachterrasse Europäisches Hansemuseum © Olaf MalzahnIm Juli und August wird der neue Tanzboden auf der Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums zum Mittelpunkt eines ganz besonderen Events:
In Kooperation mit den Veranstaltern des Hamburger Afro Cuban Dance Festivals UNiDANZA sowie der Salsa Party Timbar halten vom 22. Juli bis zum 26. August 2017 jeden Samstag um 18 Uhr feurige kubanische Rhythmen Einzug an der Untertrave.

Zu Beginn der Tanzabende bieten die professionellen Tänzerinnen und Tänzer einen kurzen Kurs an, im Anschluss darf dann frei getanzt werden. Anfänger sind hier genauso willkommen wie Tanzprofis.

Die Gastronomie auf der Dachterrasse ist währenddessen selbstverständlich geöffnet und bietet erfrischende Getränke und Leckereien vom Grill.

Besucherinnen und Besucher können im Europäischen Hansemuseum mitreißende Sommernächte mit Karibik-Feeling genießen.

Samstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Dachterrasse, Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Olaf Malzahn


26. August 2017

17. Lübecker Museumsnacht

Holstentor in LübeckMit weit mehr als 100 Einzelveranstaltungen an rund 30 Orten in der Stadt laden die Lübecker Museen am Samstag, 26. August 2017, zur 17. Lübecker Museumsnacht ein.

Neben Lesungen, Führungen, Wortgefechten, Bilderrätseln, Mitmach-Aktionen und Workshops gibt es ein tolles Kinderprogramm und viel Musik.

Was die Gäste in der Nacht erwartet – ein Überblick:
Senatorin Kathrin Weiher eröffnet den Abend um 18 Uhr im Domhof. Im Anschluss spielen Jerry Jenkins and his Band of Angels Tanzmusik aus einer anderen Zeit.

Unter dem Motto „Natur überrascht“ hat der Förderverein des Museums für Natur und Umwelt ein abwechslungsreiches Kinderprogramm zusammengestellt. Unter anderem geht es um fliegende Säugetiere oder Pflanzen, die Vorbilder für technische Erfindungen sind (18 bis 23 Uhr). Bei einem Science-Slam treten sechs junge Wissenschaftler gegeneinander an und stellen ihre Forschungsergebnisse vor (21 bis 23 Uhr).

Im Buddenbrookhaus dreht sich in der Nacht der Nächte alles um das Thema Familie – und um Rollenbrüche. Ein Foto- und Textprojekt der Hamburger Fotografin Kathrin Stahl beschäftigt sich mit transidenten Menschen; Ausgangspunkt war ein Fotoshooting mit ihrer Tochter, die einmal ihr Sohn war (18 bis 24 Uhr). Um Rollenbrüche und die Frage „Wie männlich/weiblich kann und muss ich sein?“ geht es bei einer mit dem ZKFL entwickelten und von Tilmann Lahme geleiteten Podiumsdiskussion um 20:15 Uhr.

Im Foyer der Kunsthalle St. Annen im Museumsquartier performt die Hamburger Sängerin Shiroku Anime-Songs, Pop-Songs und selbst geschriebene Lieder (18:30, 21, 23 Uhr). Die Illustratorin Inga Steinmetz aus Berlin lässt sich bei der Arbeit über die Schulter schauen und erklärt unter anderem, wie sie Charaktere zeichnerisch entwickelt (19:30, 21:45 Uhr). In einer Leselounge im ersten Stock der Kunsthalle gibt es eine coole Manga-Leselounge (18 bis 24 Uhr). Zu einer Führung für gehörlose Menschen laden Dr. Bettina Zöller-Stock und der Gebärdensprachendolmetscher Hardy Möller ein; sie führen durch die Ausstellung „Lebenslange Leidenschaften“ (19:30 Uhr).

Mit  der geheimnisvollen Symbolik mittelalterlicher Altäre beschäftigen sich Annette Klockmann und Hamid Haddad-Kaweh bei einer zweisprachigen Führung (Farsi, Deutsch) durch das St. Annen-Museum (19, 21 Uhr).

Bilder von Besuchern werden im Museum Behnhaus Drägerhaus live rezensiert: Michael Berger und Jürgen Feldhoff vom Feuilleton der Lübecker Nachrichten begutachten, analysieren und bewerten mitgebrachte Meisterwerke (18 bis 21 Uhr) und machen einen Zeitungsartikel daraus. Voranmeldung erbeten: kultur@ln-luebeck.de. Gereon Klug (Dr. Dr. Penis) legt ab 21 Uhr auf und lädt ein zum Showing, Dancing und Talking.

Im Günter Grass-Haus lesen junge Künstler eigene Texte und diskutieren über die aktuelle politische Situation in Europa (18:30, 20:30 Uhr).  Die Schauspielerin Rachel Behringer gibt einen Vorgeschmack auf die kommende Ausstellung „Ringelnatz – Kunst und Komik“ (19:30, 20:15, 21 Uhr).

League of Legends ist ein bekanntes Spiel im elektronischen Sport. Es wird von 100 Millionen Spielern weltweit gespielt. In der Katharinenkirche treten zwei Rostocker Teams an (20 bis 24 Uhr). Der Poetry Slammer Andy Strauß kommentiert.

Um die Macht des Geldes und den Stellenwert der Moral geht es bei einem Vortrag von  Bernd Thurau im Museum Holstentor (19:15 und 21:15 Uhr).

Im TheaterFigurenMuseum ist das beliebte Sams zu Gast. Und deshalb heißt es dort auch: „Wer sich freut, soll ganz laut singen und dabei vor allen Dingen singend in die Höhe springen“ (18 bis 20 Uhr). Dazu gibt es tolle Tattoos für Kinder, mit denen man eine Hand in eine Handpuppe verwandeln kann (18 bis 20 Uhr).

Die Rendsburger Ingo Rotkowsky, Jan Hendrik Steinfeldt und Christian Kock produzieren unter dem Label „Rokost-Hörspiele“ Krimis für die Ohren, die sie auch live aufführen. In der Museumsnacht sind sie im Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung (ZKFL) zu Gast. Unter dem Titel „Tatort Promotion“ führen  „Die drei Herren“  ein spannendes Hörspiel rund um die Promotionsprojekte der ZKFL-Stipendiaten auf. Natürlich gibt es auch Mord und Leichen (19:30, 20:30, 21:30 Uhr).

Ein kniffeliges Zitatequiz (Große Menschen – große Worte) und Kurzfilme zur Ära Brandt aus den frühen 70er Jahren werden im Willy-Brandt-Haus geboten (18 bis 24 Uhr). Referenten des Hauses stehen für Kurzführungen durch die Ausstellung bereit (20:30 bis 23 Uhr). Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Museums sind außerdem eine kleine Sonderschau und das Filmprojekt „Bekenntnisse“ der Willy-Brandt-Schule zu sehen.

Musik und Tanz der Hansezeit ist im Innenhof des Europäischen Hansemuseums zu hören (19:30, 21, 22:15 Uhr). Der Roman „Rungholts Ehre“ von Derek Meister ist als Theaterfigurenspiel zu sehen (18:30, 20:30, 22 Uhr).

Im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk kann man Felix und Moritz Irmscher beim Schmieden zuschauen (14 bis 19 Uhr).

An der Museumsnacht sind wieder ausgewählte Galerien und weitere Partner beteiligt, so etwa die Overbeck-Gesellschaft, artemani, die Gemeinschaft Lübecker Künstler e.V., das Atelierhaus Clemensstraße, das Atelier IVEN, Atelier No. 44, Bücherpiraten, freiheit DESIGN, Defacto Art, Dielenhaus, Die Produzenten, Galerie Ansichtssache, Galerie für eine Nacht, Galerie Koch, Westenhoff, GEDOK, Haus der Kulturen, Lübecker Bonbon-Manufactur, Museumshafen Lübeck e.V., Niederegger Marzipan-Salon, Werkkunstschule.

Sonderöffnungszeiten:
Am 26. August gelten diese Öffnungszeiten:
Buddenbrookhaus, Museum Holstentor, TheaterFigurenMuseum, Museum für Natur und Umwelt, Europäisches Hansemuseum:
Von 10 bis 24 Uhr durchgehend geöffnet.

Museum Behnhaus Drägerhaus, Günter Grass-Haus, Museumsquartier St. Annen:
Von 10 bis 17 Uhr und von 18 bis 24 Uhr geöffnet.

Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk:
Von 10 bis 19 Uhr durchgehend geöffnet.

Katharinenkirche:
Von 12 bis 16 Uhr und von 18 bis 24 Uhr geöffnet

Samstag 18:00 – 24:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 12,- €, Kinder 6,- €
Ticketverkauf:
Am Abend der Veranstaltung sind die Museumsnacht-Tickets ab 18 Uhr in allen Lübecker Museen erhältlich (Ausnahme: Katharinenkirche).
Der Kartenvorverkauf beginnt am Montag, 21. August 2017, im Günter Grass-Haus und am Veranstaltungstag um 14 Uhr am Info-Point in der Breiten Straße vor Karstadt.
Tickets können ab 1.8. auch online gekauft werden unter www.luebeck-ticket.de (Bezahlung per PayPal, Vorauskasse oder Lastschrift).

Ort: Lübeck

Info: Den Veranstaltungsflyer zur 17. Lübecker Museumsnacht finden Sie unter:
www.die-luebecker-museen.de


26. August 2017

Lübecker Museumsnacht
im Europäischen Hansemuseum

Führung Im Kloster brennt noch Licht © Olaf MalzahnVielfältige Aktionen zum Thema »[un]orthodox« im Innen- und Außenbereich – Poetry Slam trifft auf Figurentheater, Ablasshandel und inszenierte Führungen

Am Samstag können Kulturfans im Europäischen Hansemuseum wieder die Nacht zum Tag machen: Im Rahmen der 17. Lübecker Museumsnacht bietet das Haus an der Untertrave von 18:00 bis 24:00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm an, bei dem sowohl Theaterliebhaber als auch tanzverrückte Besucherinnen und Besucher auf ihre Kosten kommen.

Passend zum Thema »[un]orthodox« dürfen Gäste diesmal einen Teil der Ausstellung von hinten erkunden.
Auch das Erdgeschoss des Burgklosters ist für einen Rundgang geöffnet und bietet darüber hinaus die Bühne für eines der Highlights des Abends: Den unorthodoxen Poetry Slam, bei dem die Künstler Lennart Hamann und Fabian Navarro sich einen wortreichen Wettkampf um die Poetenkrone liefern.

Wer statt moderner Poesie doch lieber einen historischen Einblick in die Vergangenheit des Burgklosters bevorzugt, kann an der inszenierten Führung „Im Kloster brennt wieder Licht“ mit Bruder Jakobus und Kaufmannswitwe Anneke teilnehmen.

Mittelalterlich wird es auch in den Veranstaltungsräumen des Museums, wo ein weiterer Höhepunkt wartet: Ein Inszenierungseinblick des Figurentheaters, dessen neues Stück „Rungholts Ehre“ auf dem erfolgreichen Roman von Derek Meister basiert.

Auf dem Spielhof schlägt wie schon im Jahr zuvor während der ganzen Nacht das Hansevolk seine Zelte auf und präsentiert Leben aus der Hansezeit – inklusive Ratsapotheke, Verkauf von herzhaften Leckereien und interaktivem Ablasshandel. Außerdem laden die Herren und Damen im mittelalterlichen Gewand zu Musik und Tanz ein. Begleitet werden sie dabei von der Gruppe Ditlumdei, die für europäische Musik aus vier Jahrhunderten sorgt.

Um vom Mittelalter in die Karibik zu reisen, reichen am Samstag ein paar Schritte auf dem Museumsgelände, denn auf der Dachterrasse findet zum letzten Mal das Salsa-Event „Tanz über der Trave“ statt.

Für das leibliche Wohl sorgen das Café „Fräulein Brömse“ und das Restaurant NORD, die verschiedene kleine Köstlichkeiten sowie Getränke anbieten.

Das Programm im Europäischen Hansemuseum im Überblick:
18:00 – 24:00 Uhr (Dauerausstellung „Die Hanse“)
Rundgang durch einen Teil der Ausstellung mit »[un]orthodoxem« Start von hinten

18:00 – 24:00 Uhr (Spielhof am Beichthaus)
„Erlebnis Mittelalter“ mit dem Hansevolk zu Lübeck

18:30, 20:30 und 22:00 Uhr (Raum »La Rochelle«)
Inszenierungseinblick „Rungholts Ehre“ mit dem Figurentheater Lübeck

19:30, 21:00 und 22:15 Uhr (Kirchhof)
Musik und Tanz der Hansezeit mit dem Hansevolk und der Musikgruppe Ditlumdei

20:00, 21:15 und 22:30 Uhr (Burgkloster)
Unorthodoxer Poetry Slam mit den Künstlern Lennart Hamann und Fabian Navarro

21:30 und 23:00 Uhr (Burgkloster)
Rundgang „Im Kloster brennt wieder Licht“ mit Bruder Jakobus und Kaufmannswitwe Anneke

18:00 – 22:00 Uhr (Dachterrasse)
Salsa-Abend „Tanz über der Trave“

18:00 – 24:00 Uhr (Restaurant NORD & Café „Fräulein Brömse“)
Hanseatische Gerichte, Getränke und hausgemachte Kuchen von der Museumsgastronomie

Samstag 18:00 – 24:00 Uhr

Ort: Europäisches Hansemuseum Lübeck, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Olaf Malzahn


Die Overbeck-Gesellschaft in der Lübecker Museumsnacht
Double Act: Peter Land und Hans Petri

Maria © Hans PetriWir laden Sie ganz herzlich im Rahmen der Lübecker Museumsnacht zu unserer Ausstellung “Double Act – Peter Land und Hans Petri” in St. Petri zu Lübeck ein.

Wie jedes Jahr präsentieren wir parallel zur Ausstellung ein ausgewähltes Filmprogramm der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen.
Gezeigt wird eine Auswahl der prämierten Kurzfilme 2017.

Außerdem stellt der Medieninformatiker Thomas Winkler vom Institut für Multimediale und Interaktive Systeme der Universität Lübeck ein außergewöhnliches, interaktives Projekt vor.

Peter Land. Acedia
Der dänischen Künstlers Peter Land genießt internationales Renomée, so bespielte er beispielsweise 2005 den Dänischen Pavillon der Biennale in Venedig. Sein künstlerisches Oeuvre reicht von Performance über Installation bis hin zu Video und Grafik. In seinen Video-Arbeiten thematisiert Land das allgemein menschliche Scheitern, sowie stets auch sein eigenes. Wie Sisyphus klettert er in dem Video „Step Ladder Blues“ eine Leiter hoch, um immer wieder von eben dieser zu fallen und aufzustehen und es von Neuem zu versuchen. Derartige Wiederholungen von alltäglichen Handlungen sind Schwerpunkt seiner Kunst. Auch Langeweile, Leere und das schiere Überfordertsein im Alltag eines Menschen thematisiert er auf besonders scharfsinnig, präzise und oft ironische Art und Weise.

Hans Petri. Deutschland im Handstreich
Der Frankfurter Künstler Hans Petri porträtiert hauptsächlich Frauen in seinen Arbeiten. Diese lichtet er in privaten Momenten und Ateliersituationen ab. Petri inszeniert die Modelle bzw. die Modelle inszenieren sich selber vor der Kamera, sodass die Situationen natürlich und nahezu beiläufig erscheinen. Dabei wird stets mit individuellen Fantasien gespielt. Im weiteren Verfahren entstehen aus den Fotografien collagenartige Arrangements, die schließlich erneut abgelichtet werden. In diesem Vorgang werden Abzüge von älteren Aufnahmen integriert. Petri trägt seine „Körperfotografien“ teilweise über Jahre in seinen Taschen mit sich. Spuren der Zeit wie Knicke, Kratzer, Farbablösungen, Oberflächenveränderungen und Risse – bis hin zur Totalauflösung, sind von Petri gewünschte Prozesse.

Samstag 18:00 – 24:00 Uhr

Ort: St. Petri zu Lübeck, Petrikirchhof, 23552 Lübeck

www.overbeck-gesellschaft.de

Foto © Hans Petri


26. August 2017

“Aphrodites Zimmer” von Walter G. Pfaus
Bungsbergtheater Schönwalde

Haus des Gastes in PelzerhakenAphrodites Zimmer von Walter G. Pfaus präsentiert vom Bungsbergtheater Schönwalde.

Bei dem Titel ‘Aphrodites Zimmer‘ handelt es sich um eine Komödie, die in drei Akten aufgeführt wird!

Samstag 19:30 – 21:30 Uhr

Eintritt: 5 €

Ort: Haus des Gastes, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken


26. August 2017

Bentō – Ethnic Jazz

Bentō - LübeckGanz im Sinne ihres Bandnamens Bentō (jap. Mix-Box) setzt sich die Musik von Nora-Elisa Kahl (Harfe, Gesang), Frederik Schlender (E-Gitarre) und Patrick Huss (Percussion) aus verschiedenen Komponenten zusammen: in ihren Stücken vereinen die drei Musiker und Freunde moderne Klänge des Jazz mit ethnischer Musik unterschiedlicher Kulturen. Während ihres Musikstudiums in Lübeck sammeln sie sowohl klassisch interpretierend als auch improvisatorisch Erfahrungen, die sie in ihre Kompositionen und Arrangements einfließen lassen.

Die Auftrittsorte des erst 2016 gegründeten Trios sind so vielfältig wie ihre musikalischen Einflüsse – Konzerte finden sowohl in intimer Atmosphäre in Jazzclubs und unter freiem Himmel als auch in größeren Sälen und Kirchen statt. Bereits jetzt kann auf zahlreiche Auftritte zurückgeblickt werden. So wurde bspw. der 2. Platz beim Lübecker Jazzpreis im Rahmen des Travejazz Festivals im September 2016 an die jungen Lübecker Musiker verliehen.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr

Eintritt: frei, um eine angemessene Spende zur Finanzierung der Veranstaltung wird gebeten.

Ort: Geroldkirche Klingberg, Uhlenflucht 42 (Ecke Hollenbrook), 23684 Scharbeutz/Ortsteil Klingberg

www.offene-buehne-klingberg.de

www.facebook.com/triobentomusic


26. August 2017

Miss Starlight – Travestie-Revue

Miss StarlightLivegesang, Comedy, Parodie, Magic, Artistik – erstklassige und sorgfältig ausgewählte Künstler aus verschiedenen Cabarets europaweit können Sie auf der Bühne des Kulturbahnhofs erleben.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 23,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Tourist-Information im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.miss-starlight.de


27. August 2017

“Kiesgrubenschätze –
Fossilien sammeln bei Malente”

Fossilien © Naturpark-Haus PlönBis vor 10.000 Jahren bedeckten mächtige Gletscher große Teile Schleswig-Holsteins. Mit ihnen kamen Steine, Geröll und Schutt aus ganz Skandinavien zu uns.

Beim Kiesabbau kommen diese eiszeitlichen Ablagerungen und mit ihnen Fossilien und Versteinerungen ans Tageslicht. Sie können lose im Kies oder in Sedimentgesteinen gefunden werden.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. bietet für alle großen und kleinen Fossiliensammler an drei Terminen wieder die Möglichkeit, in einer Kiesgrube sein Glück zu versuchen.

Zusammen mit dem Geschiebesammler Lutz Förster geht es jeweils von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr an den Sonntagen 23. Juli 2017, 06. und 27. August 2017 auf die Suche.

Lutz Förster weiß dabei viel Interessantes über die Gesteine zu erzählen und steht mit Rat und Tat während der Veranstaltung zur Verfügung.

Es wird festes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, ein Sammelgefäß/Beutel und eine Lupe empfohlen.
Wer eine Warnweste hat, möchte diese bitte mitbringen. Ansonsten werden auch welche ausgeteilt.

Sonntag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €
Für alle Veranstaltungen ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl eine Anmeldung unter Tel. 04522-749380 erforderlich!
Die erste Veranstaltung ist bereits fast vollständig ausgebucht.

Ort: Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Veranstalter: Naturpark-Holsteinische-Schweiz.e.V., Schlossgebiet 9 (Uhrenhaus), 24306 Plön
www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Naturpark-Haus Plön


27. August 2017

Piraten-Segeltörn

Piratenflagge“Arrrrr”

Aufgepasst – Ihr Landratten! Heuert an und ihr werdet das traditionelle Segeln auf den Weiten der Ostsee erfahren. Kommt mit auf Beutezug und setzt die Segel mit Kurs auf ein neues Abenteuer.

Ein Piratenkapitän allein kann kein Schiff steuern. Dazu braucht es eine ganze Crew. In der Lübecker Bucht haben Kinder und ihre Eltern die Möglichkeit, auf einem echten Traditionssegler Teil einer Piraten-Crew zu werden. Zu Beginn der Fahrt werdet ihr von den Piraten persönlich begrüßt und offiziell zum Piraten erklärt. Als Teil der Crew könnt ihr mit anpacken und viele spannende Abenteuer erleben. Mit einem gemeinsamen “Hau ruck” werden die Segel gehisst.

Der Kapitän steht euch mit Rat und Tat zur Seite und gibt euch auch eine kleine Einführung in die Knotenschule.

Zwei Stunden dauert die Fahrt und führt durch die Neustädter Hafengewässer und ein Stück hinaus auf die Ostsee.
Kinder dürfen nur in Begleitung eines Elternteils/Erwachsenen mitfahren.

Also, worauf wartet ihr noch?

11:00 Uhr – 13:00 Uhr
13:00 Uhr – 15:00 Uhr
15:00 Uhr – 17:00 Uhr
17:00 Uhr – 19:00 Uhr

Teilnahme: 12,50 € pro Kind, 17,50 € pro Erwachsener
Tickets sind in den Tourist-Informationen in Scharbeutz, Sierksdorf und Pelzerhaken/Rettin und im Bürgerbüro Neustadt erhältlich.

Ort: Hafen Neustadt, Vor dem Brücktor 23730 Neustadt

www.luebecker-bucht-ostsee.de


27. August 2017

Exkursionsfahrt mit dem Arbeitsboot „Hyla“
zur Insel der seltenen Flussseeschwalben

junge Flussseeschwalbe © Archiv LPVEine Kolonie Flussseeschwalben brütet seit einigen Jahren auf einer künstlich angelegten Kiesinsel am Ostufer der Pötenitzer Wiek.

Von Bord der Hyla können wir diese und andere Wasservögel störungsfrei aus der Nähe beobachten.

Bitte ein Fernglas mitbringen, sowie dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhe.

Bei schlechtem Wetter fällt die Exkursion aus.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Sonntag 11:00 – ca. 14:00 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit der Naturwerkstatt erbeten
Bitte rechtzeitig anmelden: Naturwerkstatt Priwall Tel. 04502-9996465

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


27. August 2017

„Wir waren immer gut zu unserer Russin!“
Alltag und Leid einer jungen Zwangsarbeiterin während des Krieges

Gedenkstätte AhrensbökVortrag von Christian Rathmer

Sonntag 15:00 Uhr

Die Gedenkstätte ist jeden Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr, jeden Dienstag von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.
Sie kann nach Anmeldung auch an anderen Tagen besucht werden.
Das Gebäude liegt an der Flachsröste 16 im Ahrensböker Ortsteil Holstendorf an der Bundesstraße 432, Tel. 04525–493 060
Extra Parkmöglichkeiten: B 432 Einfahrt Flachsröste, links über das Betriebsgelände der Firma OHZ, Ostholsteinisches Holzkontor

Eintritt: frei, Spenden sind willkommen.

Ort: Gedenkstätte Ahrensbök, Flachröste 16, 23623 Ahrensbök
www.gedenkstaetteahrensboek.de


27. August 2017

Öffentliche Führung
Lebenslange Leidenschaften –
Private Sammlungen im Besitz des St. Annen-Museums

Haushaltskaffeemaschinen vor 1949 © St. Annen-Museum - Fotoarchiv der Hansestadt LübeckWer kennt nicht den Reiz, etwas Besonderes zu sammeln?

In der Sonderausstellung Lebenslange Leidenschaften – Private Sammlungen im Besitz des St. Annen-Museums  des Lübecker St. Annen-Museums ziehen vier außergewöhnliche Sammlungen die Besucher in ihren Bann.
Kuriose Alltagsgeräte aus Knochen aus dem 18. und 19. Jahrhundert, edle Gold- und Silberschmiedekunst, wertvolles Meissener Porzellan und Elektrogeräte aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts werden dort als Ergebnisse lebenslanger Sammlerleidenschaft präsentiert.

In einer öffentlichen Führung lässt Kulturvermittlerin Annette Klockmann die Besucher an den einzigartigen Exponaten teilhaben.

Sonntag 15:00 – 16:30 Uhr

Eintritt: Erwachsene: 11€, Ermäßigte: 7,50 €, Kinder: 6,50 €

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de


27. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Sonntag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


28. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Haffkrug

Fischerstatue HaffkrugAuf dem Haffkruger Seebrückenvorplatz findet immer montags vormittags von 09:00 bis 14:00 Uhr ein Bio-Wochenmarkt statt, auf dem nur mit ökologischen Produkten gehandelt wird.

Biologisch und gesund einkaufen mit 100 % Meerblick – das gibt es wohl nur im idyllischen Fischerdorf Haffkrug.

Auf dem Bio-Wochenmarkt werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den geplanten Öffnungszeiten am Vormittag soll das Angebot des Bio-Wochenmarktes in Scharbeutz ergänzt werden. Der Wochenmarkt soll sich als Institution und Treffpunkt nun auch in Haffkrug etablieren.

Montag 09:00 – 14:00 Uhr

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


28. August 2017

Zeitreise
Museumsführung für Erwachsene

Zeitreise © zeiTTorMuseen kann man alleine erkunden. Spannender und unterhaltsamer ist es aber, wenn man die einmaligen Ausstellungsstücke aus erster Hand und mit Insiderwissen kennen lernen kann.
Deshalb finden im zeiπor Museumsführungen für Erwachsene statt.

Es geht u. a. um die erste moderne Zahnarztpraxis Ostholsteins, gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn, einen Silberschatz, an dem der Beutel wertvoller ist als die Münzen, und die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbegrenzung Schleswig-Holsteins.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


28. August 2017

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch “Waldemar”?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


28. August 2017

Musik im Strandkorb
Laura van Elzen und Mark Hoffmann

Strand in PelzerhakenPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von Laura van Elzen und Mark Hoffmann.

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrückenvorplatz auf der Wiese in Pelzerhaken, Seebrückenvorplatz , 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.lauravandenelzen.com


28. August 2017

Gläsernes Opernhaus am Meer
Operette trifft Musical

Kreuzfahrtterminal TravemündeEin Gastspiel der Lübecker Sommeroperette in Travemünde im Rahmen des Theater Sommers Lübeck 2017.

Montag 19:30 – 22:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr

Eintritt: 20,30 € bei online-Buchung
Vorverkauf: Tourist-Information im Strandbahnhof und online unter www.luebecker-sommeroperette.de

Ort: Kreuzfahrtterminal Ostpreußenkai, Vorderreihe, 23570 Lübeck-Travemünde


29. August 2017

Ostsee-Entdeckungen über und unter dem Meeresspiegel

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtOb die Ohrenqualle besonders gut hören kann, die Seenadel sticht oder das Seegras von Seekühen gefressen wird, gehört zu den großen Fragen, die kleine Menschen bewegt.

Aber auch das, was sonst noch am und im Wasser der Ostsee lebt, wirft oft viele Fragen auf und lohnt, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Bei unseren Flachwasser-Erkundungen vor dem Umwelthaus können junge Forscher, mit Eimer und Kescher ausgestattet und unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium und unter dem Mikroskop lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie bewegen sie sich, wie viele Beine haben sie, was wächst auf der Alge?

Aber auch am Strand lohnt sich eine Sammelaktion: Donnerkeile, Bernstein und Muschelschalen halten immer eine Überraschung bereit.

Nebenbei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Zielgruppe sind 6- bis 11-jährige Kinder.

Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3 € p. P. bis 10 € pro Familie

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


29. August 2017

Kinderführung
“Faszination Eiszeit”

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumErlebt am 29. August 2017 in der Kinderführung die “Faszination Eiszeit” mit Museumsleiter Dr. Christian Russok im Eiszeitmuseum in Lütjenburg.

Habt ihr euch nicht auch schon einmal die Frage gestellt, wo kommen eigentlich die vielen Gesteine, Hügel und der Sand in Schleswig-Holstein her? Waren die Mammuts wirklich soooooo groß und wie kalt war es eigentlich während der Eiszeit?
Die Eiszeit war und ist spannend und hat mit deutlich mehr zu tun, als nuuuuur Schnee und Eis.

Schaut herein und überzeugt euch, wie spannende die Eiszeit ist!

Dienstag 14:00 – 15:00 Uhr

Eintritt: 2 € pro Kind zzgl. Museumseintritt

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


29. August 2017

Mit Pfeil und Bogen.
Bogenschießen und Bogengeschichte(n) für Groß und Klein

Pfeil und Bogen © zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in HolsteinEgal ob die Pfeilspitzen aus Feuerstein, Bronze oder Eisen gefertigt wurden, Pfeil und Bogen bildeten schon immer eine zielsichere, gefährliche Jagd- und Kriegswaffe. Niemand weiß das besser als Reiner Liebentraut.
Mit seinem Team zeigt er die Wirkung eines Gerätes, das seit der Steinzeit bekannt ist. Kompetent und unterhaltsam erzählt er Wissenswertes von der Entstehung und Entwicklung einer Allroundwaffe von der Steinzeit bis zum Mittelalter.

Natürlich darf jeder auch das Gerät ausprobieren.

Dienstag 15:30 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


29. August 2017

Musik am Meer
Lübecker Shanty-Chor „Möwenschiet“

Lübecker Shanty-Chor "Möwenschiet"Diese Veranstaltungsreihe verwandelt ganz Travemünde in die Bühne am Meer.

Jeweils dienstags (nicht während der Travemünder Woche) erklingen an verschiedenen Orten im Seebad Musikstücke aller Genres, von der klassischen Sinfonie bis zum maritimen Shantychor.

Dienstag 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de

www.moewenschiet.de


29. August 2017

Segway-Parcour für GROSS und KLEIN

Segtouren PelzerhakenGroßer Segway-Parcour für ALLE JEDEN DIENSTAG (nicht bei Starkregen) auf dem Rasengelände bei der DLRG gegenüber der Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken.

Dafür ist kein Führerschein erforderlich, denn dieses Gebiet wird abgesperrt.
Selbstverständlich gibt es vorher eine Einweisung und wir begleiten auch.

Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt:
Kinder bis 13 Jahre fahren zwei große Runden für 2,00 €
Jugendliche ab 14 und Erwachsene fahren eine große Runde für 2,00 €

Ort: DLRG-Haus, Promenade , 23730 Pelzerhaken

Info: Segtouren Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese 45, 23730 Neustadt-Pelzerhaken, Tel. 0179-5124959
www.baltic-spass.de


29. August 2017

Erzählkunst am Strand Rettin
“20.000 Meilen unter dem Meer”

Plakat_Erzählkunst in Rettin - 20.000 Meilen unter dem MeerDer französische Dichter Jules Verne beschreibt eine fantastische Unterwasserwelt: ob unterirdische Tunnel, Riesenkrake, Unterwasserfriedhof oder die versunkene Stadt Atlantis – seine Erzählung fasziniert durch fantastische Abenteuer, den neugierigen Professor Aronnax und den verrückten wie genialen Kapitän Nemo.

Nemo hat nicht nur mit der Menschheit, sondern auch mit dem Erdboden gebrochen und versorgt sich und seine Mannschaft ausschließlich aus den Schätzen des Meeres. Seinen Gästen, die aus Versehen auf seinem U-Boot Nautilus gelandet sind, gewährt er Schutz und alle Freiheiten – nur: sie werden nie wieder nach Hause zurückkehren.

Jules Vernes Domäne waren und blieben Reise- und Abenteuerromane mit mehr oder weniger großem Science-Fiction-Anteil, die unter der Rubrik “Außergewöhnliche Reisen” vermarktet wurden. Mit viel wissenschaftlicher und technischer Intuition nahm Verne manche später realisierte Entwicklung vorweg.
In 20.000 Meilen unter dem Meer beschreibt Verne den Sieg der Technik über die Natur, allerdings weist er immer wieder implizit auch auf die Gefahr hin, die Technik ohne Verantwortung birgt.

Über Jana Raile:
Seit 1992 steht Erzählkünstlerin Jana Raile auf der Bühne, seit 1994 bildet sie aus. Erzählen ist für sie ein innerer Dialog mit dem Publikum. Ohne Buch, frei erzählt, zaubert sie Bilder in die Köpfe ihrer Zuhörer. Ohne Requisiten, allein durch ihre Stimme, Mimik und Gestik, führt sie ihr Publikum in fantastische Welten.

Dienstag 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strand Rettin/Höhe Strandkorbvermietung Kruse, 23730 Rettin


30. August 2017

Strand-Entdeckertour in Haffkrug

Strand-EntdeckerKleine und große Strandforscher gesucht.
Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Wenn euch schon immer interessiert hat, woher der Strand kommt, wieso es die Ostsee gibt, was es mit Donnerkeilen, Klappersteinen und Hühnergöttern auf sich hat und welchen Tieren und Pflanzen man im Flachwasser begegnet, dann bist du bei dieser Veranstaltung genau richtig!

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahe gebracht und ist daher für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune.

Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


30. August 2017

Radtour „Küstenwache Spezial”

Bad Düben © Bundespolizei KüstenwacheBei dieser spannenden Tour gibt es so einiges zu erleben.

Der Treffpunkt ist an der Tourist-Information in Pelzerhaken, von wo es zu den Kern-Drehpunkten der Serie geht. An der Küste Neustadts entlang geht es dann Richtung Bundespolizeihafen, in welchem viele Szenen gedreht wurden.

Als Highlight gibt es noch eine Besichtigung des “echten” Küstenwachen-Schiffs. Geführt wird die Tour von dem erfahrenen Fahrrad-Guide Wolfgang Wieck.

Bitte bringt euren Personalausweis mit. Dieser muss vorgezeigt werden, um auf das Gelände der Bundespolizei zu kommen.

Mittwoch 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €, Kinder kostenlos

Treffpunkt: Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794-100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


30. August 2017

Kinderuniversität
“Rund ums Wetter”

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumAm 30. August 2017 heißt es im Schleswig-Holsteinischen Eiszeitmuseum in Lütjenburg in diesem Sommer noch einmal “Wissenschaft zum Anfassen“.

Dipl.-Geograph Martin Koßmann hält eine Vorlesung zum Thema “Rund ums Wetter” und gibt spannende Einblicke in unser tägliches Wettergeschehen.

Diese Veranstaltung ist für unsere jungen Besucher reserviert, Eltern und Großeltern können gerne ruhige Kaffeemomente in unserem Museumscafé genießen.

Mittwoch 10:30 – 11:30 Uhr

Eintritt: 2 € pro Kind zzgl. Museumseintritt

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


31. August 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


29. August 2017

Musik am Meer
Lübecker Shanty-Chor „Möwenschiet“

Lübecker Shanty-Chor "Möwenschiet"Diese Veranstaltungsreihe verwandelt ganz Travemünde in die Bühne am Meer.

Jeweils dienstags (nicht während der Travemünder Woche) erklingen an verschiedenen Orten im Seebad Musikstücke aller Genres, von der klassischen Sinfonie bis zum maritimen Shantychor.

Dienstag 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de

www.moewenschiet.de


30. August 2017

Strand-Entdeckertour in Haffkrug

Strand-EntdeckerKleine und große Strandforscher gesucht.
Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Wenn euch schon immer interessiert hat, woher der Strand kommt, wieso es die Ostsee gibt, was es mit Donnerkeilen, Klappersteinen und Hühnergöttern auf sich hat und welchen Tieren und Pflanzen man im Flachwasser begegnet, dann bist du bei dieser Veranstaltung genau richtig!

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahe gebracht und ist daher für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune.

Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


30. August 2017

Radtour „Küstenwache Spezial”

Bad Düben © Bundespolizei KüstenwacheBei dieser spannenden Tour gibt es so einiges zu erleben.

Der Treffpunkt ist an der Tourist-Information in Pelzerhaken, von wo es zu den Kern-Drehpunkten der Serie geht. An der Küste Neustadts entlang geht es dann Richtung Bundespolizeihafen, in welchem viele Szenen gedreht wurden.

Als Highlight gibt es noch eine Besichtigung des “echten” Küstenwachen-Schiffs. Geführt wird die Tour von dem erfahrenen Fahrrad-Guide Wolfgang Wieck.

Bitte bringt euren Personalausweis mit. Dieser muss vorgezeigt werden, um auf das Gelände der Bundespolizei zu kommen.

Mittwoch 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €, Kinder kostenlos

Treffpunkt: Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794-100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


30. August 2017

Kinderuniversität
“Rund ums Wetter”

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumAm 30. August 2017 heißt es im Schleswig-Holsteinischen Eiszeitmuseum in Lütjenburg in diesem Sommer noch einmal “Wissenschaft zum Anfassen“.

Dipl.-Geograph Martin Koßmann hält eine Vorlesung zum Thema “Rund ums Wetter” und gibt spannende Einblicke in unser tägliches Wettergeschehen.

Diese Veranstaltung ist für unsere jungen Besucher reserviert, Eltern und Großeltern können gerne ruhige Kaffeemomente in unserem Museumscafé genießen.

Mittwoch 10:30 – 11:30 Uhr

Eintritt: 2 € pro Kind zzgl. Museumseintritt

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


31. August 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


31. August 2017

Auf Piratenschatzsuche mit GPS-Gerät

Geocaching © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtBei dieser ungewöhnlichen Schnitzeljagd kommen junge Abenteurer voll auf ihre Kosten!
Sie wandeln auf den Spuren des Piraten Käpt’n Stoppelbart, der einst Neustadt unsicher machte und ein Tagebuch hinterließ, das nun als Wegweiser zum sagenumwobenen Piratenschatz dient.

Um auf seiner Fährte zu bleiben und mehr über seine aufregenden Erlebnisse auf dem Meer zu erfahren, können sich unsere wagemutigen Teilnehmer mit Hilfe von GPS-Geräten (modernen Kompassen) ihren Weg bahnen und dadurch ihrem Ziel immer näher kommen. Allerdings wird ihnen dies nicht ganz einfach gemacht – ein paar knifflige, aber spannende Aufgaben zum Thema Wasser warten darauf, gelöst zu werden, um so den Hinweis zum nächsten Tagebuch-Eintrag zu bekommen.

Im Laufe eines Nachmittags sammelt sich damit kinderleicht eine ganze Menge an Ostsee-Informationen an!

Zielgruppe sind Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendliche bis 15 Jahren.

Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 4 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


 

31. August – 03. September 2017

25. Deutsche smart Beach-Volleyball Meisterschaften

Kira Walkenhorst und Laura Ludwig © TraveMediaWelt- und Europameisterinnen spielen an der Ostsee um nationale Beachkrone.

Einmal im Jahr wird Timmendorfer Strand zum Wimbledon des Beach-Volleyballs. Hier spielen die besten Beach-Volleyballer Sommer für Sommer um den deutschen Meistertitel.

Am Samstag und Sonntag berichten für Sky u. a. Olympiasieger Jonas Reckermann und die zweifache Europameisterin Sara Niedrig täglich ab 11.00 Uhr live aus Timmendorfer Strand.
Beach-Volleyballfans können sich auf insgesamt zehn Stunden Live-Übertragungen vom Saisonhighlight freuen.

Zusätzlich informiert der 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD aktuell über die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften.
Wer das Saisonfinale der ranghöchsten deutschen Beach-Volleyballserie nicht an allen vier Tagen live vor Ort erleben kann, wird im Internet bestens versorgt. Egal ob Computer, Tablet oder Smartphone – der Livescore liefert in Sekundenschnelle jeden Punkt von allen vier Courts und im Livestream werden alle Spiele aus der Ahmann-Hager-Arena übertragen.

Zu den Finalspielen wird das TV-Signal von Sky mit allen Kamerapositionen im Livestream gezeigt. Live dabei sind Beach-Volleyballfans unter www.smart-beach-tour.tv. Hier gibt es viele weitere Informationen zur smart beach tour, alle Ergebnisse, Teaminfos und vieles mehr.

vorläufiger Zeitplan:

Donnerstag:
ab 17:00 Uhr Spielbeginn Frauen
ab 20:00 Uhr Eröffnungsfeier der Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften 2017 auf dem Timmendorfer Platz
Freitag:
09:00 – 19:00 Uhr Hauptfeldspiele der Frauen und Männer
ab 20:00 Uhr Chill-Out am Seebrückenvorplatz
Samstag:
09:00 – 19:00 Uhr Hauptfeldspiele der Frauen und Männer
ab 11:15 Uhr Halbfinalspiele der Frauen (live auf Sky Sport HD 2)
14:00 Uhr Spiel um Platz 3 der Frauen (live auf Sky Sport HD 2)
15:10 Uhr Finale der Frauen (live auf Sky Sport HD 2 und Sky Sport News HD), anschließend Siegerehrung
ab 20:00 Uhr N-JOY Beach-Party in der Ahmann-Hager-Arena
ab 23:30 Uhr Feuerwerk an der Seebrücke
Sonntag:
ab 09:30 Uhr Hauptfeldspiele Männer
ab 11:15 Uhr Halbfinalspiele der Männer (live auf Sky Sport HD 8)
13:45 Uhr Spiel um Platz 3 der Männer (live auf Sky Sport HD 8)
15:10 Uhr Finale der Männer (live auf Sky Sport HD 8 und Sky Sport News HD), anschließend Siegerehrung & Pressekonferenz

Alle Informationen und die Ergebnisse der größten nationalen Beach-Volleyballserie in Europa gibt es im Internet unter: www.smart-beach-tour.tv.

Eintritt: Der Eintritt ist an allen Tagen und zu allen Spielen frei.
Knapp 1.200 Sitzplätze können bei ticketmaster.de kostenpflichtig reserviert werden. Auch nach den Spielen des Tages geht das Meisterschafts-Programm bei freiem Eintritt weiter.

Ort: Strandabschnitt an der Maritim Seebrücke, 23669 Timmendorfer Strand

www.smart-beach-tour.tv

www.facebook.com/smartbeachtour.tv


31. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

WirsingAuf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den Öffnungszeiten am Nachmittag wird hierbei speziell auch auf Berufstätige und ihre Familien Rücksicht genommen.

Donnerstag 14:30 – 19:00 Uhr

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


31. August – 03. September 2017

Karl-May-Spiele – Old Surehand
24. Juni – 03. September 2017

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017„Old Surehand“  wird vom 24. Juni bis zum 03. September 2017 im Freilichttheater am Kalkberg in Bad Segeberg gezeigt.

Gespielt wird jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Darsteller:
Jan Sosniok – Winnetou
Alexander Klaws – Old Surehand
Sila Sahin – Lea-tshina, die Weiße Feder
Mathieu Carrière – General Douglas
Ben Bremer – Tibo-taka
Max König – Apanatschka
Joshy Peters – Old Wabble
Simone Ritscher – Kolma Puschi, das Schwarze Auge
Patrick L. Schmitz – François
Stephan A. Tölle – Pitt Holbers
Harald Wieczorek – Vupa Umugi, der Große Donner und Dick Hammerdull

weitere Spieltage bis 03.09.2017:
do, fr, sa jeweils 15:00 und 20:00 Uhr
so 15:00 Uhr

Eintritt: Preise und Tickets unter www.karl-may-spiele.de

Ort: Freilichttheater, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg
www.karl-may-spiele.de


31. August 2017

Fischereilehrpfad Haffkrug

Fischerstatue HaffkrugFührung über Fisch und Fischfang

Küstenfischer Lothar Frehse beeindruckt seine Zuhörer mit Führungen entlang des Fischereilehrpfades in Haffkrug.

Während der sechs Stationen des Fischereilehrpfades berichtet er über alles, was am und im Meer wichtig ist: über die Entstehungsgeschichte der Ostsee oder aktuelle Fangquoten.

Natürlich steht der Fisch im Vordergrund. So erfahren die Teilnehmer, welche Fische in der Ostsee leben, was vor Haffkrug ins Netz geht und welche Fangmethoden es gibt.

Zusätzlich gibt es noch die besten Angeltricks und Zubereitungstipps.

Wetterfeste Kleidung wird empfohlen.

Donnerstag 16:00 -17:00 Uhr

Teilnahme: frei

Treffpunkt: Seebrückenvorplatz bei der Fischerstatue, Strandallee, 23683 Haffkrug

www.luebecker-bucht-ostsee.de


31. August 2017

Lesungen im Park
Jürgen Vogler – “Meermorde/Krimineller Reiseführer”

Lesung im Godewindpark in Lübeck-TravemündeSie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein?
Dann sind Sie bei unserer Reihe “Lesungen im Park” genau richtig.

Immer donnerstags (ausgenommen Travemünder Woche) ab 17:00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark oder am Strand aus ihren Buchveröffentlichungen.

Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten.

Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen.

Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Godewindpark, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH  in Kooperation mit der Buchhandlung Hugendubel

Infos: www.travemuende-tourismus.de

www.juergenvogler.de


31. August 2017

Uli Masuth
Vorpremiere “Mein Leben als ICH”

Uli MasuthJeder für sich, Gott für uns alle – ist ein geflügeltes Wort, das den ganz normalen Egoismus unter dem großen Himmelszelt beschreibt: Jeder kümmert sich um seinen eigenen Kram und der liebe Gott ist für das große Ganze zuständig.

Ob das die Welt zusammen hält? Denn, wo Religion früher für viele Menschen Teil der Lösung war, wird sie heute für die Menschheit oftmals zum Problem.

Wo es früher Gebote und Verbote gab, gibt es heute Optionen – und zwar jede Menge.

Kein Wunder, dass Mensch sich Fragen stellt wie: Wohin will ich eigentlich? Denn das wissen wir offenbar immer weniger, sind dafür aber – dank unseres rasanten Lebensstils – immer schneller da.  Fragen wie: Welche Rolle spiele ich eigentlich in meinem Leben? Eine Hauptrolle? Eine Nebenrolle? Gar keine Rolle? Wer will das schon, keine Rolle spielen? Sind deshalb so viele Menschen völlig von der Rolle?

Was ist los in einer Zeit, in der sich die Menschen ständig selbst fotografieren und die Überhöhung des eigenen Ichs stetig zunimmt? Und das nicht nur im Netz. Womit hier keineswegs auf Figuren wie Donald Trump angespielt werden soll.

Wie gut, dass Masuth Meister des rabenschwarzen Humors ist, der natürlich auch die Schwächen des Gutmenschentums bloßlegt und gewaltig gegen den Strich bürsten kann. Lässt sich mit Masuth als „schwarzem Ritter“ Licht ins egozentrische Verwirrungsdunkel bringen?

Ein Kabarett-Abend mit Musik, ohne Gesang, aber politisch.

Donnerstag 19:30 – 22:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 20,00 €, Vorverkauf: 18,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Tourist-Information im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.kabarett-musik.de


weiter zum September »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.